3.000.000 Hunde & 6.000.000 Katzen jährlich in den USA alleine nur aus Tierheimen euthanasiert! Erstickt an “Tributame Euthanasia Solution” ? In Containern entsorgt – wie Abfall – Hunde Schlachtungen in den USA? – in Frankreich werden jährlich 500.000 Hunde euthanasiert – Züchter sind skrupellos!

Gezüchtet & getötet auf der ganzen Welt!!!

Ersticken die Hunde in den USA beim sog. Einschläfern

durch  “Tributame Euthanasia Solution” ?

Aber weder Deutschland, noch die USA, noch Frankreich oder Spanien, ………

wollen ein Zuchtverbot erlassen – sie töten die Tiere lieber! Weil sie daran gut verdienen?

USA schießt den Vogel ab mit jährlich 3 Millionen Hunden, die dort euthanasiert werden – aber noch viel mehr Katzen  und sie werden wie Wegwerfware behandelt ! Es gibt dort sogar Container, in denen man die nicht mehr gebrauchten Haustiere entsorgen kann! Sie werden alle darin zusammen geworfen – wie gefühlloser Abfall! Werden in den USA sogar wie in Asien, Indonesien und weitere zionistische Länder Hunde und Katzen legal geschlachtet????

Hier eine Petition gegen das Schlachten an Hunden in den USA: https://ladyfreethinker.org/ask-congress-outlaw-dog-cat-meat-u-s/

In den USA werden Rinder und Kälber barbarisch zu Tode gefoltert! Sie schlachten ohne Betäubung für die Zionisten sogar am Fließband! Dürfen die Hunde und Katzen dort auch ohne Betäubung für Zionisten am Fließband  geschächtet werden? Und darf man ihnen dort vielleicht vor dem Schächten einen Fuß abschneiden, sowie es in ihre Religionsbüchern geschrieben steht im babylonischen Talmud aus dem 18. Jahrhundert? Dann müssten sie auch die Menschen erhängen dürfen, um dann an die begehrten Nägel zu gelangen laut “Dreckapotheke des Teufelsbuches”, die auch im Talmuds steht! Ist die USA nicht als Hölle für Tiere verkommen? https://qualvolle-einschlaeferung.de/1341-2/

 

Jeder gezüchtete Hund und jede gezüchtete Katze

nimmt einem anderen Tier das Leben!!!

“Tributame Euthanasia Solution”

In den USA hat man das akut toxische Lösemittel – den Hauptbestandteil im deutschen Horror -“Arzneimittel” mit der falschen Bezeichnung “zur Euthanasie” – das in der ganzen Welt benutzt wird – weggelassen! Zumindest ist es nicht deklariert und wir haben es nicht analysieren lassen!

Aber weshalb hat man Lidocain zugesetzt?

Im deutschen Horror Ätzmittel für Tiere auf der beinahe ganzen Welt, gibt es einen ähnlichen Wirkstoff, der jedoch nicht in der Medizintherapie benutzt werden darf, weil es toxisch ist und brennen soll, das wiederum Hunde, Pferde, Rinder und Schweine lähmt. Obwohl man Lidocain nur zur Neuraltherapie benutzt und im Pschyrembel davor warnt, dass es niemals in die Vene injiziert werden darf – wird Lidocain jedoch im Gegensatz dazu sogar seit einiger Zeit für eine überwachte Schmerztherapie benutzt.

https://qualvolle-einschlaeferung.de/tieraerzte-benutzen-fast-alle-noch-immer-ein-toetungsmittel-zur-euthanasie-woran-alle-tiere-zu-bewusstsein-kommen-und-unter-laehmungen-unbemerkt-veraetzen-und-lange-zeit-daran-ersticken-muessen/

Müssen alte und kranke, sowie die jährlich 3 Millionen Hunde in den USA aus den Tierheimen bei der Euthanasie auch unter den Lähmungen ersticken wie durch das deutsche Höllenmittel der m. E. Zionisten?

Das Toxische, das in keinem Präparat für das Blut eingesetzt wird und das Gift, das in Spuren in jedem Produkt der Welt verboten ist und HAUPTBESTANDTEIL darin ist, sowie sogar Kunststoff zersetzt, fehlt hier jedoch, zumindest ist es nicht deklariert.

Aber es ist Lidocain enthalten und kann das Herz von Hunden lähmen! Lähmt es die Hunde komplett, wie auch das Toxische und Verwandte aus der gleichen Gruppe, das im deutschen Horror Ätzmittel exakt nur die Hunde, Pferde, Rinder und Schweine lähmt und Katzen nicht?  Vermutlich lähmt es nur die Hunde? Denn es ist nur für Hunde zugelassen worden! Es ist von:

 Teva Pharmaceutical Industries Limited (hebräisch טבע תעשיות פרמצבטיות בע”מ) ist ein israelisches Pharmaunternehmen, das weltweit tätig ist. Es gehört zu den 10 führenden Herstellern von Arzneimitteln weltweit und gilt als Weltmarktführer bei Generika.

Unter Wikipeda kann man lesen, dass es ausschließlich unter dem Namen Tributame Euthanasia Solution – ein zugelassenes Kombinationspräparat gibt,  das  135 mg Embutramide, 45 mg Chloroquine Phosphate, USP, 1.9 mg Lidocaine enthält. Weiter informiert Wikipeda, “dass Embutramid in höheren Dosen im Versuch an Hunden einen Atemstillstand und schwere Herzrhythmusstörungen verursacht”!

In Deutschland wird jedoch in “Fachkreisen” behauptet, dass es IN HOHEN DOSEN betäubend wirke.   Embutramid ist ein Abkömmling von gamma-Hydroxybuttersäure, das in niedrigen Dosen wie ein Entakterogen wirkt und man kann dadurch “nach innen fühlen”. Es wirkt sogar bewusstseinserweiternd und wirkt sogar lebensverlängernd. Es kann sogar Herzmuskel- und Lungenzellen reparieren! Hat man es deswegen zugesetzt? Wie auch die deutsche Ätzmittelherstellerin nur ein Drittel vom Deklarierten deswegen zusetzen ließ? Damit es bewusstseinserweiternd wirkt und zusätzlich Qualen bei den armen einzuschläfernden Tieren verursacht?

Ratten im Tierversuch hatte man “nur” einen 30-minütigen Sauerstoffentzug ausgesetzt und sie starben dadurch ANSCHLIEßEND nicht!

Wirkt es demnach noch viel länger als 30 Minuten ohne Sauerstoffzufuhr? So dass die Tiere sogar vielleicht noch viel länger als 30 Minuten an Erstickungsqualen leiden und trotzdem nicht sterben können weil es lebensverlängernd wirkt und Herz- und Lungenzellen reparieren kann? Denn es kann laut Fachinformation im ZUSATZ sogar auch noch Herz- und Lungenzellen reparieren!!! Do not use in cats steht mit fetter Warnschrift in der Produktinformation. Denn Katzen reagieren auf einen Stoff aus der gleichen Gruppe wie es das Lidocain ist, allergisch und es lähmt bei diesen Tieren nicht. Demnach glaube ich, dass Lidocain auch nicht lähmend bei Katzen wirkt, genauso wenig wie das im deutschen Ätzmittelhersteller -Produkt. Quelle: https://www.fda.gov/downloads/AnimalVeterinary/Products/ApprovedAnimalDrugProducts/FOIADrugSummaries/ucm051493.pdf

Lähmt Lidocain nicht exakt nur die Hunde? 

http://www.dr-peter-neu.de/2016/03/07/2016_3-magendrehung-mit-komplikationen-kardioversion/

Zitat daraus: “Man gibt Lidocain 1-2% als Bolusinjektion. Diese Injektion lähmt das Herz für einen kurzen Moment und wenn es dann wieder „anspringt“ kann es sein, dass es wieder in seinem normalen Rhythmus schlägt. Ähnlich wie bei einem Defibrillator”.

Durch Lidocain hört das Herz zu schlagen auf –

danach fängt das Herz wieder zu schlagen an!

Aber auch GHB wirkt lebensverlängerd

und reduziert den Sauerstoffverbrauch!

Ist es nicht wie prädestiniert dazu einen

Bewussstseinsverlust vorzuheucheln, wie auch

im deutschen Horror-Ätzmittel?

http://Man gibt Lidocain 1-2% als Bolusinjektion. Diese Injektion lähmt das Herz für einen kurzen Moment und wenn es dann wieder „anspringt“ kann es sein, dass es wieder in seinem normalen Rhythmus schlägt. Ähnlich wie bei einem Defibrillator.

Konnte man deswegen noch sehr lange eine elektrische Aktivität durch das EKG messen? Wie auch beim deutschen Horror “zur Euthanasie”, indem die Herzaktivität erloschen war, aber die Gehirnaktivität noch aktiv ist?

Man kann in dieser Studien lesen: Man beobachtete den Hund vom Beginn der Injektion an kontinuierlich bis zum Zeitpunkt des “Todes”  auf das Vorhandensein der folgenden Nebenwirkungen:

0 = Keine Reaktion
1 = Sehen Sie sich das Bein an
2 = Bein heben / ziehen
3 = Schreien, kämpfen
2. Zeitgesteuerte Ereignisse

Wie kann ein Tier, das komplett gelähmt ist, diese Reaktionen zeigen? Weshalb diese Reaktionen vermutlich deswegen nur selten auftraten und vielleicht auch nur bei den noch unvollständig gelähmten Hunden?

Die Studie in Kopie : The ECG continued to show electrical activity for up to 20 minutes in this group

 

For all dogs in Groups 2 and 4, the time to death was less than a minute. In
Group 1, the time to death was less than a minute for four dogs, one minute
for two dogs and four minutes for two dogs. In Group 3, the time to death
was less than one minute for 3 dogs, one minute, two, four, six and seven
minutes for each of the remaining seven dogs.
The average time to confirmation of death was 18.5, 16.2, 19.4 and 16.9
minutes for Groups 1, 2, 3, and 4, respectively.
3. Adverse Reactions:
Table 5 shows the incidence of adverse reactions between the four treatment
groups.
Table 5: Incidence of Adverse Reactions
Adverse Reaction
Number of Dogs (%)
Group 1 Group 2 Group 3 Group 4
Agonal Breathing 0 (0%) 0 (0%) 1 (12.5%) 3 (37.5%)
Vocalization 0 (0%) 1 (12.5%) 0 (0%) 0 (0%)
Minor Respirations 0 (0%) 0 (0%) 2 (25%) 0 (0%)
Minor ECG Electrical Activity 0 (0%) 0 (0%) 1 (12.5%) 0 (0%)
Return of Audible Heart Sounds 1 (12.5%) 0 (0%) 3 (37.5%) 0 (0%)
Additional Drug Required 0 (0%) 0 (0%) 2 (25%) 0 (0%)
4. Electrocardiograph Measurements:
In Group 1, electrical activity ceased between 15 and 20 minutes in 7 of the 8
dogs. One dog demonstrated infrequent nonpulsatile and abnormal ventricular
ECG activity for 24 minutes, which began approximately 4 minutes after
TRIBUTAME Euthanasia Solution administration. This activity was
considered to be nonfunctional electrical activity.
In Group 2, electrical activity ceased by 20 minutes in all eight dogs.

Freedom of Information Summary
NADA 141-245
Page 9
In Group 3, electrical activity ceased between 15 and 20 minutes in 4 of the 8
dogs. Four dogs demonstrated infrequent nonpulsatile and abnormal
ventricular activity lasting between 21 and 26 minutes. This ventricular
activity began approximately 4 minutes after TRIBUTAME Euthanasia
Solution administration. This activity was considered to be nonfunctional
electrical activity.
In Group 4, electrical activity ceased between 15 and 20 minutes in 5 of the 8
dogs. Three dogs demonstrated infrequent nonpulsatile and abnormal
ventricular activity lasting between 15 and 20 minutes. This ventricular
activity began approximately 4 minutes after TRIBUTAME Euthanasia
Solution administration. This activity was considered to be nonfunctional
electrical activity.
5. Electroencephalograph (EEG) Measurements:
Table 6 shows the arithmetic mean and range time to a cessation of electrical
activity on the electroencephalograph. On average, the dogs in group 2
achieved cessation of electrical activity faster than the dogs in the other three
treatment groups.
Table 6: Time to Cessation of Electrical Activity in the Brain
Treatment Group Mean (in seconds) Range (in seconds)
1 25.9 20-30
2 23.3 16-32
3 41.4 25-61
4 33.9 26-44
Conclusion: The results of this study show that the 0.45 mL/kg dose given as a
single intravenous bolus produces a smooth induction and apnea, collapse, loss of
audible heartbeat and a flatline EEG within one minute of the injection. The ECG
continued to show electrical activity for up to 20 minutes in this group. The
adverse reaction of vocalization was seen in one dog in this group.
A Clinical Field Trial for Euthanasia of Dogs with EMBUTANE Solution.
Study Number: PSI –0736-00C-002

Ähnlich dem m. E. zionistischen falsch zugelassenen, falsch deklarierten und falsch bezeichneten Höllenmittel “zur Euthanasie” aus Deutschland für die ganze Welt – siehe unter https://qualvolle-einschlaeferung.de/tieraerzte-benutzen-fast-alle-noch-immer-ein-toetungsmittel-zur-euthanasie-woran-alle-tiere-zu-bewusstsein-kommen-und-unter-laehmungen-unbemerkt-veraetzen-und-lange-zeit-daran-ersticken-muessen/

In den USA werden jedes Jahr alleine 3000.000 Hunde

und mind. 6.000.000 Katzen aus Tierheimen euthanasiert!

Möchte die USA am Tod der Tiere verdienen oder weshalb

wird kein Zuchtverbot erlassen?

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere PersonenKein automatischer Alternativtext verfügbar.Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

 

Aber auch in Spanien:

In Spanien werden jährlich 200.000 Hunde ausgesetzt ! In Frankreich werden jährlich mindestens 500.000 Hunde getötet. Auch hier erlässt man kein Zuchtverbot – wie auch in Deutschland gezüchtet wird wie man Semmeln herstellt! Die Deutschen verdienen am Unglück der Tiere – wie diese auch am qualvollen Tötungsmittel, das fast nur aus Explosivem besteht, gut verdienen – gleich wie schmutzig das Geld ist!!

Im Jahr 2016 wurde die Hundepopulation in Spanien auf rund 5,3 Millionen Tiere taxiert.

 Wind- und Jagdhunde werden am Ende der Jagdsaison in Spanien jährlich zu mehreren Zehntausenden Hunden getötet!

In Washington Country kennt man m. E. keinen Tierschutz –

Tierquälerei wird hier erlaubt?

https://m.facebook.com/photo.php?fbid=10215127170076981&id=1363710566&set=gm.1857660087880390&source=48

Anderer seits entstand am 21. November 2017 in den USA ein neues Gesetz für unsere Tiere. Dies besagt Folgendes:

MERCER CO., Pa. (WKBN) – Mit rekordverdächtigen kalten Temperaturen erinnern menschliche Mittel Tierbesitzer daran, Tiere dort zu halten, wo es warm ist.

Das Libre-Gesetz erhöht die Strafen in Fällen von Tiervernachlässigung. Das neue Gesetz des Bundesstaates Pennsylvania könnte Tierbesitzer zu Schwerverbrechern machen, wenn sie Hunde und andere Haustiere misshandeln oder vernachlässigen – dazu gehört auch, dass sie zu lange draußen in der Kälte liegen.

“Lassen Sie sie nicht draußen”, sagte Humber County Humane Officer Paul Tobin. “Das neue Gesetz ist ziemlich klar.”

Laut Gesetz darf ein Hund nicht länger als 30 Minuten bei Temperaturen über 90 oder unter 32 Grad Fahrenheit angebunden werden. Es gibt einige Ausnahmen vom Gesetz, einschließlich des Anbindens des Hundes für Jagd oder Sport.

Eine Person kann sich einer Straftatanschuldigung ausgesetzt sehen, wenn sie ein Tier absichtlich foltert, vernachlässigt oder missbraucht, bis hin zu schwerer Verletzung oder Tod.

Die Strafe kann bis zu sieben Jahre Gefängnis und eine Geldstrafe von 15.000 US-Dollar betragen.

Wenn Sie ein Tier sehen oder kennen, das missbraucht oder vernachlässigt wird, rufen Sie 911 an und melden Sie es sofort.

Anmerkung des Herausgebers: Paul Tobin von Mercer County Humane wird zitiert, dass Tiere nicht länger als 20 Minuten draußen bleiben dürfen, während sie angebunden sind. Das Gesetz besagt, dass Tiere nicht länger als 30 Minuten draußen bleiben dürfen. Die Geschichte online wurde korrigiert.

 

Lesen Sie hier, wie es um das Schicksal eines herrenlosen Tieres bestellt ist:

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1703846569679353&id=100001620796863&mds=%2Fsharer-dialog.php%3Ffs%3D8%26fr%3D%252F%26sid%3D1703846569679353%26_ft_%3D%257B%2522top_level_post_id%2522%253A%25221703846569679353%2522%257D%26internal_preview_image_id&mdf=1

 

Bild könnte enthalten: Hund und im Freien

 

 

 

Bild könnte enthalten: im Freien

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Das könnte auch interessant sein...