Das kriminelle System in Deutschland & weltweit durch die amerikanische MSD & USA durch Rothschild? Soll die MSD im Auftrag der USA Tiere und Menschen mit ihren Arzneimittel & Impfstoffe vergiften, so dass wir erkranken oder versterben? Hat man die Tierarzneimittel so konzeptiert, dass damit auch Menschen vergiften? Oder weshalb spielt die CSU (MSD?) & USA blind, wenn Tiere statt eingeschläfert werden bis Tage innerlich am akut toxischen N,N-Dimethylformamid (T61) der MSD verbrennen & die vorherige Narkose durch das nicht tötende “Tötungsmittel” T61 aufgehoben wird & in Lähmung übergeht! Das Herz fängt später wieder durch T61 zu schlagen an, ohne dass es der Tierarzt bemerkt, damit wir vergiften oder weshalb sollen die vergifteten Tiere verboten in die Erde begraben werden? Die MSD schmuggelt auch wie andere US Pharmazeuten Blei, Arsen, Cadmium, Nickel … & radioaktive Isotope in Impfstoffe hinein. Die MSD fälscht Studien, bedrohte Wissenschaftler mit Gefängnis, falls er ihre Fälschung mit dem Impfstoff ProQuadt der FDA meldet, fälscht medizinische Zeitschriften, bedroht Tierbesitzer & Vereine mit Verfügungen, wenn sie die Wahrheit über ihr teuflisches T61 oder ihr vergiftendes Bravecto veröffentlichen …. wie auch uns! Was Tierärzte in die google Suchmaschine bezüglich grauenhaftem illegalen T61 mit der falschen Bezeichnung “zur Euthanasie” eingeben: “hört nicht zu zucken auf T61” – “warum ist Katze noch warm nach einschläfern” – nach einem Tag und Nacht warm nach Einschläfern” – Muskelzucken durch T61″….. Steckt die MSD auch in der WHO & in den Gerichten weltweit wie die CSU die MSD ist? Deswegen Krebserregendes in Nahrungsmittel … durch Tierversuche statt Gen-Chips & CO2 Gas statt Helium? ….

Der Zionismus muss die Weltherrschaft eingenommen haben!
Die amerikanische teuflische MSD und Intervet steckt auch in der CSU/CDU oder ist sie sogar gleich selbst?

https://www.cducsu.de/veranstaltungen/referenten/hanspeter-quodt

Die Tierärzte werden seit 1961 von der Intervet und nun von der MSD Merck & Co betrogen und gefährdet wie die Tierbesitzer und Verbraucher! Das Tötungsmittel T61 tötet nicht, sondern quält die Tiere, die hätten eingeschläfert werden sollen bis zu Tagen am puren hineingeschmuggelten Ameisendimethyl

Weil die die CSU im BVL aus der MSD und USA besteht deckt diese die Urkundenfälschung von dem teuflischen T61 mit der falschen Bezeichnung “zur Euthanasie” oder weil die CSU selbst eine zionistische Vereinigung wie Rothschild aus den USA ist? Der jüdische Zionismus ist weltweit verbreitet und hat nur ein einziges Ziel: Soviel wie möglich Leid bei Menschen und Tieren zu verursachen!


Die CSU im Bundesministerium für Verbraucherschutz, bzw. zur Verbraucherkrankheit deckt die Urkundenfälschung der Ätzchemikalie T61 wie auch Tierärztekammern – Medien – Regierung von Oberbayern wie die Gerichte und Staatsanwaltschaft München I sowie jeder Staat weltweit! Wegen der CSU und der kriminellen Intervet und MSD müssen Tiere auf der ganzen Welt leiden, falls der Tierarzt noch immer den Betrug T61 – eine nicht tötende “Tötungspritze” benutzt, die aus undeklariertem N,N-Dimethylformamid besteht, worunter die armen kranken Tiere bis zu Tagen unbemerkt daran innerlich verbrennen müssen und solange an Atemnot leiden bis sie endgültig erstickt sind. Sowie ich persönlich deswegen weil auch die Gerichte blind spielen und das Verbrechen und illegale T61 decken alles verloren habe – 3 Millionen Euro und meine Heimat: https://qualvolle-einschlaeferung.de/ein-verlogener-steuerberater-vom-f-c-bayern-oder-nur-von-einigen-oder-einen-bayern-spieler/

Das Landgericht München I und die Staatsanwaltschaft München I decken ebenso die Urkundenfälschung der kriminellen nicht tötenden Ätzchemikalie namens “Tötungsmittel” T61, das die Tiere lähmt und am hineingeschmuggelten puren Ameisensäure Dimethyl innerlich bis zu Tagen unbemerkt verbrennt!

Bis heute werden wir und ich persönlich von der kriminellen Gift Schmugglerin Intervet (MSD) verfolgt. Ich sollte nun auch noch für das Landgericht München I, dass die teuflische Intervet mir eine Verfügung zustellen ließ, dafür, dass sie ihr sadistisches und satanisches T61 gefälscht hat, wodurch sie weltweit die Tiere, die eingeschläfert werden sollten, bestialisch zu Tode foltern lässt an ihrem eingeschmuggelten puren N,N-Dimethylformamid in T61 419 € bezahlen und für die Bearbeitung und meinen Arrest!! Sollte ich verhaftet werden, werden noch weitere Laborreporte der Ätzchemikalie T61 veröffentlicht. Damit wird umso mehr bewiesen wie teuflisch T61 wirkt und wie grausam die armen Tiere, die eingeschläfert werden müssen, leiden, sowie wie sadistisch die Intervet und die MSD ist, die uns dadurch scheinbar vergiften möchte,. Denn DMF ist eines der gefährlichsten Gifte weltweit und wirkt wie ein Gas, das sich in der Raumluft ausbreitet und durch die Haut dringt!

https://qualvolle-einschlaeferung.de/dr-daniel-sicher-geschaeftsfuehrer-der-intervet-deutschland-stellt-eine-falsche-eidesstattliche-versicherung-aus/

https://qualvolle-einschlaeferung.de/dr-daniel-sicher-geschaeftsfuehrer-der-intervet-deutschland-stellt-eine-falsche-eidesstattliche-versicherung-aus/

Die Urkundenfälschung und der Betrug der satanischen Intervet und der betrügerischen ebenso teuflischen Studienfälscher MSD

Die falsche Zusamensetzung von dem teuflischen T61: http://www.msd-tiergesundheit.de/products/t_61/t_61.aspx

Die Laboranalyse von dem illegalen T61, das undeklariert aus der akut toxischen gefährlichen und qualvollen Ätzchemikalie N,N-Dimethylformamid besteht

T61 laborbefund avomeen (1)

Je größer die Leiden der Tiere (und Menschen) je besser ist es für die teuflische Intervet, MSD und vielleicht auch für die grausame CSU, weshalb T61 so zusammengesetzt wurde, dass Tiere bis zu Tagen in jeder Faser der Körpers und auch im Gehirn unter Lähmungen unbemerkt seit 1961 verbrennen anstatt eingeschläfert zu werden.

Weil Tierärzte glauben dass die Tiere tot wären wenn sie den Herzschlag nicht mehr hören leiden seit 1961 kranke Tiere die eingeschläfert hätten werden sollen den grausamsten Tod den es geben kann!

Alle Tiere, die diese sogenannte “Todesspritze” namens T61, die nicht tötet (nach der Narkose wie üblich seit 2010) erhalten, leiden wie der Hund auf dem Video offensichtlich. Man kann es nur nicht sehen weil die Narkose aufgehoben wird und fließend in die Lähmung übergeht. Das Herz fängt nach einer Herzlähmung später wieder zu schlagen an! Weil durch GHB, bzw. den Abkömmling davon die Tiere ohne Sauerstoff weiterleben können, können die Tiere trotz einter vermutlich längeren Herzlähmung nicht sterben!


Alle Tiere, die eine sogenannte “Todesspritze” namens T61, die nicht tötet (nach der Narkose wie üblich seit 2010) erhalten leiden wie der Hund auf dem Video offensichtlich. Man kann es nur nicht sehen weil die Narkose aufgehoben wird und fließend in die Lähmung übergeht.

T61 konnte seit 1961 (bis 2010 ohne Narkose) so verwendet werden, dass man den Tierärzten einredet, dass Zuckungen durch die qualvolle T61 Injektion “normal” wäre und nur im Unterbewusstsein oder aber nach dem “klinischen Tod” stattfände wie bei Katzen z. B. 30 Minuten nach der nicht tötenden sondern wiederbelebenden T61 Injektion. Weil T61 sofort lähmt, so konnte der Betrug bis heute unentdeckt bleiben.

Der Grund für die Lüge der teuflischen Intervet, dass bei Katzen Muskelkontraktionen nach 30 Minuten, nachdem ihnen T61 injiziert wird auftreten (laut dem verlogenen “klinischen Tod”) ist der,

dass DMF, das der undeklarierte Hauptanteil in T61 ist wie folgt wirkt: Zitat; ” ……. scheint eine lokal reizende Wirkung an der Injektionsstelle zu haben. Es scheint auch einen zentral stimulierenden Effekt zu haben, der innerhalb der ersten 15 Sekunden nach der Injektion beobachtet wird. Dem folgt dann eine Phase der Sedierung, die bei einigen Tieren 15 bis 30 Minuten dauert, wenn es allein gegeben wird….”
Da jedoch N,N-Dimethylformamid Hauptbestandteil ist, ist es ja pur in T61 enthalten und deswegen trifft diese Aussage auf T61 zu!

Hinzukommend weshalb der undeklarierte Hauptanteil DMF in T61 nicht tötet ist der,

dass durch Dimethylformamid (DMF) erst nach 4 – 8 Tagen
eine verzögerte Form der Toxizität beobachtet wurde. (Giorgi 2000)

Anstatt dass die Muskelkontraktionen erst nach 30 Minuten bei Katzen beginnen können, nachdem das höllisch wirkende Ameisensäure Ätzmittel T61 injiziert wurde, beginnen bei dieser Katze die Muskelzuckungen bereits nach 10 Minuten, nachdem das Ameisensäuredimethyl T61 ihr reingejagt wurde.

Wir spekulieren, dass der Katze eine höhere Dosis der wiederbelebend wirkenden Ketamin Spritze, die eine cocainartige Wirkung besitzt und eine Blutdruckerhöhung verursacht, sowie die Noradrenalinproduktion angekurbelt wird und dadurch die wiederbelebende reanimierende Wirkung verstärkt wird, die T61 aus mehreren Gründen zu eigen hat, der evt. 30 minütige Herzstillstand nur 10 Minuten gedauert haben könnte? Andererseits hat die Katze auch noch Xylazin erhalten, das jedoch die Noradrenalinproduktion abschwächt oder unterdrückt und die extrem lange Leidenszeit deswegen vielleicht verkürzen könnte,


T61 konnte seit 1961 (bis 2010 ohne Narkose) so verwendet werden, dass man den Tierärzten einredet, dass Zuckungen durch die qualvolle T61 Injektion “normal” wäre und nur im Unterbewusstsein oder aber nach dem “klinischen Tod” stattfände wie bei Katzen z. B. 30 Minuten nach der nicht tötenden sondern wiederbelebenden T61 Injektion. Weil T61 sofort lähmt, so konnte der Betrug bis heute unentdeckt bleiben. Dass man die Zuckungen, bzw. Muskelkontraktionen kaum entdeckte liegt daran, dass diese oft nur unauffällig sind wie hier bei einer Katze bereits schon nach 10 Minuten auftreten:

Die Suchbegriffe, die von Tierärzten und Tierbesitzer bezüglich dem illegalen Betrug – der nicht tötenden “Tötungspritze” T61 mit der falschen Deklaration und der falschen Bezeichnung “zur Euthanasie” eingegeben werden:


“intramuskuläre Injektion T61″ – ” hört nicht zu zucken auf T61″ – “Muskelkontraktionen T61” – Atemnot T61- “Schnappatmung T61” – “T61 Muskelkrämpfe” – “T61 Muskelkontraktionen” – “T61 intrapulmonal” – “T61 Herzstillstand” – “T61 intracardial” – “Krampfanfall T61” – paravenöse Injektion T61, Nebenwirkungen T61 – intramuskuläre Injektion T61 –
wie lange dauert Herzstillstand Hund , “wie lange dauert Muskelkontraktion, wann tritt Herzstillstand ein T61, unbewußte Reaktion bei T61, unbewusste Reaktionen Muskelzuckungen, unbewusste Reaktion Schnappatmung, unbewusste Reaktion qualvolle Lautäußerung, Schnappatmung, Dauer Tod T61, unbewusste Reaktion Schnappatmung T61, wie lange dauert Wirkungseintritt T61, Dauer bis zum Tod T61, unbewusste Reaktionen Krampfanfall – wie lange dauert Herzstillstand Hund – “beim Einschläfern gekrampft“ , einschläfern, einschläferung, euthanasie, Kardiodepression, Katze mit T61 einschläfern, Hund mit T61 einschläfern, Kaninchen mit T61 einschläfern, Schlange mit T61 einschläfern, Reptilien mit T61 einschläfern, Eichhörnchen mit T61 einschläfern, T61 Igel einschläfern, einschläfern, Schwein mit T61 einschläfern, Rind mit T61 einschläfern, Ziege mit T61 einschläfern, Reptilien mit T61 einschläfern, Hamster mit T61 einschläfern, Meerschweinchen mit T61 einschläfern, verzögerter Herzstillstand, Tetracain, Embutramid, Gamma-Hydroxybuttersäure, Herzstillstand T61, Injektionsart T61, T61 kaufen , T61 günstig bestellen, T61 Dosis Hund, T61 Dosis, T61 Dosis Katze, T61 Dosis Pferd, T61 Dosis Schwein, T61 Dosis Maus, T61 Dosis Kleine Tiere, T61 Dosis Kaninchen, T61 Dosis Rind, Nebenwirkungen T61, T61 Herzstillstand, T61 verzögerter Herzstillstand Dauer, Dauer Tod T61, Herztod T61, Wirkung bis zum Herzstillstand, T61 Zuckungen, T61 Krämpfe, T61 Muskelkontraktionen, T61 Muskelkrämpfe, T61 körper noch warm, T61 schreien, T61 zucken, T61 nicht steif werden, t61 billig kaufen, T61 Entsorgen, T61 Muskelzuckungen, T61 Tod Dauer, merkmale Tod T61, T61 Tötungsmittel, Tötungsmittel, qualvoll erstickt T61, qualvoll eingeschläfert, Herzspritze gejault, Lungeninjektion T61, intrapulmonale Injektion mit T61, intramuskuläre Injektion T61, paravenöse Injektion T61, verzögerter Herzstillstand Dauer, verzögerter Herzstillstand T61, Dauer Herzschlag T61, wie lange dauert Tod durch T61, noch warm T61, günstig kaufen t61, Mengenrabatt T61, T61 ohne Narkose, ohne Narkose T61 erlaubt, Strafbar T61 ohne Narkose, Wirkung ohne Narkose T61, Embutramid, Tetracain, N,N-Dimethylformamid, DMF, Wirkung Embutramid, Wirkung Tetracain, Eigeninjektion T61, Gegenmittel T61, intravenöse Injektion T61, hört nicht zu zucken auf T61, was tun Krämpfe T61, Kosten T61, Rabatt T61, wo bestellen T61, Mebenzonium, Mebenzoniumiodid, Mebenzonium T61, Embutramid T61, Tetracain T61,
Konservierungsstoff T61, Antidot T61, Gegenmittel T61, wann hören Muskelkontraktionen auf T61, Schnappatmung unbewusste Reaktion, Schüttelkrämpfe T61, unbewusste Reaktion Schüttelkrämpfe T61, unbewusste Reaktion qualvolle Lautäußerung, wann tritt Herzstillstand ein T61,

Von Tierbesitzern der Tiere, die hätten eingeschläfert werden sollen und durch die explosiv wirkende nicht tötende “Tötungsspritze” T61 bestialisch zu Tode gefoltert wurden in die google Suchmaschine eingegebene Suchwörter:

  • ” unbewusste Reaktionen Krampfanfall” – “Kaninchen unter Krämpfen gestorben” – ” unbewusste Reaktionen Krampfanfall” – “Zuckungen nach dem Tod” – “Zuckungen nach Einschläfern” – Pferd hat 1 Stunde gekrampft beim Einschläfern – “qualvolle Euthanasie” – ” Warum hat Katze geschrieen nach zweiter Spritze” –  “Pferd grausam euthanasiert” – “Hund stirbt qualvoll beim einschläfern” – “gequält beim einschläfern” – “Katze nach einem Tag noch immer warm nach einschläfern” – Katze warm nach einschläfern” – “warum winselt und weint Hund nach zweiter Spritze ganz laut und war gleich steif“- “warum ist Katze noch warm nach einschläfern” – “Pferd schlägt aus 2 Stunden nach einschläfern” ” –
    grausame Tötungsspritze” – “Wielange dauer Herzstillstand bei Pferd” – ” effetti collaterali Tanax” – ” T61 मांसपेशी हिल” – ” Hund einschläfern t61″ – ” Muskelkrämpfe nach T-61 Euthanasia Solution” – ” qualvolle Euthanasie” – ” طائر الجرعة T61″ – ~” inyección intramuscular T61″ – “Zuckungen nach Einschläfern” – “strampelt nach Einschläfern am nächsten Tag” – “weinen beim Einschläfern letzte Lebensgeister?” – “Hund jault beim Einschläfern” – “nach Herzspritze laut geschrien und zuckt nach Tod unbewusst” – “Katze qualvoll eingeschlafen gezuckt und geweint dann Mäulchen aufgerissen erstickt” – “grausames Mittel zum Einschläfern” – “wie lange dauern Zuckungen nach dem Einschläfern” – “nach einem Tag und Nacht warm nach Einschläfern” – “qualvolles Einschläferung Mittel” – “Hund leidet beim Einschläfern” – “qualvolles Einschläferungsmittel” –
    Katze zappelt zuhause nach Einschläferung plötzlich seit Stunden” – “Röcheln beim Einschläfern” –
    Atemnot und dann sofort steif” –
    Katze schreit und krampft bei zweiter Spritze” -“beim Einschläfern gejault” – “grausam gezuckt nach Einschläfern” “nach Einschläfern steif” (das sind die Lähmungen) – “beim Einschläfern gekrampft” – “qualvoll eingeschläfert Mittel” –
    Hund krampft nach Todesspritze” – “Kaninchen fiepst lange beim einschläfern unbewusst” – “Katze zuckt stundenlange nach Einschläfern zu Hause” – “Katze nach zweiter Spritze Atemnot und aufgebäumt” – “Hund bellt und weint nach der Todesspritze unbewusst” – “Pferd schlägt aus 2 Stunden nach einschläfern” ” – “weinen beim Einschläfern letzte Lebensgeister?” – “nach Herzspritze laut geschrien und zuckt nach Tod unbewusst” – “Katze qualvoll eingeschlafen gezuckt und geweint dann Mäulchen aufgerissen erstickt” – “grausames Mittel zum Einschläfern” – “Hund leidet beim Einschläfern” – “beim Einschläfern gejault” – “grausam gezuckt nach Einschläfern” “nach Einschläfern steif” – “beim Einschläfern gekrampft


Die Antworten auf die Suchbegriffe der grausamen “Einschläferungen” durch die gefälschte höllische Ätzchemikalie aus purem N,N-Dimethylformamid T61

  • Warum hat Katze geschrieen nach zweiter Spritze” – (weil sie sich noch nicht im Tiefschlaf befand, so dass sie bevor die Lähmung eintrat noch schreien konnte – normal geht die Narkose übergangslos in die Lähmung über, dass man es nicht bemerkt, dass die Tiere nur gelähmt und nicht mehr narkotisiert sind oder aber war die Narkose sehr hoch dosiert, so dass T61 nicht so schnell wie sonst resorbiert wird und dadurch das lähmende Mebenzonium nicht mehr in Sekunden in das Gehirn gelangte, oder aber aufgrund der sehr hohen Ketamindosis wird umso mehr Noradrenalin produziert, das wiederbelebt und aktiviert bevor die Lähmung in das Gehirn gelangte) – “Katze warm nach einschläfern” (weil die Tiere durch T61 nicht sterben können, sie werden wiederbelebt, es sind in T61 wiederbelebende Chemikalien enthalten, wie auch Gamma Hydroxybuttersäure, wovon Embutramid ein Abkömmling ist und Herzmuskel- und Lungenzellen repariert, sowie die Tiere dadurch ohne Sauerstoff weiterleben können, auch während das Herz nicht mehr schlägt leben die Tiere weiter, denn durch Tetracain in niedriger Dosis, wie es in T61 der Fall ist, da man nur den 25. Teil Tetracain von der deklarierten Dosis zusetzte, schlägt das Herz später weiter) – “warum ist Katze noch warm nach einschläfern” – “grausame Tötungsspritze” – “Zuckngen nach dem Tod” – (die Tiere sind nciht tot undnur gelähmt! Das Herz fängt durch die nicht tötende “Tötungsspritze” T61 später wieder zu schlagen an ohne dass es jemand bemerkt denn Tiere sollen tagelange am undeklarierten Hauptanteil der puren Ameisensäure N,N-Dimethylformamid innerlich verbrennen und größtmöglich leiden wie auch wir weil die vergifteten Tiere in die Erde begraben werden sollen) ” Zuckungen nach Einschläfern” (die Zuckungen der armen Tiere sind bedingt durch die entsetzlichen Qualen weil das teuflische nicht tötende “Tötungmittel” aus purem undeklariertem N,N-Dimethylformamid besteht, das verbrennt die Tiere in jeder Faser des Körpers und auch im Gehirn! T61 ist eine feuerbrennende Ätzchemikalie aus purem undeklarierten Ameisendimethyl) – Beispiel dazu: https://www.med1.de/forum/tiermedizin/katze-wurde-soeben-eingeschlaefert-zuckt-aber-noch-so-lange-469557/?postID=12239849#post12239849strampelt nach Einschläfern am nächsten Tag” – (weil die Tiere solange noch leben nach der nicht tötenden “Tötungsspritze” namens T61! Sehr oft fangen die Katzen nach 30 Minuten das Zucken an, weil die pure Ätzchemikalie namens T61 die Tiere in jeder Faser des Körpers und auch im Gehirn verätzt, bzw. verbrennt. Weswegen die Tiere trotz kompletter Lähmung vor höllischen Qualen das Zucken anfangen können) – “Hund jault beim Einschläfern” (der Hund war noch nicht schnell genug gelähmt. Sobald die Narkose aufgehoben wird durch die zweite Spritze, die nicht tötet und die Tierärzte den Tiere nach der Narkose zum Töten spritzen, weil sie nicht wissen, dass das vermeintliche “Tötungsmittel” nicht tötet und komplett gefälscht und falsch deklariert ist, sowie es Wiederbelebendes enthält, das die Tiere normal unbemerkt aus der Narkose reißt und in eine komplette Lähmungsphase übergeht. Diese Lähmung kann bis zu 24 Stunden und womöglich noch länger andauern) – “grausame Einschläferung Mittel” (das “Einschläferungsmittel” ist eine grausame Ätzchemikalie aus purem N,N-Dimethylformamid damit die Tiere höllisch leiden sollen beim Einschläfern und heißt T61. T61 wirkt grausamer als grausam. Das Tötungsmittel tötet nicht und wurde absichtlich so konzeptiert und zusammengesetzt, dass die Tiere so lange wie möglich und so schrecklich wie möglich leiden müssen, da die Intervet die es herstellen und die MSD teuflisch sein müssen, wir vermuten dass diese Zionisten sind, denn Satanisten sind nicht so clever und nicht so grausam wie die seelenlose, unmenschlichen und geisteskranken Zionisten) – “wie lange dauern Zuckungen nach dem Einschläfern” (die Zuckungen sind nicht normal, die Zuckungen tauchen nur aufm wenn das teuflische nicht tötende Tötungsmittel reißt die Tiere aus der Narkose und lähmt sie in der Regel in wenigen Sekunden. Die Zuckungen können sehr lange dauern und können auch unauffällig sein, so dass es die Tierbesitzer nicht bemerken, denn die Zuckungen bei Katzen beginnen sehr oft erst nach 30 Minuten, nachdem die nicht tötende Todesspritze T61 gesetzt wurde. T61 quält und verbrennt die Tiere in jeder Faser des Köpers und auch im Gehirn ohne dass es der Tierarzt bemerken kann. Die einzigen Merkmale der höllischen Qualen sind Zuckungen. Anders können die armen leidenden Tiere sich nicht bemerkbar machen. Die Zuckungen sind automatische Zuckungen durch die höllische Qual des puren undeklaierten Ameisensäuredimethyls in T61. Dieses jedoch tötet die Tiere nicht) – “nach einem Tag und Nacht warm nach Einschläfern” (die Tiere können 24 – 36 Stunden nach der T61 Tötungsspritze, die nicht tötet, sonder wiederbelebt und schlagartig lähmt, weiterleben ohne dass sie sterben können. Die armen Tiere, die hätten eingeschläfert werden sollen und die der Tierarzt mit der zweiten Spritze töten wollte, leben immer eine sehr lange Zeit danach weiter) – “qualvolles Einschläferung Mittel” (das qualvolle Einschläferungsmittel heißt T61 und es hat die teuflische Intervet so gefälscht, damit die Tiere die Hölle erleiden und innerlich an der hineingeschmuggelten Ätzchemiklaie N,N-Diemthylformamid – Ameiensäuredimethyl bei vollem Bewusstsein unter kompletten Lähmung erleiden müssen. Die Intervet ist ein Teufel und die SMD, die es weltweit vertreiben damit Tiere größtmöglichste Qualen erleiden, ist ebenso ein Teufel, weil sie es wissen aus was T61 besteht und sie es trotzdem nicht vom Markt nehmen) – “qualvolles Einschläferungsmittel” – “Katze schreit und krampft bei zweiter Spritze” – “Katze zappelt zuhause nach Einschläferung plötzlich seit Stunden” – “Röcheln beim Einschläfern” – “Atemnot und dann sofort steif” (T61 enthält das lähmende Mebenzonium, es lähmt die kompletten Muskeln einschließlich die Atemmuskulatur. Ersticken können die Tiere jedoch nicht sofort. Denn die teuflische Intervet hat deswegen, damit die Tiere lange an Atemnot leiden und lange an ihrer hineingeschmuggelten Ätzchemikalie N,N-Dimethylformamid, die Hauptbestandteil im nicht tötenden Tötungsmittel T61 ist, bei Bewusstsein innerlich verbrennen müssen, nur die hälfte von den lähmenden Mebenzonium zusetzen lassen. die teuflische Intervet hat ebenso nur den 25. Teil Tetracian in T61 zusetzen lassen, damit die Tiere keine “Kardiodepression” bekommen, die sie seit 1961 nur vorgelogen haben, obwohl diese nicht existente “Kardiodepression” schon immer nur aus Lähmungen bestand) – “qualvoll eingeschläfert Mittel” – “Hund krampft nach Todesspritze” – “Kaninchen fiepst lange beim einschläfern unbewusst” – “Katze zuckt stundenlange nach Einschläfern zu Hause” – “Katze nach zweiter Spritze Atemnot und aufgebäumt” – “Hund bellt und weint nach der Todesspritze unbewusst” (der Hund hat nicht unbewusst gebellt, er litt an höllischen feuerbrennenden Schmerzen durch das von der teuflischen Intervet gefälschte nicht tötende “Tötungsmittel” T61. Denn Intervet hat T61 so zusammengesetzt, dsss die Qualen nicht größer sein könnten. Der Hund war entweder nicht komplett im tiefsten Tiefschlaf und somit ging die Narkose nicht übergangslos und nicht unbemerkt wie normal in die Lähmung über oder aber könnte es sein, dass durch die Ketamin Narkose schneller die wiederbelebenden Adrenaline produziert werden (Ketamin steigert die Noradrenalinproduktion wie auch durch Schmerzen die Noradrenalinproduktion gesteigert wird. Noradrenalin wiederbelebt und lässt die Narkose unwirksam werden. Jedoch müssen auch in T61 Adreanline enthalten sein. Denn die Lokalanästhetika enthalten Adrenalin als Sperrkörperzusatz. Diese findet das Labor erst ab 5 mg pro ml. Die Reanimation ist jedoch schon ab 0,005 mg pro kg KGW möglich und könnten wie das N,N-Dimethylformamid das Intervet in T61 in einer 50 ml Flasche in Höhe von 33,125 hineingeschmuggelt hat, die Lähmung, die normal in Sekunden wirksam wird, verzögert haben) – “Pferd schlägt aus 2 Stunden nach einschläfern” ” – “weinen beim Einschläfern letzte Lebensgeister?” – “nach Herzspritze laut geschrien und zuckt nach Tod unbewusst” – “Katze qualvoll eingeschlafen gezuckt und geweint dann Mäulchen aufgerissen erstickt” – “grausames Mittel zum Einschläfern” – “Hund leidet beim Einschläfern” – “beim Einschläfern gejault” – “grausam gezuckt nach Einschläfern” “nach Einschläfern steif” (das sind die Lähmungen) – “beim Einschläfern gekrampft

Mehr über das qualvolle lähmende und wiederbelebende T61, das statt tötet, wiederbelebt und die Tiere durch N,N-Dimethylformamid innerlich verbrennt und durch die lähmenden Chemikalien, weil man viel weniger zugesetzt hat, als man deklarierte, sehr langsam bis zu Tagen erstickt! Weiter unten im Text oder hier: https://qualvolle-einschlaeferung.de/t61-tanax-t-61-euthanasia-solution-toetet-nicht-es-wiederbelebt-laehmt-sofort-die-nachweise-bei-tieren-und-menschen/

Zum Einschläfern sollten Sie sich einen Tierarzt suchen, der kein T61 verwendet! Wenn der Tierarzt eine Tötungsspritze verwendet laufen Sie mit Ihrem Tier so schnell es geht aus der Praxis bevor es jämmerlich unbemerkt bis zu Tagen an T61 innerlich verbrennt und an Atemnot leidet bis es engültig erstickt ist!

Das kriminelle System in Deutschland seit 1944? Die CDU/CSU wurde 1945 gegründet. Ein Jahr nachdem Deutschland von den USA eingenommen wurde!  Seit Langem jedoch hat dieses kriminelle System weltweit Saison!

Denn weshalb werden in jedem Staat Tierversuche praktiziert, so dass die Zahl neuer Krebsdiagnosen laut einem Bericht zufolge weltweit steigt. Im Jahr 2018 werden es demnach schätzungsweise 18,1 Millionen entdeckte Fälle sein. Das Ziel der Weltregierung Rothschild die hinter der Politik weltweit stehen oder wer sonst?

31.01.2017, 19:02 Uhr

PROGNOSE DES ROBERT-KOCH-INSTITUTS:Fast jeder zweite Deutsche wird an Krebs erkranken

https://www.noz.de/deutschland-welt/gut-zu-wissen/artikel/843500/fast-jeder-zweite-deutsche-wird-an-krebs-erkranken-1

Regiert die USA und der Zionismus in jedem Staat? Wie durch den Politiker Quodt der CSU und durch die MSD?

Quodt ist Bundestagsabgeordneter der CSU / CDU https://www.cducsu.de/veranstaltungen/referenten/hanspeter-quodt und zeitgleich der Direktor der amerikanischen Pharma MSD, sowie Direktor der forschenden Pharmaindustrie, die die gefälschte höllische Ätzchemikalie T61 zur qualvollsten Euthanasie, die es gibt, vertreiben! Denn T61 tötet nicht, obwohl Tierärzte es den Tieren deswegen injizieren! T61 wirkt lebensverlängernd, bewusstseinserweiternd und schmerzverstärkend durch die niedrige Dosis des Abkömmlings von GHB – “Embutramid”, weswegen man nur den drittel Teil, den man in T61 deklarierte, zugesetzt hat! Damit die Tiere nicht sofort ersticken und die Atmungsorgane ein wenig gelähmt werden, so dass “schön” Atemnot entsteht, hat man nur die hälfte des lähmenden Muskelrelaxanz Mebenzonium in T61 hinzugesetzt! Denn bereits 1-2 mg pro kg KGW lähmt es z. B. Die Hunde komplett! Damit die einzuschläfernden Tiere möglichst lange am hineingeschmuggelten Hauptanteil N,N-Dimethylformamid – ein akut toxisches Ameisensäuredimethyl – bis zu Tagen unbemerkt innerlich verbrennen müssen! Tetracain hat man deswegen nur den 25. Teil zugesetzt, damit das Herz nach einer Herzlähmung später wieder im normalen Rhythmus weiter schlägt. Mehr über das qualvolle “Tötungsmittel” zur Euthanasie das nicht tötet sondern die Tiere bis zu Tagen innerlich verbrennt bis sie endgültig erstickt sind: https://qualvolle-einschlaeferung.de/t61-tanax-t-61-euthanasia-solution-toetet-nicht-es-wiederbelebt-laehmt-sofort-die-nachweise-bei-tieren-und-menschen/

Krebserregendes bleibt trotzdem auf dem Markt und wird weiterhin fleißig verschrieben und auch in den Kliniken verabreicht! Vor Allem wenn es von der MSD kommt? Weil es sich bei der CSU um die amerikanische Pharma MSD handelt?

http:// https://www.cducsu.de/veranstaltungen/referenten/hanspeter-quodt

Sollen wir an krebserregendem Hydrochlorathiazid und verunreinigtem Losartan an Krebs erkranken? Wie auch durch essen von Fleisch? Die EMA forderte deren Zulassung vor einem Jahr zu entziehen. Das BVL (CSU) hatt diese nach einem Jahr entzogen mit der Abhilfe für die MSD: Zitat:
Die Zulassungsinhaber haben die Möglichkeit, durch Änderung der Formulierung (Herausnahme/Austausch von Diethanolamin) oder durch Beantragung eines MRL-Verfahrens für Diethanolamin und den Nachweis von geeigneten Wartezeiten, die Verkehrsfähigkeit ihrer Produkte zurück zu erlangen. In diesem Fall wird das Ruhen der Zulassung aufgehoben. https://www.bvl.bund.de/DE/05_Tierarzneimittel/05_Fachmeldungen/2018/2018_11_29_Fa_Flunixin.html?nn=1471850

Beispiel: Das Diuretikum Hydrochlorathiazid ist krebserregend und kann z.B. Hautkrebs verursachen. Es wird lediglich ein Roter Handbrief https://www.akdae.de/Arzneimittelsicherheit/RHB/20181017.pdf

herausgegeben, das jedoch die Ärzte nicht zu interessieren scheint oder aber diese Informationen werden zurückgehalten, damit wir “schön” an Krebs erkranken, wodurch die MSD viele Krebsmedikamente vertreiben kann und wir “endlich” reduziert werden können? Am Besten dann noch gleich in Kombination mit den evt. verunreinigten Sartanen (Losartan und Valsartan), die seit ca. einem halben Jahr untersucht werden (wollen)!

 

Die teuflische USA?

Hundeeuthanasie “Beuthanasia D” der MSD und explosives gefälschtes “T61” der MSD für Hinrichtungen in die USA benutzt? Hat die MSD nicht tonnenweise die Tiereuthanasiemittel für Hinrichtungen in die USA geschmuggelt? Wer Tiere nicht mag dem sind auch Menschen egal! Letzten Worte Todeskandidaten “Ich fühle, dass mein ganzer Körper brennt.”

Hat die amerikanische in Deutschland und überall ansässige MSD (Sharpe & Dohme) durch ihre teuflische Intervet ihr Hunde Euthanasiemittel Beuthanasia D gefälscht? So wie auch ihr teuflisches T61 aus undeklariertem N,N-Dimethylformamid besteht, durch das Tiere weltweit seit 1961 “schön” verbrennen müssen und bis zu Tagen an Atemnot leiden müssen bis sie langsam daran erstickt sind!

Besteht Beuthanasia D aus dem Hauptanteil Ameisenformaldehyd (DMF), woraus das höllische gefälschte Euthanasiemittel der MSD für Tiere T61 besteht und hat man deswegen Phenytoin zugesetzt, damit es die Krämpfe kaschiert, die durch die Verbrennungsqualen folglicherweise auftreten?

Beuthanasia D soll auch noch lähmend wirken! Kein Wunder, denn es wurde von der teuflischen Intervet hergestellt, die auch das explosiv lähmende wiederbelebende, bewusstseinserweiternde höllisch wirkende Ätzmittel T61 zur qualvollsten und satanischen “Euthanasie” herstellt!

bzw. steht es hier: Zitat.” Beliebige Kombination von Pentobarbital mit einem lähmenden neuromuskuläre Agent ist völlig inakzeptabel, als eine Methode der Sterbehilfe. Jedoch, auf dem Markt verfügbaren Kombinationen von Produkten wie Beutanasia-D, die vereint mit anderen Substanzen Pentobarbital, dem Herzstillstand zu beschleunigen”. Entnommen aus der Quelle: https://www.mascotarios.org/de/declaracion-de-human-society-sobre-eutanasia-en-perros/

Beutanasia-D ist ein Medikament der Lager III, Was bedeutet, dass es vom Hersteller durch eine Person oder Gesellschaft mit der DEA-Registrierung abgerufen werden kann, Ener ohne Bestellung. Jedoch, Lager III Drogen unterliegen den gleichen Anforderungen an Sicherheit und Kontrolle der Zeile, dass die Droge II Inventar.

Werden die Exekutierten in den USA mit Beuthanasia D der Intervet und Merck grausam zu Tode gefoltert wie die Tiere weltweit durch das gefälschte explosive T61 der MSD? Wurde Beuthanasia D auch gefälscht & besteht es ebenso wie T61 der MSD aus undeklariertem purem N,N- Dimethylformamid?
T61 wurde von der teuflischen Gift Schmugglerin gefälscht und besteht aus undeklariertem N,N-Dimethylformamid in Höhe von 33,125 Gramm in einer 50 ml Flasche T61. Die scheinbar ebenso kriminelle MSD vertreibt die Horror Ätzchemikalie T61 weltweit damit Tiere anstatt eingeschläfert werde, innerlich daran unbemerkt in gelähmten Zustand bis zu Tagen daran verbrennen! Durch das nur zur Hälfte zugesetzte lähmende Mebenzonium können die Tiere an dem explosiven T61 erst sterben, wenn sie endgültig erstickt sind!

Wurde die Horror Ätzchemikalie aus purem undeklarierten N,N-Dimethylformamid T61 (Tanax, T-61 Euthanasia Solution) den zu Tode verurteilten Gefängnisinsassen injiziert oder brennt Beuthansia D genauso höllisch, weil man auch hier N,N-Dmethylformamid (DFM) zusetzte oder besteht Beuthanasia D wie T61 pur aus der explosiv wirkenden Gefahrenchemikalie DMF?

Quote ” And you find an occasional use of a euthanasia solution called T-61, which is very much like the three-drug combination used in human executions. Yet almost without exception, the use of neuromuscular blocking agents in animal euthanasia is considered unethical. The vast majority of animal euthanasia is carried out by means of sodium pentobarbital, and there is strong consensus among humane organizations and veterinary groups that this is the single most humane euthanasia method”.

Entnommen aus der Quelle: https://www.psychologytoday.com/us/blog/all-dogs-go-heaven/201112/animal-euthanasia-and-capital-punishment-some-uncomfortable

Müssen die Exekutierten in den USA wie die Tiere weltweit am T61 (oder auch an Beuthanasie D) der MSD innerlich bis zu Tagen verbrennen oder dauert es wie beim Menschen, die mit T61 Suizide begingen auch “nur” 30 Minuten lange bis sie erstickt sind?

Denn die wiederbelebenden, bewusstseinserweiternden Chemikalien in T61 sind für Tiere dosiert und nicht für Menschen. Demnach leiden Menschen “nur” 30 Minuten anstatt wie Tiere bis zu Tagen?

Werden die Exekutierten in den USA auch so barbarisch zu Tode gefoltert wie Tiere weltweit am T61 (oder am Beuthanasie D der MSD?)

Bei allen Tieren, die beim Tierarzt mit der nicht tötenden, sondern nur lähmenden explosiv wirkenden T61 Injektion “getötet” werden wollten, sähe es so aus wie bei dem Hund auf dem Video, denn die Narkose wird unbemerkt aufgehoben und geht in die Lähmung über! Weil das Horror Ätzmittel T61 nicht sofort lähmt, wie bei der intramuskulären Injektion, sähe es bei allen Tieren, die eingeschläfert werden sollten und die eine T61 Injektion erhalten, so aus, wie bei dem Hund auf dem Video:


Bei allen Tieren, die beim Tierarzt mit der nicht tötenden, sondern nur lähmenden explosiv wirkenden T61 Injektion “getötet” werden wollten, sähe es so aus wie bei dem Hund auf dem Video, denn die Narkose wird unbemerkt aufgehoben und geht in die Lähmung über! Weil das Horror Ätzmittel T61 nicht sofort lähmt, wie bei der intramuskulären Injektion, sähe es bei allen Tieren, die eingeschläfert werden sollten und die eine T61 Injektion erhalten, so aus, wie bei dem Hund auf dem Video

https://qualvolle-einschlaeferung.de/lieferte-merck-co-msd-sharp-dohme-gmbh-illegal-tonnenweise-euthanasiemittel-fuer-hunde-beuthanasia-d-in-die-usa-fuer-hinrichtungen-hat-die-msd-in-beuthanasia-d-pures-n-n-dimethylfor/ 

Mehr über das illegale gefälschte Horror Ätzmittel T61 (Tanax in Italien und Chile, T-61 Euthanasia Solution in Canada) zur qualvollsten “Tötung”, bzw. innerlichen unbemerkten Verbrennung und tagelanger Atemnot bis zur endgültigen Erstickung nach der Narkose (vor dem Jahre 2010 ohne der Scheinnarkose): https://qualvolle-einschlaeferung.de/t61-tanax-t-61-euthanasia-solution-toetet-nicht-es-wiederbelebt-laehmt-sofort-die-nachweise-bei-tieren-und-menschen/


24 Bombenschnüffelhunde wurden von US-Sicherheitsunternehmen in Kuwait getötet

Hunde, die von der Polizei und der Armee als Bombensuchhunde eingesetzt wurden hatte man nicht mehr benötigt. Weil man durch Zionismus viel Leid erzeugen möchte? https://www.facebook.com/animalfreedomfighter/photos/a.1421599038058963/2024467987772062/?type=3&theater 

24 US Armeehunde wurden in Kwait getötet weil man sie als Bombensuchhunde nicht mehr benötigte. Weil die USA durch Zionismus viel Leid möchte? https://www.facebook.com/animalfreedomfighter/photos/a.1421599038058963/2024467987772062/?type=3&theater

Durch die USA wurden US Ameehunde die als Bombensuchunde ausgebildet waren in Kuwait getötet weil man sie nicht mehr benötigt hatte! Zionismus durch die USA? https://www.facebook.com/animalfreedomfighter/photos/a.1421599038058963/2024467987772062/?type=3&theater

44 Staaten in den USA erlauben das Töten von Katzen und Hunden für Fleisch. Die Petition gegen das Schlachten von Hunden und Katzen in den USA:

https://ladyfreethinker.org/sign-pass-bill-ban-dog-cat-meat-united-states/
Die grausame USA lässt in 44 Staaten der USA Hunde und Katzen schlachten. Darf man diesen Ärmsten auch die Beine abschneiden bevor man ihnen den Hals langsam durchsäbelt wie das beim “jüdischen Schächten” in den USA v. a. üblich ist? Denn im Talmud steht: Zuerst schneide den Fuß und dann den Hals, denn wenn Du erst den Hals schneidest und dann den Fuß ist es ungiltig!

In den USA wird am Fließband ohne Betäubung für Dämonenrituale geschächtet, das US Christen essen müssen! Denn die zionistischen Juden (Talmud) ess nur von ca. jedem 100.sten Schlachtkörper und davon wiederum nur 1/6! Der große “rest” wandert ungekennzeichnet auf den Fleischmarkt! Bei uns in Deutschland wir heimlich “versehentlich” geschächtet, sowie dadurch dass man den Rückenmarkzerstörer verboten hat, obwohl BSE durch das Verfüttern von Tiermehl entstand, werden Schlachtrinder zu Tode gefoltert und es werden ihnen die Beine lebend amputiert. Dieses Video wurde “Schlachten nach EU Richtlinien aus einem EU Vorzeigeschlachthof wurde gelöscht (von der Bundesregierung, der USA?)


Koscher heißt nach dem babylonischen Talmud unrein! Denn wenn Fleisch stinkend wird so wird es rein, steht im Talmud! Juden (des Talmud) essen kaum davon. In den USA werden die am Fließband gequälten Tiere von den US Christen verzehrt! Denn nur ca jedes 100.ste geschächtete Rind oder Kalb und davon nur 1/6 wird von diesen bestimmten Juden verzehrt! Der große “Rest” gelangt ungekennzeichnet auf allgemeinen Fleischmarkt! Die Folge: Herzinfarkt, Diabetes, Krebs, Allergien … https://qualvolle-einschlaeferung.de/1341-2/ 

Die USA züchtet alleine nur in den 40000 Welpenfarmen jeweils 500 000 Hunde und benutzt Mütter als lebenslange Gebärmaschinen um sie dann später mit Tributame Euthanasia Solution der israelischen Teva (hat Bayer nun aufgekauft) oder CO2 Erstickung zu ermorden?

Die USA züchtet in 40000 Welpenfarmen jeweils 500 000 Hunde und benutzt die Mütter als lebenslange Gebärmaschinen um sie dann per Post ab 5 Wochen zu versenden, wonach die hälfte der Welpen sterben! Die USA lässt jährlich mind. 3.000.000 Hunde aus Tierheimen euthanasieren und noch mehr Katzen! Die Hunde werden mit Beuthanasia D von der MSD erstickt? Oder weshalb hat man Phenytoin in Beuthanasia zugesetzt um Krämpfe zu verhindern? Hat die teuflische Intervet in Beuthanasia D auch Lähmendes, Explosives und Wiederbelebendes, wie Schmerzverstärkendes und Bewusstseinserweiterndes wie in T61 “zur Euthansie”? https://qualvolle-einschlaeferung.de/lieferte-merck-co-msd-sharp-dohme-gmbh-illegal-tonnenweise-euthanasiemittel-fuer-hunde-beuthanasia-d-in-die-usa-fuer-hinrichtungen-hat-die-msd-in-beuthanasia-d-pures-n-n-dimethylfor/

Der Zionismus – wir sollen bis 2024 halbiert werden – der dritte Weltkrieg wurde ebenso von den Zionisten geplant

Die teuflische Macht der Erde und der Politik:

Putin ist nicht beteiligt an den Bilderbergern! Weswegen man ihm die Vergiftung mit Nowitschok zum Vorwurf macht oder weshalb sonst?


Die Bundesregierung verfügt ebenso über Nowitschok! Regierungspressekonferenz zu Skripal: Was wussten Merkel und Mass über Nowitschok-Proben des BND? Putin absichtlich diskriminiert und der 3. Weltkrieg geplant? die USA und Zionisten besitzen die Weltherrrschaft? Mehr am Ende der Seite über den Geheimbund israels Geheimvatikan und die Planung des 3. Weltkrieges! Je mehr Leid und Schmerzen (T61 und Tierleid sowie vergiftete Menschen und Erde durch T61, Tierversuch und leidverursachende Arznei- und Nahrungsmittel, absichtliches Foltern beim Schlachten und streßhoronsvergiftetes Fleisch …) umso besser in der Geheimlehre des Zionismus! Mehr am Ende der Seite darüber.

Die amerikanische FDA lässt Contergan neu zu! Wollen sie Leid an uns und den Tieren verursachen oder weshalb werden keine Zellkulturen statt unsinnige und gefährliche Tierversuche praktiziert? Wodurch man bereits 1957 wusste, dass Contergan embryotoxisch ist! Weshalb das akut toxische gefälschte T61 der MSD auf dem Markt bleibt und Contergan statt Antibiotika gegen Lepra verwendet wird oder weshalb sonst?

Mehr unter: https://qualvolle-einschlaeferung.de/begruendung-weshalb-wir-glauben-dass-der-zionismus-bereits-die-weltherrschaft-ueber-uns-eingenommen-hat/ …

Kennedy: Es gibt einen Plan in diesem Land alle Männer Frauen & Kinder zu versklaven. Bevor ich dieses hohe ehrenwerte Amt verlasse werde ich diesen bloßstellen weswegen er ermordet wurde! Der Zionismus regiert? Je mehr Leid desto besser: Deswegen alles?!


Auch der Politiker Möllemann kam wie Kennedy am 5. Juni um`s Leben – der 5. Juni ist Satanstag!

Wir haben Herrn Möllemann kurz vor seinem Tod die Kopien und Gegenüberstellung des babylonischen Talmuds in der sich die Dreckapotheke des Teufelsbuches befindet mit dem den identischen Auszügen des Teufelsbuches zugestellt. Beispiel: Man soll die Nägel von gehängten Menschen zu Pulver verreiben und einnehmen. Man soll den Tieren erst den Fuß abschneiden und dann erst in den Hals schneiden, denn wenn man erst in den Hals schneidet ist es ungiltig. Man darf nachts sündigen wenn man es nicht sieht. Eine Sünde hebt die andere Sünde auf. Koscher heißt unrein, denn wenn Aas stinkend wird, so wird es rein. Saul sprach: Bin ich nicht heilig weil ich jeden morgen um 5 Uhr aufstehe um mich mit Blut zu besudeln, um zu sehen ob die Gebärmutter eine Frucht ist… Am Ende der Seite ein Ausschnitt und Kopie aus Israels Geheimvatikan und die Geheimlehre der zionistischen Juden – jeder Christ ein Sklave – jeder Jude ein König – sowie der 3 Weltkrieg durch Zionismus angezettelt.


http://qualvolle-einschlaeferung.de/begruendung-weshalb-wir-glauben-dass-der-zionismus-bereits-die-weltherrschaft-ueber-uns-eingenommen-hat/

Wird deswegen weltweit das krebserregende Glyphosat nicht vom Markt genommen obwohl es sich bereits in unserem Urin befindet, im Regen und in der Erde wie auch T61 aus undeklariertem N,N-Dimethylformamid, das ebenso in die Erde verboten soll und dies weltweit!

Patienten werden für hirntot erklärt, obwohl das Blut weiterhin durch die Schädelhöhle zirkuliert und das Gehirn noch durchblutet ist! Den Organspendern werden ohne Narkose die Organe entnommen weil man durch Zionismus viel Leid verursachen möchte? Minister Spahn möchte eine Zwangsorganentnahme einführen und die amerikanische MSD macht Werbung dafür oder was soll das sonst sein?

Mehr unter: https://qualvolle-einschlaeferung.de/wollen-merck-co-msd-sharp-dohme-ihre-intervet-gmbh-dass-tiere-und-auch-menschen-leiden-oder-weshalb-faelschte-die-msd-die-vioxx-studie-vertreibt-undeklarierte-geschmuggelte-akute-gifte-wie-t/ … … … … … …

Werden deswegen die Schlachttiere zu Tode gefoltert damit wir an ihrem Fleisch vergiften? Streßhormone im Fleisch verursachen: Herzinfarkt, Diabetes, Allergien, Krebs (krebserregendes Nitrit kann nicht mehr abgebaut werden wie auch Blausäure) …..

Mehr unter: https://qualvolle-einschlaeferung.de/1341-2/

Man bevorzugt die qualvolle Erstickung durch CO2 bei den Schlachtschweinen anstatt dass man sie sanft durch Helium betäubt! Die Folge: Herzinfarkte, Diabetes, Allergien, Krebs (Nitrit und Blausäure kann nicht abgebaut werden). Die schonende Heliumbetäubung: https://www.youtube.com/watch?v=8IwW0rhunN0  Die normale Folter in deutschen und weltweiten Schlachthöfen:

Statt dass man die Schlachtschweine human mit Heliumgas betäubt werden diese in deutschen und weltweiten Schlachthöfen mit Co2 Gas erstickt, sowie mit der Elektrobetäubung im Akkord lebendig zu Tode gefoltert http:// https://qualvolle-einschlaeferung.de/1341-2/

MC Donald Schlachthof: Rinder werden gerne mit dem Bolzen gequält und man lacht weil die Rinder nicht betäubt werden! Wie auch Schweine ebenso lebend geschlachtet und lebend gebrüht werden!

Hat die USA die Schachthofbetreiber angewiesen die Tiere zu quälen damit wir an ihrem Fleisch vergiften? Aber auch in anderen Schlachthöfen wir lebend “versehentlich” lebend geschächtet! Obwohl BSE durch das Verfüttern von Tiermehl verursacht wurde hat man den Rücknenmarkzerstörer verboten, wodurch die Betäubung bereits vor dem Schlachten oder während des Schlachtvorgangs endet. Zionismus oder was sonst?

Wird deswegen die HPV Impfung weltweit durchgeführt um das Ziel zu erreichen, dass bis zum Jahr 2024 die Weltbevölkerung halbiert wurde?

Tote und Gelähmte durch Impfung der MSD? 

Besteht die CSU/CDU nicht aus der Pharma MSD aus den USA, die in Deutschland ansässig sind? Oder weshalb ist der CSU/CDU Politiker Quodt der Direktor der amerikanischen Pharma MSD? Weshalb lässt man Gardasil überhaupt zu? Hat der Imfpstoff gegen, bzw. mit den Papillomaviren nicht durch eine illegale “Forschung” an Kindern in Indien, denen man weis machte, sie erhielten einen teuren Impfstoff geschenkt, der jedoch nicht einmal zugelassen war, herausgefunden, dass es sogar Tote und viele Geschädigte gab, weil die Tierversuche ja Sicherheit vortäuschten? https://www.change.org/p/agnesbuzyn-stop-%C3%A0-la-g%C3%A9n%C3%A9ralisation-du-vaccin-gardasil

Lähmungen nach lebensgefährlichen Impfstoff

https://www.change.org/p/agnesbuzyn-stop-%C3%A0-la-g%C3%A9n%C3%A9ralisation-du-vaccin-gardasil

Weltweite Halbierung der Menschheit teilweise auch durch die Impfstoffe der MSD und anderer US Pharmazeuten weltweit? Auch in Australien sollen alle Jungen mit dem zweifelhaften “Gardasil” durchgeimpft werden! Weil es so “schön” Leid erzeugt damit wir auch sicher halbiert werden können?

Impfungen der MSD hat massenhaft Krebs und Tod verursacht? MSD, Novartis, Pfizer, GSK, bio CSL Mylan lassen Blei, Caesium, Uran, Cadmium, Arsen … in ihre Impfstoffe schmuggeln.

https://qualvolle-einschlaeferung.de/der-betrug-tierversuch-der-grund-weswegen-wir-an-krebs-erkranken-die-pharma-benoetigt-alibis-um-uns-legal-und-straffrei-vergiften-zu-koennendas-robert-koch-institut-prognostiziert-jeder-zweite-w/ 

Weil die Bevölkerung bis 2024 halbiert werden soll, sollen sich auch Jungen gegen HPV impfen lassen oder weshalb sonst?

Zitat: “Krebserregende Viren – Experten empfehlen HPV-Impfung jetzt auch für Jungen

Bisher haben die Krankenkassen die HPV-Impfung nur für Mädchen erstattet – das ändert sich wohl bald. Denn die Impfkommission rät jetzt, auch Jungen gegen die Viren zu impfen, die beim Sex übertragen werden”.

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/stiko-hpv-impfung-wird-jetzt-auch-fuer-jungen-empfohlen-a-1211955.html


Die beide Pharmariesen Merck und GlaxoSmithKline haben mit den Impfstoffen Gardasil bzw. Cervarix jeweils ein Mittel gegen einige Typen der Humanen Papillomviren (HPV) entwickelt, die Gebärmutterkrebs verhindern sollten ….
2009 warnte Dr. Diane Harper vor schweren Nebenwirkungen der Mittel Gardasil und Cervarix. Harper, selbst in die Entwicklung des Mittels bei Merck und GlaxoSmithKline involviert, sagte, dass so viele ernste Nebenwirkungen aufgetreten seien, dass die Impfung riskanter sein könnte als die Krebserkrankung, die verhindert werden solle….

Ein weiterer Arzt, der bei Merck beschäftigt war, warnte ebenfalls vor den Risikendes Mittels Gardasil. Dr. Bernard Dalbergue urteilte, dass die Impfung zum einen nicht effektiv vor Gebärmutterhalskrebs schützen könne und zum anderen Risiken erheblicher Nebenwirkungen wie Lähmung, Enzephalitis oder des Guillain-Barre Syndroms (entzündlichen Veränderungen des Nervensystems) beinhalte.

Nebenwirkungen bzw. plötzliches Auftreten von Symptomen nach der Impfung mit Gardasil, von denen berichtet wird, umfassen lokale Beschwerden an der Injektionsstelle, Fieber, Gelenkschmerzen, Gelenksentzündungen, Schilddrüsenentzündungen, die Entwicklung multipler Sklerose, Eierstockversagen, vorübergehenden Sehverlust, Sprechstörungen, Kollaps, Gefühlsstörungen, Gesichtsmuskellähmung, Guillain-Barré-Syndrom, Krampfanfälle, Lähmungen und Enzephaltis. Bis 2009 wurden in den USA 29 ungeklärte Todesfälle nach der Impfung mit Gardasil gemeldet. Entschädigungen für schwerwiegende Nebenwirkungen wurden in 73 Fällen ausbezahlt. Seit der Einführung des Mittels in der Schweiz 2006 wurden 164 unerwünschte Nebenwirkungen angezeigt. 62 davon wurden als schwerwiegend eingestuft.

Möglicherweise werden diese Nebenwirkungen durch das Aluminium verursacht, das dem Impfstoff als Hilfsmittel beigefügt ist (Amorphes Aluminiumhydroxyphosphatsulfat- Adjuvans). 
Hier können Sie weitere Fallberichte lesen: Mercola.comThe Truth about Gardasil

Während die Impfung gegen HPV in den USA und Europa umstritten ist, werden in Indien derzeit Tests für ein Folgeprodukt, Gardasil 9 oder auch V503 HPV, durchgeführt, das mehr als vier Typen des HP Virus abdecken soll. 

Dabei ist das Land noch mit der Aufbereitung der Impftests von Gardasil und Cervarix beschäftigt: Im Januar 2015 hat das oberste Indische Gericht in Delhi Aufklärung über den Tod von Kindern gefordert, die mit Gardasil und Cervarix geimpft worden waren. Bei weiteren Kindern seien Nebenwirkungen wie Gewichtsverluste, Müdigkeit, Schwindel und Menstruationsprobleme aufgetreten.

Das Gericht untersuchte Informationen von Ärzten (u.a. Dr. Anand Rai), nach denen die Tests ohne das Wissen und die Zustimmung der Kinder und ihrer Eltern durchgeführt worden seien. Ihnen sei lediglich gesagt worden, dass das Mittel eine Impfung gegen Gebärmutterkrebs, aber nicht, dass das Mittel noch nicht freigegeben worden sei. Merck habe darüber hinaus seit 2010 bestehende Verbote von HPV-Medikamentenversuchen ignoriert.

Das Gericht hat vorübergehend alle weiteren Medikamentenversuche verboten, bis neue Sicherheitsbestimmungen wie die Registrierung aller Medikamentenversuche und audiovisuell nachweisbare Einverständniserklärungen, installiert seien.

Investmentfonds mit Anteilen an Merck laut onvista

Besitzverhältnisse von Merck laut 

morningstar.http://www.facing-finance.org/de/2015/01/deutsch-merck-lebensgefahrliche-impfstoffe-und-illegale-tests-in-indien/

Erst leiden Tiere dann der Mensch! MSD ignoriert Verbot der illegalen Menschenversuche in Indien – in Deutschland und in der EMA (EU) steht die MSD über dem Gesetz

(siehe geschmuggeltes Ätzittel “zur Euthanasie T61 https://qualvolle-einschlaeferung.de/t61-tanax-t-61-euthanasia-solution-toetet-nicht-es-wiederbelebt-laehmt-sofort-die-nachweise-bei-tieren-und-menschen/ ) 

“… Den Eltern und Kindern wurde gesagt, dass sie einen erfolgreichen Impfstoff aus dem Ausland kostenlos bekommen würden, der sonst 10.000 Rupien kosten würde. Dies war eine unverhohlene Lüge, da dieser Impfstoff nicht für die Vermarktung irgendwo auf der Welt zugelassen war. Auch dies war ein unangemessener Anreiz, Kinder für diesen Prozess zu gewinnen.

e) Keiner der Teilnehmer wurde darüber informiert, dass er an einer klinischen Studie teilgenommen hat.

Aber anscheinend, als die Regierungsbeamten in Indien einen Stopp zu allen möglichen Versuchen im Zusammenhang mit HPV riefen, dachte Merck, dass das Dekret nicht auf sie zutraf. Entweder das, oder sie glaubten, dass sie mächtig genug waren, um über dem Gesetz zu stehen.

Was auch immer die Motivation ist, es scheint, dass Hunderte wirtschaftlich benachteiligter Kinder und ihre Familien durch ihre Teilnahme an einer klinischen Studie gefährdet wurden, von der ihnen nicht gesagt wurde, dass sie an einer solchen teilnehmen.

Steht Merck über dem Gesetz?
Wird Merck die internationalen Gesetze zum Schutz des Grundrechts auf informierte Einwilligung vor der Teilnahme an klinischen Studien ignorieren dürfen? Wird Merck weiterhin wirtschaftlich benachteiligte Menschen ausbeuten und die daraus resultierenden “Schlussfolgerungen” auf die gesamte Weltbevölkerung hochrechnen können? 


Die Kinder, an denen die MSD die Impfung Gardasil erforscht hat und die sich weltweit auf dem Markt befindet:

Die Gardasil “FACHINFORMATION” der MSD (erhielten Gardasil schwangere Frauen in Indien oder nur Tiere?). Grünenthals Contergan schadete den trächtigen Mäusen nicht! Zitat: “…. Tierexperimentelle Studien ergaben keine Hinweise auf eine Reproduktionstoxizität (siehe Abschnitt 5.3).Die vorliegenden Daten werden jedoch als nicht ausreichend betrachtet, um die Anwendung von GARDASIL 9 während der Schwangerschaft zu empfehlen. Die Impfung sollte erst nach Ende der Schwangerschaft durchgeführt werden (siehe Abschnitt 5.1).Stillzeit GARDASIL 9 kann während der Stillzeit angewendet werden….”. https://www.msd.de/fileadmin/files/fachinformationen/gardasil_9.pdf

HPV Impfstoff – (Gardasil von MSD) wurde trotz Todesfälle (illegale Menschenversuche in Indien) auf den Markt geworfen! 

Déclarez un moratoire sur la généralisation du vaccin gardasil

Gelähmt durch Gardasil: 

https://www.change.org/p/agnesbuzyn-stop-%C3%A0-la-g%C3%A9n%C3%A9ralisation-du-vaccin-gardasil

Impfbehörden machen Augen zu 
In den USA sind bis Anfang 2014 knapp 100 Mädchen kurz nach der HPV-Impfung gestorben, viele weitere erlitten schwere immunologische Reaktionen, Schmerz-Syndrome und andere teils bleibende Schädigungen. Das Internet ist voll von Berichten solcher Einzelschicksale vieler Menschen, denen unermüdlich versichert wurde, das habe mit der Impfung nichts zu tun. Auch für das deutsche Paul Ehrlich Institut (PEI) ist die Häufung schwerer Krankheitsbilder eine bloss zeitlich kausale, also rein zufällige Sache. Die Impfempfehlungen der deutschen STIKO (ständige Impfkommission) bleiben deshalb bestehen, ja die HPV-Impfung wird nun seit 2018 sogar Mädchen ab dem 9. Lebensjahr empfohlen.

Woher kommt dieser blinde Fleck? Das Erfassungssystem für Impfkomplikationen ist nach Angabe des PEI nur wenigen Ärzten bekannt. Gerade mal fünf Prozent der Ärzte würden Verdachtsfälle melden. Deshalb bleibt die Datenbank für Impfkomplikationen äusserst lückenhaft, weshalb keine Tendenzen von Nebenwirkungen zu erkennen sind. Und wenn nun die gemeldeten Verdachtsfälle auch noch als «reiner Zufall» abgetan werden, erscheinen Impfungen eben als sicher.

Todesfälle nach HPV-Impfungen 
Ungeachtet dessen sind beim Paul Ehrlich Institut bis Juli 2018 insgesamt knapp 3000 Meldungen zu Nebenwirkungen eingegangen, darunter 11 Todesfallmeldungen, 30 bleibende Schäden und 744 noch nicht wiederhergestellte Fälle.

Dem vergleichbaren amerikanischen Meldesystem VAERS wurden bis Oktober 2015 234 Todesfälle, 12 926 Notaufnahmeeinlieferungen, 4117 Krankenhauseinlieferungen, 5595 ernste Nebenwirkungen und 8007 Fälle gemeldet, die sich bisher nicht von den Nebenwirkungen der Impfung erholt haben. Und das obwohl auch beim Meldesystem VAERS nur ein kleiner Prozentsatz der tatsächlichen Nebenwirkungen von Impfungen dokumentiert wird.

Die HPV-Impfung ist somit weltweit Spitzenreiter, was die Häufung der Nebenwirkungen angeht. Doch nahezu in allen Ländern bleiben die Behörden untätig. Anders in Indien: Nachdem bis September 2013 nach Verabreichung des HPV-Impfstoffes sieben Mädchen gestorben waren und mehrere Tausend Meldungen von Nebenwirkungen eingegangen waren, stoppte der indische Staatsminister für Gesundheit die Impfempfehlung und warnte die Öffentlichkeit vor dem weiteren Gebrauch dieses Impfstoffes.

Schweizer Familien klagen Hersteller an
Der Schweizer Gesundheitsbehörde Swissmedic wurden bis Oktober 2014 insgesamt 174 Fälle von unerwünschten, darunter 62 schwerwiegenden Nebenwirkungen in Verbindung mit dem Impfstoff «Gardasil» gemeldet. Eine Schweizer Familie, deren geimpfte Töchter an Multipler Sklerose erkrankt waren, hat zusammen mit 54 weiteren Familien Klage gegen die französische Medikamentenprüfstelle und gegen Sanofi Pasteur MSD, den Hersteller des Impfstoffs «Gardasil», eingereicht.

Entzündungen der Sehnerven, die nicht selten Blindheit oder das Sehen von Doppelbildern mit sich bringen, wurden in der Folge der Impfung gemeldet. Diese sogenannte Optikusneuritis ist nicht selten ein Frühsymptom der Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose, die schon mehrfach mit dem Thema Impfen in Verbindung gebracht wurde. In der deutschen PEI-Datenbank wurden bis Juli 2018 «nur» 38 Verdachtsfälle von Multipler Sklerose gemeldet. Das erstaunt, wenn doch im wesentlich kleineren Nachbarland Schweiz schon 55 Familien Klagen wegen der Impffolge Multiple Sklerose eingereicht haben.

Unfruchtbar nach HPV-Impfung 
Die Liste der Nebenwirkungen wird laufend ergänzt durch Krankheitsbilder wie Anaphylaktischer Schock, Paralyse, Epilepsie, Transversale Myelitis, Opsoclonus-Myoclonus-Syndrom, Blindheit, Lungenembolie, Pankreatitis, Sprachprobleme, Gedächtnisverlust und verschiedene Erkrankungen des zentralen Nervensystems und des Rückenmarks. Auch eine Zunahme um 790 Prozent von Unfruchtbarkeit konnte nach der HPV-Impfung beobachtet werden.

In Dänemark wurden 24 Prozent der Nebenwirkungen als ernst eingestuft. Eine Untersuchung des dänischen Gesundheitssystems ergab, dass 53 Prozent der geimpften Mädchen Schwindel und 90 Prozent Symptome von chronischem Erschöpfungssyndrom aufwiesen. Nach einer in Dänemark ausgestrahlten Dokumentation über die HPV-Impfproblematik meldeten sich Hunderte von betroffenen Mädchen, zu denen fast immer gesagt wurde, dass ihre Symptome nichts mit der Impfung zu tun hätten. Immerhin wurden fünf Untersuchungszentren im Land eingerichtet, um die Opfer der HPV-Impfung nachzuuntersuchen.

Verdächtige Inhaltsstoffe 
Was könnte diese Häufung der Impfstoff-Nebenwirkungen ausmachen? Dazu lohnt es sich, die Zusammensetzung der verschiedenen HPV-Impfstoffe zu studieren.

Verdächtige Inhaltsstoffe 
Was könnte diese Häufung der Impfstoff-Nebenwirkungen ausmachen? Dazu lohnt es sich, die Zusammensetzung der verschiedenen HPV-Impfstoffe zu studieren.

Gardasil ist ein gentechnisch produzierter Impfstoff, der sogenannte virus like particles (VLPs) der HPV-Serotypen 6, 11, 16 und 18 verwendet. Davon sind die Serotypen 16 und 18 als Highrisk-Typen beschrieben worden; 6 und 11 werden für die Entstehung von Genitalwarzen verantwortlich gemacht. Um eine Immunreaktion auf die im Impfstoff enthaltenen Serotypen zu erhalten, wird ihm eine nicht unerhebliche Menge amorphes Aluminium-HydroxyphosphatSulfat beigegeben. Ebenso enthalten sind Hefe-Proteine (Saccharomyces cerevisiae), Polysorbat 80, L-Histidin und Natriumborat.

Desweiteren befindet sich in Gardasil von der MSD  Aluminium – Zitat:” 

….wir werden vergiftet

Aluminium ein Nervengift, sowie auch Aluminiumsulfat? Aluminium ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Al und der Ordnungszahl 13. Im Periodensystem gehört Aluminium zur dritten Hauptgruppe oder Bor-Gruppe, die früher auch als Gruppe der Erdmetalle bezeichnet wurde. Aluminium ist ein silbrig-weißes Leichtmetall. Es ist das dritt-häufigste Element und häufigste Metall in der Erdkruste.

Akte Aluminium

Aluminium, Aluminiumpartikel und die chemischen Bestandteile von Aluminium sind eine tickende Zeitbombe im menschlichen Körper, wie der Fernsehsender PHOENIX in seinen Dokumentationen „Akte Alu“ eindrucksvoll belegte.

Aluminium wird nicht nur als Werkstoff eingesetzt

Aufgrund seiner vielfältigen Chemischen Eigenschaften, ist es Bestandteil von Kosmetik-Produkten, Nahrungsmitteln, Medikamenten und dringt als Aluminium ein Nervengift auch ins Gehirn ein.

In Deodorants reagieren Aluminium-Verbindungen mit der Haut, sodass kein Schweiß mehr austreten kann. In Lebensmitteln erhöhen sie die Rieselfreudigkeit und werden als Farbstoff eingesetzt. Ohne Alu-Zusätze würden die meisten Impfungen schlechter oder gar erst gar nicht wirken. Und bei der Reinigung von Trinkwasser reagieren Alu-Ionen mit Schmutzpartikeln.Wussten Sie, dass Aluminiumfolie laut der neuesten Warnung von Ärzten tödlich sein kann?
Aluminium-Folie, welche zu Beginn der 1900er Jahre eingeführt wurde, zählt heute zu den weit verbreitetsten Küchenutensilien. Sie ist extrem vielseitig und wird zum Kochen, Umwickeln genutzt oder sogar zur Behandlung einiger allgemeiner Gesundheitsprobleme eingesetzt.

Trotzdem verursacht dieses beliebte Küchenutensil Nervenschäden und ist sogar ein Nervengift, welches die Gehirnfunktion negativ beeinflusst und man hat sogar herausgefunden, dass sie Alzheimer auslösen kann.

Wie medizinische Experten berichten, kann der häufige Kontakt mit Aluminiumfolie zum Rückgang mentaler Funktionen führen, aber auch zu Gedächtnisverlust, Verlust des Gleichgewichtssinns, Verlust der Körperkontrolle und Koordination führen.

Außerdem konnte wissenschaftlich nachgewiesen werden, dass das Kochen mit Aluminiumfolie die Knochenstruktur zersetzt, denn durch die Tatsache, dass Aluminium sich in den Knochen ablagert, führt es zu Calciumverlust, welcher von immenser Bedeutung für unsere Knochen-gesundheit ist.  Kochen mit Aluminiumfolie kann ebenso Lungenfibrose und andere Probleme mit den Atmungsorganen auslösen”. Entnommen aus: https://www.wasserklinik.com/aluminium-ein-nervengift/ 

 Die Zusätze von Gardasil der MSD 

Anmerkung von uns: Saccharmonyces cerevisiae kann bei Immunschwäche eine systemische Erkrankung durch den Pilz verursachen (siehe Beipackzettel von Perenterol), Natriumborat: 
Zitat: “Bor reichert sich in den Geweben des Körpers an und wird nur langsam abgebaut. Bei zu hoher Aufnahme kann es zu Durchfällen und Organschäden kommen. Von einem hohen Verzehr wird abgeraten”. http://das-ist-drin.de/glossar/e-nummern/e285-natriumtetraborat-borax/

Das Protokoll von Merck eine «Datenmanipulation»

– Krebs durch Impfung

“..nach Angaben des NCI (National Cancer Institut) ist die Anzahl der Gebärmutterhalskrebserkrankungen trotz HPV Impfung eher gestiegen. Ja sogar eine mögliche Entstehung von anderen Formen von Gebärmutterhalskrebs wurde durch einige Studien belegt. Bei einigen Mädchen kam es zu krebsartigen Veränderungen am Gebärmutterhals nach der Impfung, die bereits vor der Impfung mit HPV 16 und 18 infiziert waren. Doch gab es auch einige ohne vorausgehende HPV-Infektionen. Somit ist es fragwürdig, von Wirksamkeit zu sprechen, wenn die Impfung in einigen Fällen sogar Krebs auslösen kann”. https://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/hpv-toedliche-impfung/

Am 23. Februar 2017 bestätigte der High Court of Asturias (TSJA), dass die junge Andrea aus der Region Asturien (Spanien) durch den HPV-Impfstoff umkam.

Statt Glyphosat zu verbannen, fordern die Behörden flächendeckende HPV-Impfungen. Dass diese zu schrecklichen Impfschäden und nicht selten in den Tod führen, scheint den Vasallen des Pharmakartells egal zu sein. Am 23. Februar 2017 bestätigte der High Court of Asturias (TSJA), dass die junge Andrea aus der Region Asturien (Spanien) durch den HPV-Impfstoff umkam.

Sie fiel nach der Impfung ins Koma, als sie mit dem Medikament Gardasil von Sanofi Pasteur, Merck und Sharp & Dohme (MSD) geimpft worden war. Vorher wurden alle, die vermutet hatten, dass das die Ursache sei, als Verschwörungstheoretiker diffamiert.

Ein weiteres Opfer der HPV-Impfung ist Julia, die nun für den Rest ihres Lebens gelähmt ist.

Jetzt wollen die Impfnarren auch noch Jungs mit HPV-Impfungen vergiften! Und das, obwohl die amerikanische Forscherin Dr. Diane Harper, die massgeblich an der Erforschung und klinischen Erprobung der HPV-Impfstoffe Cervarix und Gardasil beteiligt war, öffentlich warnte, dass beide Impfstoffe möglicherweise nicht sicher seien. In einem Interview mit der englischen Zeitung Sunday Express erklärte sie ganz offen, entgegen der Versicherung seiner Befürworter verhindere der Impfstoff keineswegs den Gebärmutterhalskrebs: „Der Impfstoff wird die Häufigkeit des Gebärmutterhalskrebses nicht senken.“ Diese sensationelle Nachricht wurde von der Presse – nach einer Propaganda-Gegenoffensive zugunsten der Impfung – gewissenlos unter den Teppich gekehrt. Leider wurde das brisante Interview nachträglich zensiert”.

Entnommen aus der Quelle:  https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2018/11/18/

“Imfpstoff GARDASIL der Intervet (MSD) verhindert bei 24- bis 45-jährigen Frauen höhergradige Dysplasien der Zervix (CIN2+) nicht besser als Plazebo!

“Aufgrund des fehlenden Wirksamkeitsbelegs gegen höhergradige Zervixdysplasien in sämtlichen Analysen wird in den USA eine Ausweitung der Indikation auf Frauen bis 45 Jahre nicht nur abgelehnt, sondern auf Veranlassung der Behörde muss der Anbieter in der Produktinformation8 ausdrücklich auf den fehlenden Nutzen in dieser Altersgruppe hinweisen.7**** In der deutschen Fachinformation4 werden diese Ergebnisse nicht einmal dargestellt”.  “GARDASIL verhindert bei 24- bis 45-jährigen Frauen höhergradige Dysplasien der Zervix (CIN2+) nicht besser als Plazebo. Dass die Zulassung der Vakzine dennoch auf diese Altersgruppe ausgeweitet wurde, ist nicht nachvollziehbar. Offiziell empfohlen wird die Impfung von Jungen oder jungen Männern derzeit nicht. Die Kosten in Höhe von 474 € für eine Grundimmunisierung werden daher von den Kassen in der Regel nicht übernommen.

Der Kenntnisstand zur Impfung junger Mädchen gegen humane Papillomviren (HPV) hat sich weder bei der bivalenten HPV-16/18-Vakzine CERVARIX noch beim HPV-6/11/16/18-Impfstoff GARDASIL wesentlich verändert.

Entnommen aus der Quelle: https://www.arznei-telegramm.de/html/htmlcontainer.php3?produktid=095_01&artikel=1111095_01k 

Gardasil® – Eine tödliche Injektion

“Experten haben die Wahrheit gesagt, und die entsprechenden Dokumente wurden veröffentlicht.

Gardasil® ist eine tödliche Injektion, von der behauptet wird, sie würde eine Infektion behandeln, die sich in 90% aller Fälle innerhalb von zwei Jahren von selbst erledigt.

Nicht zuletzt das Scheitern von Rick Perrys Vorstoss, Gardasil® bei texanischen Schulkindern verpflichtend anzuwenden, zeigt ganz klar, dass die Welt mittlerweile die Wahrheit über Gardasil® kennt.

Die Forschungsergebnisse sind eindeutig: Halten Sie Ihre Kinder von diesem giftigen Serum fern.

Fehlgeburten durch Gardasil®

“Laut einiger Berichte erlebten 28 Frauen innerhalb von 30 Tagen nach der Injektion von Gardasil® eine Fehlgeburt. Die FDA aber erklärte daraufhin, dass weitere Untersuchungen zu einem möglichen Zusammenhang nicht nötig seien.

Anstatt den Impfstoff zu bewerben – was eigentlich von ihr erwartet worden war – erzählte sie lieber die Wahrheit. Das Publikum war verwirrt.

Als ich von dem Vortrag verschwand, hatte ich den Eindruck, dass das Risiko der Nebenwirkungen viel grösser ist, als das Risiko auf eine Erkrankung an Gebärmutterhalskrebs.

So musste ich mir doch die Frage stellen, warum wir diesen Impfstoff überhaupt brauchen,” erklärte danach Joan Robinson, stellvertretende Redakteurin am Population Research Institute.

Bis Juni 2009 waren bereits 15 Millionen Mädchen mit der Gardasil®-Impfung behandelt worden. Bei einer so grossen Zahl – 15 Millionen Menschen – scheinen 49 Todesfälle nicht besonders viel zu sein.

Leider aber gibt es viel viel mehr Fälle teilweise extrem schwerer Nebenwirkungen auf Grund der Impfung.

Tatsächlich war die Menge der adversen Reaktionen so hoch, dass die Organisation Judical Watch, eine Gruppierung, die Korruption von Regierungsstellen aufdeckt, sich genötigt sah, auf den Plan zu treten.

Zwischen Mai 2009 und September 2010 konnte Gardasil® mit 3589 gefährlichen Reaktionen und 16 Todesfällen in Verbindung gebracht werden. Von den 3589 berichteten adversen Reaktionen waren viele sehr ernst.

Eine permanente Behinderung war das Resultat in 213 Fällen, bei 25 Menschen lautete die Diagnose auf Guillain-Barre-Syndrom und es gab 789 andere “ernstliche” Berichte über die Nebenwirkungen des Impfstoffes. Dies geht aus einem Dokument der FDA hervor”

Entnommen aus der Quelle: https://www.zentrum-der-gesundheit.de/gardasil-hpv-ia.html#toc-warum-wird-gardasil-weltweit-empfohlen.

Ungeklärte Todesfälle nach Gardasil Impfung der MSD

https://www.sueddeutsche.de/wissen/ungeklaerte-todesfaelle-nach-der-impfung-verstorben-1.272691

Der dritte Weltkrieg durch Zionismus?



Giftigkeitsprüfung an menschlichen Lungengewebszellen sind zu 100% übertragbar! Da jedoch schädlich für`s Geschäft (Milliardengeschäft Krebs) ist es unrentabel!

Zellkulturen und Gen-Chips liefern übertragbare Ergebnisse Sie kosten kaum etwas und dauern nicht lange im Gegensatz zu jahrelangen Tierversuchen, die falsche Ergebnisse bringen. Durch Tierversuche verdient die Pharma Milliarden dadurch, dass sie uns legal vergiften können, die sie sonst nicht verdienen würde. Hinzu kommen die schweren Nebenwirkungen bis hin zum Tod, sowie Krebs, das wiederum nochmal Milliarden für die Pharmazeuten, die Krebsmedizin vertreibt wie die MSD, einbringt! Sowie 3. die Menschen “schön” gequält werden können!

https://www.bioprocessonline.com/doc/toxchip-developed-by-environmental-health-ins-0001


Roboter können viele tausend Substanzen in einem Tag testen. Die Übertragbarkeit entspricht 100%! Tierversuche dauern Jahre und sind nicht nur wertlos, sondern führen zu Krebs und zu den krebserregenden Pharmaka wie z.B. der MSD? Tierversuchsfreie Testreihen werden jedoch nur dann anerkannt, wenn die Ergebnisse mit dem Betrug Tierversuch übereinstimmen und falsche Ergebnisse vorbringen!!!! Der teuflische Plan ist, dass die Pharma ”Arzneimittel” sofort auf den Markt werfen kann – Milliarden einnehmen (Geschädigte und Tote) und es dann zwangsweise wieder vom Markt nehmen muss, denn dann hat es sich gelohnt für die Pharma und die “schöne” Politik!

Leukämie durch das Bovine Leukosevirus aus der Milch und Rindfleisch durch Viren behaftete Milchkühe die man deswegen bevorzugt?

Eine Ursache könnte das Bovine Leukosevirus sein! Weshalb hören wir davon nichts? Weil dies evt. der gleiche Grund ist, weshalb man Tierversuche praktiziert, bzw. keine GEN-CHIPS/Zellkultur-Verfahren?

Aber auch Brustkrebs könnte daher verursacht worden sein, denn “über die Hälfte der Brustkrebspatientinnen sind BLV-positiv! Hier mehr: http://www.vet-consult.de/rind/Kann-das-Bovine-Leukosevirus-Brustkrebs-verursachen-2626412.html

Mehr über das Bovine Leukämie Virus: https://issuu.com/multiwissen/docs/krankmacher_milch_62950f5b47157b

Die Chemikalienagentur “ECHA” der EU sollte Verbraucher schützen! Schützt jedoch nur Chemiehersteller so wie das BVL die Pharma und Urkundenfälschung wie von T61 deckt damit Tiere die eingeschläfert werden sollen leiden und wir vergiften oder weshalb soll man das akut toxische N,N-Dimethylformamid zur “Euthanasie” T61 durch die zu Tode gefolterten toten Tiere in die Erde nach der teuflischen Gift Schmugglerin Intervet begraben?!

Tiererprobte Chemikalien, die ausschließlich an den Tieren „erforscht“ wurden sind deshalb der größte Betrug an der Menschheit, denn –

ZITAT: “tierische Zellen reagieren so unsensibel wie Pilze in Biotests“ 

(Nachweisquelle in Giftpflanzen/Pflanzengifte ISBN: 3-933203-31-7 – Herausgeber Dr. rer. nat. Lutz Roth, medizinische Bearbeitung von Dr. med. Dr. med. habil. Max Daunderer, Prof. Dr. H.K. Frank, Prof. Dr. B. M. Hausen und Prof. Dr. E. Roeder) und die sensiblen Reaktionen von menschlichen Zellen können nur durch menschliche Zellkulturen und GEN-CHIPS erforscht werden.

Bei den Tieren giftig – in Lebensmitteln und Medikamenten trotzdem zugesetzt!

Wie der Kalmus bei Ratten sich im Versuch als krebserregend herausstellte, wird er trotzdem z.B. im Schwedenbitter oder anderswo zugesetzt. Das Süßungsmittel Saccharin zeigte sich in Rattenversuchen alsBlasenkrebs auslösend. Weil aber Saccharin bei anderen Tierarten nicht krebsauslösend war, so setzt man es für den Menschen überall beinahe zu. Die Weltgesundheitsbehörde WHO stuft Saccharin deswegen für den Menschen als sicher ein. Xylit wirkt bei Hunden tödlich und verursacht einen lebensgefährlichen Unterzucker. Bei Katzen jedoch nicht. Weswegen man für den Menschen überall hinzusetzt. Zink ist bei Katzen giftig und bei Hunden weniger. https://www.gutefrage.net/frage/giftig-fuer-hunde.  Man kann diese Beispiele  reihenweise und endlos lange fortführen. Trotzdem werden diese Tiere für die Alibis der Pharmazeuten benutzt , damit sie uns weiterhin vergiften dürfen.

Weitere Beweise für die Unsinnigkeit der Versuche mit Tieren

unter: https://qualvolle-einschlaeferung.de/warum-tierversuche-z-b-krebs-verursachen/ 

https://qualvolle-einschlaeferung.de/der-betrug-tierversuch-der-grund-weswegen-wir-an-krebs-erkranken-die-pharma-benoetigt-alibis-um-uns-legal-und-straffrei-vergiften-zu-koennendas-robert-koch-institut-prognostiziert-jeder-zweite-w/

https://qualvolle-einschlaeferung.de/der-betrug-tierversuch-der-grund-weswegen-wir-an-krebs-erkranken-die-pharma-benoetigt-alibis-um-uns-legal-und-straffrei-vergiften-zu-koennendas-robert-koch-institut-prognostiziert-jeder-zweite-w/ 

http://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/de/infos/humanmedizin/109-krebs-und-tierversuche-keine-erfolgsstory 

https://qualvolle-einschlaeferung.de/warum-tierversuche-z-b-krebs-verursachen/

http://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/de/infos/humanmedizin/109-krebs-und-tierversuche-keine-erfolgsstory 

Krebserregend: für den Menschen das Halsband “Scalibor” für Katzen und Hunde der MSD

https://www.cducsu.de/veranstaltungen/referenten/hanspeter-quodt … wirkt 6 Monate & = Fraßgift. Es befindet sich im Fell und tötet Katzen schlimmstenfalls wenn sie am Hund anstreifen. Möchte die MSD Menschen und Tiere vergiften? https://qualvolle-einschlaeferung.de/wollen-merck-co-msd-sharp-dohme-ihre-intervet-deutschland-intervet-international-gmbh-dass-tiere-und-auch-menschen-leiden-sterben-oder-weshalb-faelschte-die-msd-die-vioxx-studie-vertreib/ 

Zulassung von Finadyne MSD wird vom BVL nach einem Jahr, nachdem es die EMA anordnete entzogen – aber nur dann wenn die MSD keinen Widerspruch einlegt! Die Nebenwirkung war bei den armen Schweinen und Rindern der Tod (aber die Tierärzte haben es verboten umgewidmet und den Hunden hineingejagt weil das BVL es empfohlen hat, bzw. die Nebenwirkung des für Hunde toxischen Phenols heruntergespielt hat). Finadyne enthält Salzsäure, Frostschutz- und Reinigungsmittelzusatz , sowie Krebserregendes, das wir im Fleisch mit essen mussten (müssen?)!

Durch Gen-Chip könnte Pharma nicht an Krebs Milliarden verdienen und wir könnten nicht halbiert werden! Quodt der CDU/CSU ist der Direktor der amerikanischen MSD und Essex (die jetzt Vet Pharma heißen), seit 1984 der forschenden Pharma Industrie! Die MSD vertreibt das Betrugsmedikament und die Ätzchmeikalie T61 mit der man nur Mit Schutzanzug, Augenschutz, Atemschutz, Gesichtsschutz … umgehen dürfe!

78 Todesfälle nach Hesyon

Todesfälle nach 6fach-Impfstoff Hexyon der MSD? Dunkelziffer unbekannt!

“Laura erhielt am Vormittag des 12.9.2017 ihre 2. Sechsfachimpfung von einem niedergelassenen Arzt im Tiroler Unterland. Am 13.9.2017 gegen 4.00 Uhr wurde sie mit Krampfanfällen ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert wo versucht wurde sie zu stabilisieren. Nachdem die Krämpfe in etwa stündlich auftraten, jedoch keine Ursache und folglich keine Behandlungsmöglichkeit gefunden werden konnte, wurde sie gegen 7.00 Uhr in übersäuerten Zustand in die Uniklinik Innsbruck eingeliefert. Hier wurde sie im künstlichem Tiefschlaf mit einem breiten Spektrum an Medikamenten versorgt, da ja noch immer keine Ursache bekannt war. Im weiteren Verlauf wurde durch Leberbiopsie festgestellt das diese stark angegriffen wurde. Weiters wurde eine Infektion des Hirnwassers festgestellt. Hirnströme waren bereits am Samstag keine mehr vorhanden. Jetzt wurden sämtliche Medikamente sowie das Schlafmittel sukzessive bis auf Null heruntergefahren. Hoffnung bestand bereits Am Freitag kaum noch, da es sich lt Vermutung der Ärzte zu 99 % um einen angeborenen und durch den Krampfanfall ausgelösten Gendefekt handelt, der im Energiestoffwechsel die Leber angriff. Wir warten noch auf die Diagnose aus Salzburg, was meiner Schwester jedoch zweierlei ist, da wir mein Patenkind morgen zu Grabe tragen werden. Lt den Ärzten sei es ohnehin fraglich, ob die Ursache je genau Diagnostiziert werden kann. Ich bin jedenfalls der Meinung, und ich versuche wirklich unvoreingenommen zu sein, dass meine Schwester mit einem kerngesunden, begabten und Intelligenten Mädchen zur Impfung ging, von dem sie und ihr Mann sich 8 Tage später verabschieden musste.” Mehr unter: https://www.impfschaden.info/impfsch%C3%A4den/impfschadensdatenbank.html?impfung=6-fach+Impfung&age=Alle&geschlecht=Alle&land=Alle&ausgang=Alle&einweisung=Alle&vollsuche

https://qualvolle-einschlaeferung.de/der-betrug-tierversuch-der-grund-weswegen-wir-an-krebs-erkranken-die-pharma-benoetigt-alibis-um-uns-legal-und-straffrei-vergiften-zu-koennendas-robert-koch-institut-prognostiziert-jeder-zweite-w/ 

Profitgier der Pharmakonzerne

“Der international renommierte Experte für Impfschäden Dr. med. Klaus Hartmann legt als Insider die fragwürdigen Mechanismen der Zulassung und Empfehlung von Impfungen offen, damit wir uns selbst ein Bild von den möglichen Risiken machen können. Denn eines ist gewiss: Im Ernstfall können Nebenwirkungen und Komplikationen zu dramatischen gesundheitlichen Schäden führen.  …”

e

Die deutsche Krebsgesellschaft verschweigt die wahren Ursachen für Krebs! Sie fordert und finanziert Tierversuche – ist sie ein Ausläufer der Pharmaindustrie und der Rothschilds wie die Pharma selbst? Tierversuche verursachen Krebs!

Beispiel: Die Krebsgesellschaft macht uns vor, dass das MESOTHELIOM durch Asbest verursacht wurde! Hier: https://www.krebsgesellschaft.de/onko-internetportal/basis-informationen-krebs/krebsarten/lungenkrebs/asbestose-und-mesotheliom.html


1. Demgegenüber jedoch kann man recherchieren, dass der eingeimpfte Affenvirus durch Imfpstoffe den eigentlichen Krebs verursacht hat! Asbest ist nur das Co-Karzinogen, das soz. den krebserregenden Effekt verstärkt!

2. Sabin Impfstoff enthielt Tumorviren, die durch Formaldehyd nicht abgetötet werden konnten. Die MSD benutzt die Zellinie der Grünen Meerkatze, die diesen für den Menschen Tumorvirus enthält! Die MSD lässt auch Tiere an ihrem gefälschten T61, das aus undeklariertem N,N-Dimethylformamid besteht, tagelange unbemerkt beim sog. “Einschläfern” daran verbrennen und warnt auch die Tierärzte nicht vor dieser akut toxischen Chemikalie die wie ein Gas wirkt!

Demnach haben wir es hier mit Zionismus zu tun? Je mehr Leid verursacht wird, desto besser! Die MSD besitzt ein Weltmacht wir wir glauben und ersehen können. Sie sitzen auch in der CSU/CDU, die den Horror T61 partou nicht vom Markt nimmt und die Urkundenfälschung und grausame Wirkung bei unseren kranken Tieren, die beim Tierarzt damit vermeintlich getötet werden, jedoch sofort zu Bewusstsein kommen und schlagartig dadurch gelähmt werden, sobald der Horror T61 den einzuschläfernden Tieren injiziert wird!

… Es sei darauf hingewiesen, dass Asbest, ein anderer bekannter Erreger von Pleurakrebs, während der Transformation durch defekte virale Mutanten als Cofaktor dient, der in seiner Abwesenheit nicht transformierend wäre…..


“Gesundheitsbehörde” der USA gibt zu: 98 Millionen Amerikaner erhielten Polioimpfstoff, mit einem krebsauslösenden Virus

” 
Wieder einmal wurde die US-Gesundheitsbehörde Centers for Disease Control and Prevention (CDC) dabei ertappt, dass sie wichtige, für sie belastende Informationen über Impfstoffe von ihrer Website entfernt hat. Dieses Mal betraf es den berüchtigten Polioimpfstoff. Wie bekannt wurde, enthielten bis zu 98 Millionen Dosen ein krebsauslösendes Virus, das für Millionen von Krebserkrankungen in Amerika verantwortlich sein könnte, so die CDC. 

© Patricia Hofmeester / Shutterstock. Die Information wurde in offiziellen Daten und Fakten der CDC zum Thema »Krebs, Simianvirus 40 (SV40) und Polioimpfstoff« gepostet, die inzwischen von der CDCWebsite gelöscht wurden. Zum Glück hatte RealFarmacy.com die belastende Seite archiviert, bevor die CDC sie entfernten – vermutlich deshalb, weil in jüngster Zeit wegen der Verbindung zu Krebs sehr viel über SV40 berichtet wurde. 

(Anm. d. Red.: Zwischenzeitlich wurden auch die Archiv-Seiten gelöscht) 

Wie Sie auf der archivierten CDCSeite sehen, wurde das SV40 angeblich erstmals in den 1960er Jahren bei Affen entdeckt; aus ungeklärter Ursache tauchte es kurze Zeit danach in Polioimpfstoffen auf.Laut derselben Seite wird das SV40-Virus mit verschiedenen Krebsformen beim Menschen in Verbindung gebracht, darunter Leukämie im Kindesalter, Lungenkrebs, Knochenkrebs und Non-Hodgkin-Lymphom.

Zwar bestreiten die CDC einen definitiven kausalen Zusammenhang zwischen SV40 und Krebs, lassen jedoch durchblicken, dass das Virus, das angeblich 1963 aus allen Impfstoffen entfernt wurde, hinsichtlich der Krebsentstehung problematisch war. Mehr als 98 Millionen Menschen könnten SV40 ausgesetzt worden sein, weil sie in den 1960er Jahren eine von der Regierung empfohlene Polioimpfung erhalten hatten, viele von ihnen sind vielleicht deswegen an Krebs erkrankt.

»Über 98 Millionen Amerikaner wurden zwischen 1955 und 1963 einmal oder mehrfach gegen Polio geimpft, damals war ein Teil des Impfstoffs mit SV40 kontaminiert«, erklären die CDC. »Es wird geschätzt, dass zehn bis 30 Millionen Amerikaner einen mit SV40 kontaminierten Impfstoff erhalten haben.« 

SV40-Virus in Polioimpfstoffen wird mit Knochenkrebs und Mesotheliom in Verbindung gebracht

Warum wird diese wichtige Information nun plötzlich von der CDCWebsite entfernt? Wie Sie unschwer feststellen werden, wird auf der gespeicherten CDCSeite versucht, die Vorstellung der Leser zu zerstreuen, SV40 werde eindeutig mit Krebsentstehung in Verbindung gebracht, und das, obwohl das National Institute of Health (NIH) 1961 einen direkten Zusammenhang zwischen SV40 und der Entstehung von Tumoren demonstriert hatte.

»Wie andere Polyomaviren, so ist auch SV40 ein DNS-Virus, das erwiesenermaßen Tumoren und Krebs auslöst«, erklärt RealFarmacy.com. »Man nimmt an, dass SV40 die Transkriptionsfähigkeit der Tumorsuppressorgene beim Menschen unterdrückt, und zwar durch das SV40-large-T-Antigen und das SV40-small-T-Antigen. Mutierte Gene können zur unkontrollierten Zellwucherung beitragen, die dann zum Krebs führt.« 

Hinsichtlich spezifischer Krankheiten in Verbindung mit SV40 fand Michele Carbone, Professor für Pathologie an derUniversity of Hawaii, dass das Virus in vielen Fällen von Osteosarkom (Knochenkrebs) und dem Mesotheliom, einer immer häufiger auftretenden Form von Lungenkrebs, vorliegt. 

Bei rund einem Drittel aller von ihm untersuchten Fälle von Osteosarkom und bei 40 Prozent anderen Formen von Knochenkrebs identifizierte Carbone das SV40-Virus, ebenso bei 60 Prozent aller Fälle von Mesotheliom. 

»Viele Behörden geben heute zu, dass ein großer Anteil der Krebserkrankungen auf der Welt, wenn nicht gar die meisten, von den Polioimpfstoffen von Salk und Sabin sowie den Hepatitis-B-Impfstoffen herrühren, die von Affen gewonnen wurden«, heißt es bei RealFarmacy.com weiter. »Man sagt, das Mesotheliom sei die Folge einer Asbestbelastung, doch Untersuchungen zeigen, dass 50 Prozent der heute behandelten Mesotheliome nicht mehr aufgrund von Asbest entstehen, sondern vielmehr aufgrund von SV40-Viren in Polioimpfstoffen”.«https://de.sott.net/article/11901-Gesundheitsbehorde-der-USA-gibt-zu-98-Millionen-Amerikaner-erhielten-Polioimpfstoff-mit-einem-krebsauslosenden-Virus

Möchte die MSD durch Zionismus auch dass Menschen leiden und an ihren Impfstoffen an Krebs erkranken oder “nur” damit sie Milliarden durch ihre Krebsmedikamente verdienen kann? Aber weshalb schmuggelt die MSD, Novartis, Mylan, Pfizer, GSK und bio CSL dann radioaktive Isotope und giftige Schwermetalle in ihre Impfstoffe?


Osteosarkome, Gehirntumoren, 
Mesotheliome und Nicht-Hodgkin-Lymphome durch die Impfstoffe “Vaxelis”, “VARIVAX”, “HEXAVAC” (Zulassung entzogen), “Mèrieux”, “PENTAVAC” der MSD?

Die Ätzmittelvertreiber MSD von T61 der Gift Schmugglerin Intervet und ihre Lügenmärchen?Demnach verursachen sogar Totimpfstoffe mit Polioviren der MSD die Polio Kinderlähmung, sowie
Osteosarkome, Gehirntumoren, 
Mesotheliome und Nicht-Hodgkin-Lymphome? Demnach müssen jedoch aber auch die Tumorviren SV 40 der Grünen Meerkatze ebenso auf den Menschen übertragen werden oder weshalb wurden damals millionen Menschen mit Tumorvirus infiziert und erkrankten an Krebs? Denn bereits damals konnte man durch Formaldehyd die Tumorviren SV 40 nicht abtöten!

Bildergebnis für pentavac msd foto
Die Ätzmittelvertreiber MSD von T61 der Gift Schmugglerin Intervet und ihre Lügenmärchen?Demnach verursachen sogar Totimpfstoffe mit Polioviren der MSD die Polio Kinderlähmung? Demnach müssen jedoch aber auch die Tumorviren SV 40 der Grünen Meerkatze ebenso auf den Menschen übertragen werden oder weshalb wurden damals millionen Menschen mit Tumorvirus infiziert und erkrankten an Krebs? Denn bereits damals konnte man durch Formaldehyd die Tumorviren SV 40 nicht abtöten!
“… it has long been recognized that the green monkey virus, which could not be killed by formaldehyde, ubiquitously infects the human population … It is believed that these viruses, including SV40, are spreading in unknown ways in the human population and may be involved in the etiology of some tumors. “Is it the purpose of the MSD to cause harm or why they are distributing the fake horror etchant T61 for euthanasia. At T61, animals instead of euthanizing need to burn in unnoticed and paralyzed inside for days!
“… es ist seit langem bekannt, dass sie die menschliche Bevölkerung ubiquitär infizieren … Es wird angenommen, dass diese Viren, einschließlich SV40, sich auf unbekannten Wegen in der menschlichen Bevölkerung ausbreiten und in die Ätiologie einiger Tumore involviert sein können ..”
Bildergebnis für VARIVAX foto
Tumorviren SV 40 der grünen Meerkatzen, aus dem die MSD die Zellinien für ihre Polito Impfstoffe herstellt, konnten damals nicht mit Formaldehyd inaktiviert werden und verursachte bei millionen Menschen Krebs.
Enthält Varivax den SV 40 Tumorvirus, der
Osteosarkome, Gehirntumoren, 
Mesotheliome und Nicht-Hodgkin-Lymphome verursacht? Warum hat MSD die Zellinine der Grünen Meerkatze benutzt, durch die damals millionen Menschen infiziert wurden und an Krebs erkrankten?

Die Lebendimpfstoffe bergen außerdem die Gefahr, dass man an Polio (Kinderlähmung) erkranken kann, weshalb diese Polio Impfstoffe in den USA nicht mehr verfügbar sind und soz. verboten wurden!

Dieser Tumorvirus der Grünen Meerkatzen konnte damals nicht mit Formaldehyd inaktiviert werdend und verursachte bei millionen Menschen Krebs.

Zitat: “In mindestens einem Fall, dem von Pleuramesotheliom, einem klassisch mit Asbest assoziierten Krebs, scheint SV40 einer der Erreger zu sein, der für die Entwicklung des Tumors verantwortlich ist. Darüber hinaus wurde das Virusgenom statistisch gesehen in mindestens drei anderen Arten von Tumoren beim Menschen gefunden: Osteosarkome, Gehirntumoren und in jüngster Zeit Nicht-Hodgkin-Lymphome [4, 5]. Es wurde insbesondere bei Patienten entdeckt, die lange nach 1963 geboren wurden und noch nie mit dem Sabin-Impfstoff in Kontakt gekommen waren [4]. Oft liegt es in einer “archetypischen” Form vor, die weniger entwickelt ist als das Virus. Prototyp, eine Laborvariante, die in mehreren Durchläufen von Rhesus-Makaken-Zellkulturen ausgewählt wurde.enthio

Bei den vier Arten von humanen Tumoren, bei denen SV40 gefunden wird, handelt es sich genau um diejenigen, die durch neugeborene Inokulation des Virus im Hamster induziert werden [6]. Der seit vielen Jahren umstrittene Nachweis viraler Sequenzen bei diesen menschlichen Tumoren scheint heute nicht mehr zu bezweifeln, insbesondere dank der Verwendung diskriminanter Primer, die eine Amplifikation ermöglichen um Bereiche des viralen Genoms zu sequenzieren, die sich von den homologen Regionen von humanen JCV- und BKV-Viren unterscheiden. Der bisher beste dokumentierte Fall, das Pleuramesotheliom [3], erfüllt nahezu alle Kriterien von Koch zur Identifizierung eines Infektionserregers. Der Ursprung des Virus scheint die Sabin-Impfung zu sein, da in den Vereinigten Staaten in fast 50% der Mesotheliome virale DNA nachgewiesen wird, bei den in der Türkei oder in Finnland untersuchten Personen jedoch nicht. Darüber hinaus ist die Häufigkeit von Mesotheliomen in den Vereinigten Staaten seit den 1950er Jahren, als sie fast nicht existierte, stark angestiegen. Die In-situ- PCR-Studie mit Biopsien [7] zeigte, dass das Vorhandensein des viralen Genoms auf die einzige Tumorzone beschränkt war und in den umgebenden gesunden Geweben nicht vorlag. Außerdem ist bekannt, dass in Tumorzellen das T-Antigen des Virus exprimiert wird und dass es zweifellos seine onkogenen Funktionen ausübt, da es die Tumorsuppressoren p53 und pRb bindet und vermutlich inaktiviert [8, 9 ]. Eine entscheidende Rolle des viralen Onkogens bei der pleuralen Onkogenese wird durch ein demonstratives Experiment vorgeschlagen, obwohl es auf ein Zellmodell in Kultur beschränkt ist.Die Expression einer Antisense-RNA, die die Expression des viralen Onkogens aufhebt, stoppt die Proliferation von Zellen, die sich aus dem Pleuramesotheliom gebildet haben, und ein Teil davon tritt in die Apoptose ein. Dieses Ergebnis ist das Ergebnis einer Wiederherstellung der Funktionen von p53 und pRb [10].

Ansonsten unterscheidet sich die SV40-Infektion normaler menschlicher Mesothelzellen von Fibroblasten gleichen Ursprungs. Im Vergleich dazu werden die Mesothelzellen in vitro vom Virus mit einer 100-fach stärkeren Effizienz transformiert [11]. Es sei darauf hingewiesen, dass Asbest, ein anderer bekannter Erreger von Pleurakrebs, während der Transformation durch defekte virale Mutanten als Cofaktor dient, der in seiner Abwesenheit nicht transformierend wäre”.

https://translate.googleusercontent.com/translate_c?depth=1&hl=de&prev=search&rurl=translate.google.com&sl=fr&sp=nmt4&u=http://www.jle.com/fr/revues/vir/e-docs/sv40_devenu_un_virus_endemique_humain_estil_a_lorigine_de_cancers__260962/article.phtml%3Ftab%3Dtexte&xid=17259,15700002,15700022,15700124,15700186,15700191,15700201,15700237,15700242,15700248&usg=ALkJrhg8-7PUpjNC5ODNvAArhr3A9_szeQ.
/ 
SV40: Simian Virus 40 , vierzigster Simian Virus identifiziert. Es handelt sich um ein potenzielles Onkogen, das über Polio-Impfstoffe in die menschliche Spezies eingeführt wurde und derzeit weit verbreitet ist, sogar bei Personen, die noch nie einen kontaminierten Impfstoff erhalten haben. Siehe Artikel von P. Clertant, F. Cuzin, Referat 470 Inserm, Universität Nizza, 2003. 
Lesen Sie diesen Artikel über Gesundheitsfreiheit und Impfungen Nr. 88 vom Mai 1987 über die Kontamination von Impfstoffen durch parasitäre Viren.
.https://translate.google.com/translate?hl=de&sl=fr&u=http://www.infovaccin.fr/zoom_polio.html&prev=search

Die Politik deckt die Pharma, von der wir regiert werden wie z.B. auch die Urkundenfälschung von T61 der Intervet und MSD mit der falschen Bezeichnung “zur Euthanasie” obwohl es heißen müsste “zur wiederbelebenden Tötung durch innerliche Verbrennung und Erstickung”


MSD vertreibt Polio Impfstoff weltweit, der in den USA verboten ist weil dieser selbst Polio verursacht hatte! Weil dieser ebenso SV 40 Viren enthält? Steckt hinter der MSD Rothschild? Möchten sie dass wir alle an Krebs erkranken um ihre Krebsmedizin los zu werden oder weil Leid das Ziel von Rothschild ist?

Die MSD benutzt jedoch bei dem Impfstoff die Grüne Meerkatze! Die jedoch ist bekannt, dass diese das SV 40 Virus in sich trägt – siehe vorherige Abhandlung über die Tumorviren von Affennierenzellen.

Die grüne Meerkatze – der Überträger der Tumorviren SV 40 Viren, durch die es zur Epidemie kam! Geimpfte können Ungeimpfte infizieren!


Kopie aus dem Impfstoff der MSD: Vaxelis® Injektionssuspension

1 adsorbiert an Aluminiumphosphat (0,17 mg Al3+) 2 adsorbiert an amorphes Aluminiumhydroxyphosphatsulfat (0,15 mg Al3+) 3 hergestellt in Hefezellen (Saccharomyces cerevisiae) durch rekombinante DNATechnologie 4 gezüchtet in Vero-Zellen https://www.msd.de/fileadmin/files/fachinformationen/vaxelis.pdf

Vero Zellen: “Bei VeroZellen handelt es sich um eine etablierte Zelllinie, die aus normalen Nierenzellen von Grünen Meerkatzen (African Green Monkey, siehe Chlorocebus) gewonnen wurde”. https://de.wikipedia.org/wiki/Vero-Zellen

Saccharomyces cerevisiae kann bei Immunschwäche systemische Infektionserkrankungen verursachen, wonach alle innere Organe mit dem Pilz pathogen befallen werden können.

Aluminium steht im Verdacht krebserregend zu sein und kann Alzheimer verursachen, sowie Nervenerkrankungen. Die SV 40 Viren aus Affennierenzellen konnten damals nicht mit Formaldehyd abgetötet werden, weswegen Millionen menschen mit den Tumorviren infiziert wurden!

Nicht nur in den USA ist dieser Impfstoff verboten – er wurde auch in Frankreich vom Markt genommen weil er mehr Polio verursacht hatte als Naturerkrankungen

Zitat: ” Der derzeitige orale Impfstoff (OPV) stammt aus dem “verbesserten” Sabin-Impfstoff, der um 1960 entwickelt und 1962 zugelassen wurde. 
In Frankreich wurde der dreiwertige Sabin Poliovac Mérieux®-Impfstoff am 1.1.1999 vom Markt genommen [11] , er wurde jedoch seit einiger Zeit nicht mehr verwendet, da er nach der Impfung mehr Polio verursachte als in anderen Fällen Naturerkrankung, der letzte indigene Fall aus dem Jahr 1989″. https://translate.google.com/translate?hl=de&sl=fr&u=http://www.infovaccin.fr/zoom_polio.html&prev=search

Inaktivierte Impfstoffe.
Poliomyelitis-Impfstoffe (Poliovirus-Serotypen 1, 2 und 3, die auf der kontinuierlichen Zelllinie VERO gezüchtet wurden), die derzeit in Frankreich vermarktet werden, um die Impfstoffanforderungen zu erfüllen, sind nur in Kombination mit anderen erhältlich (Diphtherie, Tetanus, azelluläre Pertussis, möglicherweise Poliomyelitis) Infektionen mit Hämophilus Influenza B und Hepatitis B); Sie enthalten alle Hilfsstoffe auf Aluminiumbasis (Phosphat, Hydroxid usw.), Herstellungsrückstände (Formaldehyd, Glutaraldehyd, Phenoxyethanol usw.):

  • Vierwertige Kombinationsimpfstoffe (DTPaP): 
    – Infanrixtetra (GlaxoSmithKline) 
    – Acellular Tetravac (Sanofi Pasteur MSD) 
    – Boostrixtetra (GlaxoSmithKline) nur für Erinnerungen 
    – Repevax (Sanofi Pasteur MSD) nur für Rückrufe
  • Pentavalent Kombinationsimpfstoffe (DTPaP + Hib ): 
    – Infanrixquinta (GlaxoSmithKline) 
    – Pentavac (Sanofi Pasteur MSD)
  • Hexavalente assoziierte Impfstoffe (DTPaP + Hib + Hepatitis B): 
    – Hexyon (Sanofi Pasteur MSD) 
    – Infanrix hexa (GlaxoSmithKline) 
  • Der einzige derzeit im Handel erhältliche trivalente Impfstoff, der nur die obligatorischen Diphtherie-Tetanus-Polio-Antigene (DTP) enthält, verfügt nicht über eine Genehmigung für das Inverkehrbringen von Säuglingen oder für Rückrufe von Kindern unter 6 Jahren. Ursprünglich nur für Rückrufe von Erwachsenen zugelassen, hat es seit Juni 2008 vorübergehend eine außergewöhnliche Genehmigung für das Inverkehrbringen für empfohlene Rückrufe nach dem Alter von 6 Jahren erhalten (Dosis von Diphtherietoxoid reduziert wegen Sensibilisierungsrisiko): 
    – Revaxis (Sanofi Pasteur MSD) 
  • ein nicht assoziierter Impfstoff wird noch “vorgeschlagen”, aber nicht vermarktet [10] : 
    – Imovax Polio (Sanofi Pasteur MSD)

Möchte die MSD eine Epidemie durch den SV 40 Virus auslösen oder weshalb benutzt sie die Grüne Meerkatze für die Zellinie, die für den SV40 Virus bekannt ist?


“… es ist seit langem bekannt, dass sie die menschliche Bevölkerung ubiquitär infizieren … Es wird angenommen, dass diese Viren, einschließlich SV40, sich auf unbekannten Wegen in der menschlichen Bevölkerung ausbreiten und in die Ätiologie einiger Tumore involviert sein können ..”

Von 1955 bis 1963 wurden fast 100 Millionen Amerikaner gegen Poliomyelitis mit dem abgeschwächten Sabin-Lebendimpfstoff geimpft, der auf Rhesusaffen-Zellkulturen vorbereitet wurde. Zunächst ignoriert, weil in diesen Kulturen keine zytopathische Wirkung bestand, wurde SV40 in den frühen 1960er Jahren als Kontaminante dieser Impfstoffpräparate identifiziert, die tatsächlich infizieren und lysieren konnten Nierenzellen von einer anderen Primatenart, dem grünen Affen. Erklärung beibehalten: Da der Makaken “nicht sehr permissiv” für die SV40 ist, wurden Zellen dieser Art “latent” infiziert – Begriffe, die genauer definiert werden sollen (siehe unten ). SV40 war in allen Chargen des Sabin-Impfstoffs in variablen, aber oft sehr hohen Titern vorhanden und wurde 1963 abgesetzt. In den nächsten 35 Jahren waren dies jedoch keine epidemiologischen Untersuchungen in den Vereinigten Staaten ergaben nie eine signifikante Inzidenz dieser Impfung bei der Häufigkeit der meisten Krebserkrankungen im Vergleich zu Kontrollpopulationen [2]. Schließlich waren die Assays verschiedener menschlicher Tumore, die in vielen Laboratorien zum Nachweis der Integration von viralen Genomen in die Tumor-DNA durchgeführt wurden, durchweg negativ. 
Diese Überlegungen galten für andere Polyomaviren, JCV und BKV, sehr nahe an SV40, auch bei Tieren onkogen und seit langem bekannt, dass sie die menschliche Bevölkerung ubiquitär infizieren (drei Viertel der Seropositivität). Diese Viren bleiben bei infizierten Personen latent bestehen. Sie können insbesondere im Urin von Patienten mit Immunschwäche nachgewiesen werden, wahrscheinlich von renalen Infektionsherden, aber ohne sichtbare Beteiligung. Die einzige bekannte Pathologie, die mit einer Infektion mit einem dieser Viren (JCV) assoziiert ist, ist eine seltene neurologische Erkrankung, die progressive multifokale Leukoenzephalopathie (PML). Die wenigen Berichte über das Vorhandensein von DNA-JCV in Tumoren des Nervensystems waren bis vor kurzem kontrovers. 
Eine Reihe von Beobachtungen, die seit dem Aufkommen von Gen-Amplifikationstechniken (PCR) und molekularer Sequenzierung, Erweiterung und Verdeutlichung epidemiologischer Studien gemacht wurden, legen nun das Gegenteil nahe. Es wird angenommen, dass diese Viren, einschließlich SV40, sich auf unbekannten Wegen in der menschlichen Bevölkerung ausbreiten und in die Ätiologie einiger Tumore involviert sein können…”. https://translate.googleusercontent.com/translate_c?depth=1&hl=de&prev=search&rurl=translate.google.com&sl=fr&sp=nmt4&u=http://www.jle.com/fr/revues/vir/e-docs/sv40_devenu_un_virus_endemique_humain_estil_a_lorigine_de_cancers__260962/article.phtml%3Ftab%3Dtexte&xid=17259,15700002,15700022,15700124,15700186,15700191,15700201,15700237,15700242,15700248&usg=ALkJrhg8-7PUpjNC5ODNvAArhr3A9_szeQ

Die Ätzmittelvertreiber MSD von T61 der Gift Schmugglerin Intervet und ihre Lügenmärchen?Demnach verursachen sogar Totimpfstoffe mit Polioviren der MSD die Polio Kinderlähmung? Demnach müssen jedoch aber auch die Tumorviren SV 40 der Grünen Meerkatze ebenso auf den Menschen übertragen werden oder weshalb wurden damals millionen Menschen mit Tumorvirus infiziert und erkrankten an Krebs? Denn bereits damals konnte man durch Formaldehyd die Tumorviren SV 40 nicht abtöten!

Poliomyelitis-Impfstoff

MSD Zitat auf ihrer Impfseite über Polio Impfung:” 
Inaktivierter Poliomyelitisimpfstoff (IPV) enthält eine Mischung aus Formalin-inaktivierten Polioviren Typ 1, 2 und 3. IPV kann Spuren von Streptomycin, Neomycin und Polymyxin B enthalten. Der abgeschwächte orale Lebendimpfstoff ist in den USA nicht mehr verfügbar, weil er bei ca. 1 von jeweils 2,4 Millionen Menschen, die den Impfstoff erhalten haben, Polio verursacht hat”. https://www.msdmanuals.com/de-de/profi/infektionskrankheiten/immunisierung/poliomyelitis-impfstoff

Does vaccination of the MSD “RotaTeq” cause an epidemic? Why should not those who are weakened come into contact with the vaccinated children? If children vaccinated with RotaTeq are infectious and at risk for people suffering from cancer or immune defenses, why is MSD not warning that the child vaccinated with RotaTeq should not be in contact with cancer patients or immune-compromised patients?
Verursacht die Impfung der MSD "RotaTeq" eine Epidemie?  Weshalb sollten Abgwehrgeschwächte nicht mit den geimpften Kindern in Kontakt kommen? Falls mit RotaTeq geimpfte Kinder infektiös und ein Risikio für Krebskranke oder Abwehrgeschwächte seien, weshalb wird dann nicht von der MSD davor gewarnt, dass das mit RotaTeq geimpfte Kind  nicht zu Kontakt zu Krebskranken oder Abwehrgeschwächten haben darf?
Verursacht die Impfung der MSD “RotaTeq” eine Epidemie? Weshalb sollten Abgwehrgeschwächte nicht mit den geimpften Kindern in Kontakt kommen? Falls mit RotaTeq geimpfte Kinder infektiös und ein Risikio für Krebskranke oder Abwehrgeschwächte seien, weshalb wird dann nicht von der MSD davor gewarnt, dass das mit RotaTeq geimpfte Kind nicht zu Kontakt zu Krebskranken oder Abwehrgeschwächten haben darf?

Verursacht die Impfung der MSD “RotaTeq” mit lebenden Rotaviren eine Epidemie durch eine Infektion mit Rotaviren und dies sogar bei Ungeimpften? Oder weshalb sollten Abgwehrgeschwächte nicht mit den geimpften Kindern in Kontakt kommen? Falls mit RotaTeq geimpfte Kinder infektiös und ein Risikio für Krebskranke oder Abwehrgeschwächte seien, weshalb wird dann nicht davor gewarnt, dass das mit RotaTeq geimpfte Kind auch nicht zu anderen Kindern z.B. im Kindergarten oder in der U-Bahn oder …… Kontakt zu Krebskranken oder Abwehrgeschwächten haben darf oder mit Menschen, die Cortison einnehmen?

Oder weshalb steht in der Produktinformation der MSD unter ” Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen: Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker vor der Verabreichung von RotaTeq, wenn Ihr Kind :

Zitat: ” ………………. ……… engen Kontakt (wie zu einem Haushaltsmitglied) zu einer Person mit geschwächtem Immunsystem hat, die z. B. an Krebs erkrankt ist oder Arzneimittel einnimmt, die das Immunsystem schwächen” . Entnommen aus der Quelle der MSD: https://www.msd.de/fileadmin/files/gebrauchsinformationen/GI_ROTATEQ.pdf

MSD Impfung mit Polio – Zulassung entzogen – 
Warum hat man es im Falle von Hexavac unterlassen, den Impfstoff vorübergehend vom Markt zu nehmen und ihn zu überprüfen? 

In Portugal befindet sich Hexavac noch immer auf dem Markt? Oder weshalb kann man es noch immer finden? https://www.emforma.net/medicamentos/hexavac

“HEXAVAC vom Markt: Die europäische Arzneimittelbehörde EMEA ordnet als “Vorsichtsmaßnahme” das Ruhen der Zulassung des Sechsfachimpfstoffes HEXAVAC an. … https://www.arznei-telegramm.de/html/2005_10/0510091_01.html

Hexavac
Zulassung:
Sanofi Pasteur MSD
Antigene: Diphtherie, Tetanus, Pertussis, Polio, Hib, Hepatitis B
Fachinfo vom:Jan 2004
Bemerkung: Zulassung im Sept. 2005 entzogen! https://impfkritik.de/fachinfos

“Seit 1. November 2016 steht der Monoimpfstoff IPV-Merieux® auf der LISTE DER NICHT LIEFERBAREN IMPFSTOFFE, die das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) veröffentlicht. Nach Angaben des PEI soll er ab Januar 2017 wieder verfügbar sein”. https://www.ptaheute.de/news/artikel/polio-impfstoff-derzeit-nicht-lieferbar/

Wenn lediglich 1 Person von 2,4 Millionen in den USA an Polio durch eine Polio Impfung erkrankte und die Statistik in der Vergangenheit die überaus hohen Polio Fälle zeigt, warum hat die USA dann die Polio Impfung verboten?

http://echapot.wixsite.com/svtaubrac/fullscreen-page/comp-joe6yoqc/305be664-797a-48cc-af6b-c640756a9220/4/%3Fi%3D4%26p%3Dd34uk%26s%3Dstyle-jemmuvhd

“Kinder wurden durch Polio-Impfstoff, der sie schützen sollte, gelähmt. Die UN reagieren darauf, indem sie noch mehr Impfungen verabreicht”. 

Krank durch eine Impfung, die schützen sollte

Eigentlich sollten die Kinder in Syrien durch Impfungen vor Polio (Kinderlähmung) bewahrt werden. Doch statt sie vor der schlimmen Krankheit geschützt werden, haben die Impfungen bewirkt, dass viele von ihnen mit ihr angesteckt  wurden.

Das bestätigte Elizabeth Hoff, die Vertreterin der Weltgesundheitsorganisation (WHO): »Seit dem 18. August 2017 kam es bei 33 Kindern unter fünf Jahren zu Lähmungen.»

Auslöser: Der vom Impfstoff abgeleitete virulente Polio-Virus Typ 2 (circulating vaccine-derived poliovirus, cVDPV2). Also eine Mutation, des im Labor hergestellten Virus.

Mehr Lähmungen durch Impfstoffe als durch das natürliche Virus

Dies ist bereits der zweite Ausbruch von Kinderlähmung in Syrien seit 2011.

Bereits Ende Juni 2017 berichtete das National Public Radio, dass mutierte Stämme des Polio-Impfstoffs mehr Lähmungen verursacht haben als die Ansteckung durch wilde Polio-Viren.

Jason Beaubien, der Autor der Studie, geht davon aus, dass eine im Labor manipulierte Version des Virus gefährlicher ist, als eine natürlich vorkommende. Zu diesem Zeitpunkt waren weltweit nur sechs Fälle von »wildem» Polio bekannt, aber 21 Fälle von durch den Impfstoff verursachter Kinderlähmung.

Die 33 Fälle in Syrien markieren einen neuen Höhepunkt. Die Mutationen können in den ersten ein, zwei Monaten nach der Impfung auftreten und ist durch die weitere Ausbreitung vom wilden Virus kaum noch zu unterscheiden. http://www.michaelgrandt.de/achtung-polio-impfung/

Seit 1905 gab es Polio Impfungen, die Polio verursachten und Geimpfte hatten gesunde infiziert.

Der letzte Versuch in den USA: 
“Ab dem 18. August 2014 empfiehlt das CDC, dass Kinder im Alter von 2 Monaten die erste Impfung gegen Polio (IPV) erhalten”. Und nun hätte die USA die Polio Impfung wegen 1 Impfgeschädigten von 2,4 Millionen verboten, so die MSD! https://translate.google.com/translate?hl=de&sl=en&u=https://vaccines.procon.org/view.additional-resource.php%3FresourceID%3D005964&prev=search

USA: Rätselraten um Polio-ähnliche Lähmungen 

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/61443/USA-Raetselraten-um-Polio-aehnliche-Laehmungen

Seit den Impfungen 2014 in den USA:

“Von August 2014 bis August 2018 wurden 362 “Polio-like” -Diagnosen den Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention gemeldet”.
Per approfondire http://www.meteoweb.eu/2018/10/polio-usa-minnesota/1161760/#bbw20CXuI4evxF9Q.99 http://www.meteoweb.eu/2018/10/polio-usa-minnesota/1161760/

Die CDC (Centers for Disease Control and Prevention) gab neulich sogar zu, dass 10-30 Millionen Amerikaner/innen über die Polioimpfung mit SV40 („Krebsvirus“; Simian Virus 40) infiziert wurden.

Krebs und Kinderlähmung durch Polio Impfung

Das EEG bringt den Beweis für Impfschäden

“Es wurde beobachtet, daß nach Polioimpfungen das Elektroenzephalogramm bei 40 bis 50% der Geimpften Anomalien aufwies.”

– Gian-Franco Marchesi, Angelo Quatrrini, Riv. Nevrol, 1976, in: F. und S. Delarue: Impfungen, der unglaubliche Irrtum, Hirthammer-Verlag, München 1990, S. 55.


Interessante Fakten zu Polio

Susanne Hintriger (überarbeitet)

2011 wurden lt. WHO weltweit 650 Poliofälle gemeldet.

Danach bekommt 1 von 200 Erkrankten (in dem Fall = 3,25 Menschen) eine dauerhafte Lähmung.

Von diesen Gelähmten sterben ca. 5-10%. Das wären bei 10%/Jahr für 2011 = 0,3 Menschen weltweit.

In Deutschland bestand lt. PEI (Paul-Ehrlich-Institut, zuständig für die Zulassung von Impfstoffen und Empfänger von Impfschaden-Meldungen) im Zeitraum von 2001-2012 bei 144 Menschen der Verdacht, daß sie an der Polioimpfung verstorben seien. Bei weiteren 140 Menschen wurde ein bleibender Schaden diagnostiziert, bei 897 Menschen war der Gesundheitszustand zum Berichtszeitpunkt November 2012 nicht wiederhergestellt.

Allerdings werden nur 5-10% der Verdachtsfälle auf Impfschaden dem PEI gemeldet, es ist also von einer Dunkelziffer von 90-95% auszugehen. Somit ist im genannten Zeitraum von 1.296 Impftoten durch Polioimpfung auszugehen. Weitere 11,6 pro Jahr erleiden einen bleibenden Schaden (mit Dunkelziffer von 90% = 116) und weiter 74 erleiden schwere gesundheitliche Beeinträchtigungen (mit Dunkelziffer von 90% = 747).

Wenn man sich diese Fakten ansieht, merkt man, daß es kein Risiko gibt, an Polio zu erkranken, wenn man nicht geimpft ist, aber ein vergleichsweise hohes Risiko hat, an der Polioimpfung zu sterben oder dauerhaft zu erkranken”. https://www.impfen-nein-danke.de/krankheiten-von-a-z/polio/

Millionen Menschen wurde der SV 40 Virus aus Affennierenzellen eingeimpft

Krebsforscher Dr. Robert Bell: Impfen ist Hauptursache für Krebs

Professor Francis Peyton Rous, der emeritierte Direktor des Krebsforschungslabors im Rockefeller Institut, wurde mit dem Nobelpreis für die Entdeckung krebserregender Viren ausgezeichnet, die dem Gelehrten erstmalig im Jahre 1910 gelang.

Inzwischen hat man eine Reihe verschiedener Krebsviren gefunden und allmählich beginnen die Krebsforscher zu verstehen, wie ein solches Virus eine gesunde Körperzelle in eine Krebszelle verwandeln kann.

Besonders heikel wird dieser Sachverhalt aber, wenn man sich zu Gemüte führt, dass solche Krebsviren seit Jahrzehnten den Impfstoffen beigemischt werden. Die CDC (Centers for Disease Control and Prevention) gab neulich sogar zu, dass 10-30 Millionen Amerikaner/innen über die Polioimpfung mit SV40 („Krebsvirus“; Simian Virus 40) infiziert wurden. Wer eins und eins zusammenzählen kann, sollte das makabere Geschäftsmodell der Pharma ziemlich schnell durchschaut haben.https://www.legitim.ch/single-post/2018/01/19/Krebsforscher-Dr-Robert-Bell-Impfen-ist-Hauptursache-f%C3%BCr-Krebs

Waren die Polio Fälle in Syrien nur Vergiftete durch  Chlor- Sarin & Phosphorbomben der USA?https://de.sputniknews.com/politik/20180909322268212-usa-syrien-phosphor-bomben/ https://de.sputniknews.com/politik/20180622321271043-giftgasangriff-syrien-weisshelme/

Polioerkrankungen in Syrien – durch einen Virus verursacht? 21.11.2014von Ch.

Sehr geehrte Damen und Herren, wir begrüßen Sie zu unserem Medienkommentar „Polioerkran-kungen in Syrien – durch einen Virus verursacht?“

Am 14.November meldete der Spiegel, dass in Syrien Polio, das meint die Kinderlähmung, wieder auf dem Vormarsch sei. Die WHO schätze, dass die Impfquote in einigen Regionen von 91 Prozent auf etwa 45 Prozent gefallen sei. In Syrien seien mindestens 7600 Menschen mit einem Poliovirus infiziert und etwa einer von 200 Infizierten entwickle die für die Krankheit typischen Lähmungen.

Das Virus gedeihe unter unhygienischen und bedrängten Bedingungen. Der Bericht folgert, dass vor allem fehlende Impfungen der Grund seien, dass sich Polio weiter ausbreiten könne. Es stellen sich zwei Fragen: Welche Indizien gibt es, dass die Polio-Krankheitswelle in diesem Krisengebiet durch mangelnde Impfungen ausgelöst wurde? Können wirklich Impfungen davor schützen? Zur Ursache von Polio schreibt Arzt und Buchautor Dr. Claus Köhnlein zusammen mit Torsten Engelbrecht im Buch „Virus-Wahn“:

“Polio erhielt seinen Namen im 19.Jahrhundert. Mit dem Namen Polyomyelitis wollte man eine typische Entzündung der Rückgrat-Nerven beschreiben, die zu Lähmungserscheinungen führte. Zunächst verdächtigte man giftige Schwermetalle wie Blei, Arsen, ein sogenanntes Halbmetall, oder Quecksilber, Polio auszulösen. 1892 wurde im US-Bundestaat Massachusetts ein schwermetallhaltiges Pestizid als Insektenver-nichtungsmittel eingesetzt. Nur zwei Jahre später ereignete sich dort die erste protokollierte Kin-derlähmungsepidemie. 1907 wurde auf Baumwollfeldern ebenfalls in Massachusetts ein weiteres Pestizid eingesetzt. Monate später wurden 69 gesunde Kinder plötzlich krank und litten an Lähmungserscheinungen. Die Kinder lebten an einem Fluss, in den das Abwasser der Baumwollfabriken geleitet wurde.

Obwohl es bei jeder weiteren Polio-Epidemie klare Hinweise gab, dass giftige Pestizide im Spiel waren, gingen die Wissenschaftler und Gesundheitsbehörden diesen Hinweisen nicht nach. Um die Hypothese zu beweisen, Polio sei durch ein Virus ausgelöst, nahmen Forscher erkranktes Rückenmark und injizierten dieses an Versuchsaffen. Es sollen mehr als 100.000 Tiere bei diesen Versuchen gestorben sein. Es gelang jedoch nie, in dem befallenen Nervengewebe einen Virus nachzuweisen.”

Bis heute ist gemäss Dr. Köhnlein und anderer Experten kein Virus gefunden worden, das die Polioerkrankung auslöst. 1955 wurde der erste Impfstoff gegen Polio Kindern in den USA verabreicht.

Nur 13 Tage danach entwickelten 200 geimpfte Kinder Symptome von Kinderlähmung. In neun von zehn Fällen trat die Lähmung in dem Arm auf, in den der Impfstoff gespritzt worden war. Sehr geehrte Damen und Herren, folgendes gilt es zur Polioerkrankung festzuhalten. Die Polio-Epidemie in den USA erreichte 1952 ihren Höhepunkt und ging von da an rapide zurück. Das war lange, bevor es die Impfung gab, diese wurde erst 1955 eingeführt.

Auffällig hingegen ist die Parallele zwischen Polio-Erkrankung und der Verwendung von giftigen Pflanzenschutzmitteln. Parallel mit dem Verzicht auf diese Schadstoffe gingen die Polio-Fallzahlen drastisch zurück. Auch der wissenschaftliche Nachweis, dass es überhaupt ein Poliovirus gibt, das die Erkrankung verursachen soll, konnte – anders als in der gängigen Fachliteratur dargestellt – nicht erbracht werden. Daher muss vermutet werden, dass die an Kinderlähmung in Syrien erkrankten Kinder Vergiftungen erlitten haben. Denn es ist gut denkbar, dass es in einem Kriegsgebiet zu Bleivergiftungen kommen kann. Angesichts dieser Tatsachen mutet es seltsam an, wenn von der WHO Impfungen empfohlen werden für Erkrankungen, die offenbar Folge einer Vergiftung sind. Vielmehr bleibt offen, ob nicht gerade die Impfungen ein Grund für die Ausbreitung der Polioerkrankung sein könnten.

Dieses Vorgehen der WHO wirft einmal mehr die Frage auf, ob diese Organisation denn tatsächlich zum Wohl der Menschen tätig ist oder nicht vielmehr zu ihrem Schaden. Wir verabschieden uns für heute aus dem Studio Dresden und freuen uns, wenn Sie auch morgen wieder dabei sind auf Klagemauer-TV.Quellen/Links:

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/syrien-krankheiten-wie-polio-und-masern-breiten-sich-wieder-aus-a-1002713.html
Buch Virus-Wahn, von Claus Köhnlein und Torsten Engelbrechthttp://www.kla.tv/4661

Erfindet die WHO 
Infektionskrankheiten weil sie die MSD ist, wie die CSU/CDU ebenso die MSD ist? Ist deswegen auch der “Arcobacter”, der das gleiche krankmachende Potential aufweist wie der meldepflichtige “Campylobacter” seit längerem nicht mehr meldepflichtig?

Mehr über den Arcobacter unter: https://qualvolle-einschlaeferung.de/arcobacter-der-lebensgefaehrliche-keim-e-coli-haem-wird-ignoriert-sowie-auch-epec-etec/

Boris Azaïs


Tödliche Medikamente der MSD noch immer auf dem Markt? Mehr unter:

https://qualvolle-einschlaeferung.de/t61-tanax-t-61-euthanasia-solution-toetet-nicht-es-wiederbelebt-laehmt-sofort-die-nachweise-bei-tieren-und-menschen/

https://qualvolle-einschlaeferung.de/der-betrug-tierversuch-der-grund-weswegen-wir-an-krebs-erkranken-die-pharma-benoetigt-alibis-um-uns-legal-und-straffrei-vergiften-zu-koennendas-robert-koch-institut-prognostiziert-jeder-zweite-w/

https://qualvolle-einschlaeferung.de/wollen-merck-co-msd-sharp-dohme-ihre-intervet-gmbh-dass-tiere-und-auch-menschen-leiden-oder-weshalb-faelschte-die-msd-die-vioxx-studie-vertreibt-undeklarierte-geschmuggelte-akute-gifte-wie-t/ 


Die tödlichen und krebserregenden Arzneimittel werden einfach weiterhin eingesetzt und vom Arzt verschrieben! Die Roten Handbriefe interessieren doch keinen Arzt! Weil die MSDan die Ärzte ein Pro Kopfgeld bezahlt hat in HÖhe von 2.500 .- DM, wenn die Ärzte die MSD Medizin “brav” verordnen?

Seit man 1957 gemerkt hat, dass man durch Tierversuche die Menschen straffrei und legal verkrüppeln, vergiften und töten kann werden Tierversuche praktiziert oder weshalb sonst?

Ab 1957 wurde Contergan von dem Juden Grünenthal in die Welt gejagt, obwohl man durch Versuchsreihen mit Zellkulturen wusste, dass es die Menschen missbilden wird! Seither werden Tierversuche praktiziert, weil man gemerkt hat, dass die Untersuchungsergebnisse aus Giftigkeitsprüfungen Falsches vorgeben, so dass für den Menschen Giftiges als nicht giftig bei den jeweilig auserwählten Tierarten ausgetestet wurde! Dadurch werden dann die nebenwirkungsreichen Arzneien auf den Menschen losgelassen. Schon bei den ersten Menschenversuchen meist an gesunden jungen Probanden ohne Vorschäden und ohne dass diese oft falschen Studien abgeschlossen worden sind, werden dann die tierverträglichen Arzneimittel vermarktet und von den Ärzten an den Patienten ausgetestet. Dabei werden dann nachdem die Todesfälle sich immer wieder häufen irgendwann einmal abgesetzt oder verschwinden unbemerkt. Aber zuerst gibt es einmal einen Roten Handbrief, den dann niemand kennt. Auch die Ärzte verschreiben diese tödlichen Arzneimittel immer weiter. Die Patienten werden gar nicht informiert, dsas sie z. Krebserregendes schlucken. Oder hat IHnen ihr Arzt schon einmal mitgeteilt, dass das Diuretika Hydrochlorathiazid Hautkrebs verursachen kann? Auch im Krankenhaus wird den Patienten das Diuretikum weiterhin verabreicht. Kein Patient wird aufgeklärt, dass es krebserregend wirken kann!

Die Pharmazeuten geben vor, welche Medikamente die Kasse bezahlen muss – auch wenn diese kontraindiziert sind, bzw. nutzlos! Erst werden die tierversuchstauglichen Medikamente zugelassen während noch die (falschen oder gefälschten) Studien mit den Versuchsmenschen laufen! Erhalten die Ärzte von der MSD eine pro Kopf Pauschale von damals 2.500.- DM wenn sie die Medikamente der MSD den Patienten verschreiben oder wie war das sonst?

https://qualvolle-einschlaeferung.de/wollen-merck-co-msd-sharp-dohme-ihre-intervet-deutschland-intervet-international-gmbh-dass-tiere-und-auch-menschen-leiden-sterben-oder-weshalb-faelschte-die-msd-die-vioxx-studie-vertreib/ …


MSD unterstützt die Ausbildung von Fachärzten

Lizenzen & Zulassungen — Monitor Pflege

https://www.monitor-pflege.de/news/lizenzen-zulassungen/sitemapZur Rose startet Versandapotheken-Kooperation mit dm-drogerie markt in Österreich … 2.500Unterschriften gegen das Universitätsmedizingesetz an Ministerpräsident Mappus und FDP … Bundesministerium für Gesundheit zählt auf Frankfurter Universitätsmedizinerin …. MSD unterstützt Ausbildung von Fachärzten.

https://www.monitor-pflege.de/news/lizenzen-zulassungen/sitemap

Finden die Ärzte deswegen keine Krankheitsursachen weil sie von der MSD ausgebildet werden oder weil die USA den Ärzten falsche Medizinlehren unterjubelt?

Hat man nicht alle deutschen fachmedizinischen Schriften eingestampft sei die USA Deutschland von hinten aus regiert? Welche falschen Lehren doch manchmal gefunden werden können! Auch fällt auf, dass die Ärzte das einfachste oft gar nicht wissen. Ärzte kennen sich auch nicht mit der Infektionslehre aus! Erkundigt man sich bei den “Fachmedizinern” für Infektionsepidemiologie dann merkt man schnell, es gibt gar keinen Mediziner, der in der Mikrobiologie, Toxikologie ausgebildet ist, sondern es eigentlich nur HIV Spezialisten sind oder ausgebildete Suchtmediziner und Drogensüchtige behandeln. Kein Mediziner ist fähig toxinbildende Keime zu bekämpfen.

Die Humanärzte wie auch Tierärzte sind ungebildet in der Infektionslehre – sie verursachen oft sogar noch Infektionen, als dass sie diese bekämpfen

Meine Mutter leidet, seitdem sie von unserem Hauskäufer Karl Rieder in sein Restaurant Romans zum Essen geladen wurde an toxinbildenden Keimen (nur sie erhielt in unserem damaligen Haus ein lebenslanges Wohnrecht von dem Gastronom Karl Rieder, der uns verboten hatte unterzuvermieten. Jedoch rief er nach einigen Monaten an und erlaubte uns plötzlich doch unterzuvermieten, jedoch die Bedingung war, dass wir uns von ihm in sein Romans einladen lassen, um dies zu besprechen, stat dessen wir etwas diesbezüglich besprochen hätten, wurde meine Mutter danach krank und litt an einer Lebensmittelinfektion, die auch im Krankenhaus nicht ausreichend behandelt werden konnte. Mehr unter: https://qualvolle-einschlaeferung.de/todesfaelle-nach-dem-essen-im-romans-in-muenchen-durch-lebensgefaehrlichen-blutdruckabfall-mit-herzrasen-karl-rieder-hat-meine-mutter-zum-essen-eingeladen-seither-leidet-sie-an-toxinbildenden-keime/

Durch Untersuchungen werden meistens Clostridien perfringens übertragen – bei Operationen werden aus den Infektionsherden MRSA Keime daraus gemacht

Die Ärzte desinfizieren entweder überhaupt nicht oder aber sie desinfizieren schlampig und vor Allem sie wissen gar nicht, dass man Clostridien perfringens gar nicht desinfizieren kann. Sie müssen durch waschen mit Seifenschaum gereinigt werden. Durch die rektale Untersuchung erlitt eine Patientin beim Venerologen in Nymphenburg eine hochgradige massive Clostridieninfektion. Eine weitere Patientin erlitt nach einer vaginalen Untersuchung bei einer Frauenärztin in Nymphenburg ebenso eine massive Clostridieninfektion. Die vorhergehende schwangere Patientin wies im Wartezimmer gurgelnde Darmgeräusche auf und die darauffolgende Patientin erlitt dann die Clsotridieninfektion.

Tod durch multiresistente Keime! Weil der zionistische Plan ist, dass keine Antibiotika kreiert werden dürfen um uns zu halbieren? Veranstaltet die USA deswegen Kriege, damit wir schneller reduziert werden können?

So kommt es auch, dass Punktionen bei Tieren (vermutlich natürlich auch beim Menschen) zu Keimeinschleppungen führen kann. So dass Blaseninfektionen nach Blasenpunktionen auftreten, sowie bei Zahn OP`s Keime in die Operationswunde eingeschleppt werden und sich daraus Tumore entwickeln können, wie bei einem von meinen damaligen Hunden. Durch eine Zahwurzelresektion hat man Keime eingeschleppt oder aber die vorhandenen Keime nicht eliminieren können, so dass man dadurch, das man nach der OP bereits das Antibiotika vorzeitig abgesetzt hatte, die Keime auch noch gegen das Antibiotika, das man vorzeitig absetzte, resistent gemach hat. Oder aber man hat MRSA Keime in die OP Wunde eingeschleppt. Und dies in einer renommierten Zahn Chirurgie Praxis in Obermenzing in München.

Die absichtliche Vermehrung von MRSA und anderen multiresistenten Keimen?
Jeder Dritte leidet an Tuberkulose!
Jeder zweite Mensch ist bereits Toxoplasmose positiv

Die Mediem müssen uns Skandale verschweigen und ein A fürein u vormachen. So kommt es, dass schwangere Frauen ihre Katzen in`s Tierheim geben weil die Medien lügen und die Katzen als Überträger der Toxoplasmose denuzieren, obwohl die Toxoplasmose über halbrohe Steaks, Tartar, Rohwürste und geräuchertes Fleisch übertragen werden kann!

Die Labore finden noch nicht einmal EPEC, EHEC und jeder zweite leidet daran? Leitungswasser wird uns empfohlen zu trinken, obwohl sich darin Gifte befinden, die man nicht herausfiltern kann, sowie sogar MRSA Keime darin vorgefunden werden können. Aber dazu muss erst einmal ein Mensch in einem Bach ertrinken um herauszufinden, dass sich im Wasser MRSA Keime befinden.

“Wir müssen so berichten, wie es Frau Merkel vorgibt! Dass wir durch die falschen Ergebnisse aus Tierversuchsstudien vernichtet werden dürfen und dass T61 gefälscht ist und einzuschläfernde Tiere bestialisch bis zu Tagen unbemerkt gelähmt an der Ätzchemikalie T61 aus purem DMF verbrennen ist ebenso eine Geheimsache wie es auch geheim bleiben muss, dass jedes Monat viele tausende Straftaten wie Morde, Vergewaltigungen und Totschläge durch Migranten in Deutschland gibt: Mehr unter: http://www.politikversagen.net/rubrik/auslaenderkriminalitaet

ZDF Journalist Wolfgang Herles – HD 720″

Aber auch die Vertragslabore der Ärzte finden keine krebserregende und pathogenen Keime auf und die Keime die pathogen sind werden als nicht pathogen eingestuft


Clostridien perfringens verstärken den krebserregenden Effekt und sind Co Karzinogene – sie werden als apathogen hingestellt

Laborskandal ! Darmkrebs, wie Dünndarm- und Dickdarmkrebs, Lymphknotenkrebs (Non-Hodgkin-Lymphom), Zöliakie, Diabetes durch EAEC Infektionen, Mamma-Karzinome durch Clostridien perfringens Infektionen durch verdorbene Lebensmittel!!! Finden Humanlabore Clostridien perfringens, EAEC, EHEC, EPEC & ETEC (Lebensmittelvergifter) nicht auf weil dadurch Krebs verursacht wird, wie auch Pilze, die Krebs verursachen ebenso nicht gefunden werden (wollen?)

Mehr unter: https://qualvolle-einschlaeferung.de/humanlabore-decken-krebsgefahr/


Weil das BVL und die CSU die grausame gefälschte explosive wiederbelebende und sofort lähmende Ätzchemikalie T61 aus purem N,N-Dimethylforamamid deckt

mussten wir unser Haus an Karl Rieder zum Spottpreis und schnell verkaufen, bevor es das falsche Gericht, die ebenso die Urkundendenfälschung von T61 und die kriminelle Intervet Gift Schmugglerin mit ihrer teuflischen MSD decken, weswegen die unheilbar kranken oder alten Tiere bei den Tierärzten erbarmungslos und unwissend (oder sind auch die TIereräzte oft oder immer Zionisten, die es wissen wie grausam das illegale T61 wirkt und auch die Tiere zu Tode quälen wollen?) unsere Tiere anstatt einschläfern grausam bis zu Tagen am Ätzmittel T61 der MSD innerlich gelähmt und unbemerkt verbrennen und verenden lassen. Mehr unter: https://qualvolle-einschlaeferung.de/t61-tanax-t-61-euthanasia-solution-toetet-nicht-es-wiederbelebt-laehmt-sofort-die-nachweise-bei-tieren-und-menschen/

Mehr unter:

Seit 1961 werden Tiere statt eingeschläfert bis zu Tagen innerlich am undeklarierten Hauptanteil in T61 verbrannt und sehr langsam durch lähmende Chemikalien in T61 erstickt! Die Tierärzte wollen die Tiere nach der Narkose töten, wissen jedoch nicht, dass T61 nicht tötet, sondern nur lähmt & dass die vorherige Narkose durch die höllische Ätzchemikalie T61 aufgehoben wird!

Möchte die MSD deswegen Qualen verursachen, weil sie eine zionistische Vereinigung ist evt. aus den Rothschilds bestehen? Warum vertreiben sie sonst Qualvolles und den Betrug und Horror für kranke Tiere zum qualvollen Euthanasieren T61? An dem nicht nur Tiere unvorstellbar nicht steigerungsfähig statt eingeschläfert werden bis zu Tagen unsichtbar daran verbrennen sondern auch Tierärzte, Tierbesitzer und Konsumenten vergiftet werden können!

Befindet sich N,N-Dimethylformamid (DMF), bzw. T61 zur “qualvollsten Euthanasie” bereits in unserem Urin, im Regen, in der Nahrung und im Trinkwasser wie auch Glyphosat bereits?

Denn DMF (N,N-Dimethylformamid) ist wie ein Gas, das sofort in die Haut dringt und eine akute Toxizität dermal und inhalativ besitzt. Es kann Lungen- und Leberkrebs verursachen und könnte sich bereits wie Glyphosat in unserem Urin befinden. Schließlich tobt es seit 1961 weltweit unter der Erde! Die Labore wurden von der Regierung (MSD oder CSU?) beauftragt T61 und alles das mit DMF zu tun hat nicht zu analysieren. Unsere Laborbefunde über T61 kamen versehentlich zustande. Die gleichen Labore, die es analysierten analysieren es kein zweites Mal!

Unsere erste Laboranalyse von T61 bestätigt, dass T61 von der Gift Schmugglerin Intervet der MSD gefälscht wurde. Damit die Tiere größtmöglichste Qualen dadurch erleiden! Denn T61 könnte nicht grausamer zusammengesetzt worden sein. Die Tiere verbrennen innerlich am Hauptbestandteil N,N-Dimethylformamid bis zu Tagen unbemerkt. Tierärzte glauben T61  wäre eine Tötungsspritze, die sie nach der betäubungsmittelfreien  Ketamin und Xylazin Narkose benutzen müssten damit die Tiere sicher tot wären. Ist das eine Ausrede weil es auch Zionisten unter den die Tierärzten gibt oder sind diese alle so dämlich und ahnungslos?  Stattdessen holen sie die Tiere aus dem Tiefschlaf heraus, die an T61 sofort gelähmt werden und das unbemerkt bis zu Tagen! Denn sobald durch T61 das Herz gelähmt wird, glauben die Tierärzte, das Tier wäre tot. Aber das Herz fängt später wieder zu schlagen an. Die Tiere kann man durch T61 nicht töten! Die vermeintliche Tötungsspritze T61 tötet nicht, sie quält die Tiere erbarmungslos unter den schlimmsten Qualen durch ein innerliches Verbrennen zu Tode.

Sind die Tierärztekammern alle Zionisten wie die CSU weil sie die Urkundenfälschung und die Leiden der Tiere, die Gefahren für die Tierärzte … sowie die Urkundenfälschung der akut toxischen Ätzchemikalie T61 usw. decken?

Tierarzt Jens-Peter Greve aus Husum – der Vorstand der Tierärztekammer Schleswig Holstein ist unsere Erachtens ein Zionist, denn ihm ist es scheinbar egal wenn Tiere unendlich durch das gefälschte T61 zu Tode gefoltert anstatt eingeschläfert werden sowie dass Tierärzte an T61 vergiften und an Krebs erkranken könnten. Schwangere Tierärztinnen können mißgebildete Kinder durch T61 auf die Welt bringen könnten, denn T61 ist auch embryotoxisch!

Sein Schreiben und unser Schreiben:

Ich bitte Sie höflich, mich in Zukunft mit derartigen  

“Informationen” zu verschonen.

Mit noch freundlichen Grüßen

Jens-Peter Greve
Am 27.12.2018 um 17:12 schrieb Gabriele Lang:


Tierhilfe & Verbraucherschutz int. e. V:Hanfstaenglstr. 48

80638 München

www.qualvolle-einschlaefeerung.de

 https://qualvolle-einschlaeferung.de/t61-tanax-t-61-euthanasia-solution-toetet-nicht-es-wiederbelebt-laehmt-sofort-die-nachweise-bei-tieren-und-menschen/   

 Sehr geehrter Herr Dr. Greve, 

da T61 total gefälscht ist und die Tiere alle unbemerkt zu Bewusstsein kommen, jedoch schlagartig in Sekunden gelähmt sind, möchte ich Sie bitten alle Tierärzte im bundesweiten Raum anzuweisen, kein T61 mehr zu verwenden. Dies jedoch aber auch zum Selbstschutz. Denn man darf nicht mit N,N-Dimethylformamid hantieren ohne einen Schutzanzug anzulegen, Atemschutzmaske und Gesichtsschutz, sowie eine Schutzbrille mit Seitenschutz und Schutzhandschuhe in einer bestimmten Stärke und aus einem bestimmten Material.  Das Sicherheitsdatenblatt von DMF https://www.winlab.de/media/pdf/3e/a3/83/N-N-Dimethylformamid.pdf

Im Anhang unser erster Laborreport von T61 aus dem Jahr 2012 (ohne die Analyse von Tetryzolin). T61 ist so zusammengesetzt worden, dass es keine Steigerung von Qualen mehr geben kann und dass der Mensch durch T61 extrem gefährdet ist. Mit der Intervet und MSD müssen wir es mit einer satanistischen Vereinigung zu tun haben, die nur Leid von Tieren (und Menschen) wollen.  Denn der Hauptbestandteil in T61, bzw. woraus T61 besteht, ist kennzeichnungspflichtig. Es gehen von dieser Chemikalie große Gefahren aus. DMF ist akut toxisch und besitzt eine akute Toxizität dermal und inhalativ. Diese Chemikalie ist wie ein Gas, das durch die Haut aufgenommen wird (Lungenkrebs und Leberkrebs?). Bei Tierärztinnen in der Schwangerschaft kann dies zu mißgebildeten Geburten führen. Dass die Tiere alle wieder zu Bewusstsein kommen (unbemerkt weil sie sofort gelähmt werden) daran liegen kann, dass man noch zusätzlich Tetryzolin, das Noradrenalin imitiert hineingeshmuggelt hat oder aber weil man Tetracain nur den 25. Teil hinzugefügt hat. Dadurch wirkt es wie der verwandte Stoff Lidocain ( http://www.dr-peter-neu.de/2016/03/07/2016_3-magendrehung-mit-komplikationen-kardioversion/ 

Zitat: “Man gibt Lidocain 1-2% als Bolusinjektion. Diese Injektion lähmt das Herz für einen kurzen Moment und wenn es dann wieder „anspringt“ kann es sein, dass es wieder in seinem normalen Rhythmus schlägt. Ähnlich wie bei einem Defibrillator”..) 

Außerdem befinden sich in den Lokalanästhetika (Prof. Löscher – Pharmakotherapie bei Haus- und Nutztieren bestätgt dies) als Sperrkörperzusatz Adrenalin. Unter 5 mg /ml kann das Labor dieses nicht auffinden, da es unter dem Grenzwert liegt um es nachzuweisen. Jedoch genügt beim Hund bereits die Minimaldosis in Höhe von 0,005 mg/kg KGW zur Reanimation. Es ist uns aufgefallen, dass Tierärzte sehr oft an Lungenkrebs leiden. Ich hoffe dass Sie alles tun werden, um die Tierärzte davor zu bewahren, dass diese durch die Horrorchemikalie T61 nicht einen irreversiblen Schaden davon tragen und die Tiere vor den schrecklichsten innerlichen Verbrennungen während sie gelähmt sind zukünftig schützen. Wenn die Tiere nicht sofort gelähmt sind wie durch die intramuskuläre Injektion sieht es so aus wie auf der Videoaufzeichnung im Anhang. Welche Qualen die Tiere zu ertragen haben ist unermesslich. Denn die Lähmung muss tagelang bestehen. Ob dies generell immer der Fall ist, wissen wir nicht. Aber nehmen es an, denn das Herz schlägt ja später nachdem es kurz gelähmt wird, wieder weiter. Diesbezüglich gibt es zahlreiche Hinweise dazu wie auch die Bestätigungen der Tierbesitzer, die man auch im Internet abrufen kann (in den Tierforen) oder aber im Dokument des BVL`s die scheinbar die MSD selbst ist https://www.cducsu.de/veranstaltungen/referenten/hanspeter-quodt abrufen kann. Auf Seite 3 bezeichnet man den Zustand der Katzen, die man nach 24 Stunden lebend auffand und die dann erst aus ihrer Lähmung herausgekommen sind als “Lazarus-Syndrom”: http://https//www.deutsches-tieraerzteblatt.de/fileadmin/resources/PDFs/Altdaten/DTBl_9_2016_Pharmakovigilanz_Entsperrt.pdf 

Denn Katzen besitzen ja nur ein Lähmungsmittel in T61 (Mebenzonium) und sind auch noch im Zusatz auf Tetracain allergisch, während die Hunde und anderen Tiere noch von Tetracain gelähmt werden. Weswegen wir annehmen, dass die 24 Stunden, in denen die Katzen nach der Horror T61 Injektion noch lebten und die man gemeldet hat  und vom BVL veröffentlicht werden mussten, sogar noch zeitmäßig übertroffen werden. so dass es sein kann, dass die Hunde und anderen Tiere noch länger als 24 Stunden mit T61 in jeder Faser des Körpers unter höllischen Verbrennungsqualen leben. Im Übringen ist T61 nur “fiktiv zugelassen”. Die angebliche erste Zulassung von 2004 war nur eine verlängerte Zulassung der “fiktiven Zulassung”. Bitte geben Sie uns Bescheid, ob Sie alle Tierärzte informieren haben lassen. 

 Mit freundlichen Grüßen

Gabriele Lang

2 Vorstand  der Tierhilf & Verbraucherschutz int. e. V.

P.S.: Weshalb die Zusammensetzung von T61 nicht grausamer sein könnte: 

T61 ist pures N, N-Dimethylformamid (DMF), woran die kranken Tiere, die eingeschläfert hätten werden sollen innerlich bis zu Tagen verbrennen und sehr langsam ersticken!

Die teuflische Intervet hat nur ein Drittel von Embutramid zugesetzt.:

Embutramid ist ein Derivat der Gamma-Hydroxybuttersäure (GHB). In niedrigen Dosen wirkt es als Entaktogen und sensibilisiert die Gefühle und verstärkt dadurch die Schmerzen und großen Qualen der kranken Tiere, die hätten eingeschläfert werden sollen!

Dadurch, dass die teuflische Intervet nur ein Drittel von Embutramid zugesetzt hat und dass dieses ein Abkömmling von GHB ist, wird die Haut  berührungsempfindlicher und das Bewusstsein wird erhöht! Normal wird man dadurch euphorisch. Aber nicht die armen Tiere währen sie die entsetzlichen Qualen der pure Ameisensäure durch T61 erleiden müssen und dadurch die schrecklichsten Todesqualen, die es gibt. Bei Tieren ist eine niedrige Dosis davon eine Mitursache für noch mehr Qualen. Es verstärkt den Schmerz und die Panik!

Die Tiere leiden höllisch und sind währenddessen in sich gefangen und völlig gelähmt! Sie können ihre feruerbrennende Qual durch T61 nicht hinausschreien. Denn T61 lähmt sie komplett! Die Heuchlerin Intervet hat seit 1961 eine Betäubung durch ihr Höllenmittel T61 vorgelogen. Das ist Betrug. Während die Tiere innerlich verbrennen leiden sie an Atemnot! GHB (Derivate von Embutramid) verlängert dann auch noch das Leben! Es regeneriert auch Lungen- und Herzzellen! Die Tiere können nicht sterben! Sie sind nur mit Tetracain und Mebenzonium gelähmt. Katzen nur mit Mebenzonium. Weil sie gegen Tetracain allergisch sind.

Im Tierversuch hatte man Tiere 30 Minuten lange den Sauerstoff entzogen. Das Ergebnis war, dass sie nicht starben! Denn GHB (Abkömmling ist Embutramid) verlängert das Leben !

Tetracain wurde nur der 25. Teil von der deklarierten Dosis in T61 hinzugefügt! Damit es keine Kardiodepression gibt und damit das Herz nur kurz gelähmt wird

– während der Tierarzt den vermeintlichen Herztod feststellt – damit das Herz später wieder zu schlagen anfängt! Durch das verwandte Lidocain in niedriger Dosis wird das Herz nur kurzzeitig gelähmt. Später schlägt das Herz wieder im normalen Rhythmus!

Zitat daraus: “Man gibt Lidocain 1-2% als Bolusinjektion. Diese Injektion lähmt das Herz für einen kurzen Moment und wenn es dann wieder „anspringt“ kann es sein, dass es wieder in seinem normalen Rhythmus schlägt. Ähnlich wie bei einem Defibrillator”. (Weswegen wir glauben dass auch die israelische Pharma in den USA (natürlich auch in Deutschland) das Euthanasiepräparat für Hunde “Tributame Euthanasia Solution, das nun Bayer aufgekauft hat) ebenso gefälscht hat wie die MSD, bzw. Intervet und auch nur so wie die Intervet viel zu wenig von Lidocain und  Embutramid darin zugesetzt hat oder weshalb dauert das EKG der armen eingeschläferten Hunde 20 Minuten nach dem angeblichen Tod? Mehr unter: https://qualvolle-einschlaeferung.de/2728-2/ )  http://www.dr-peter-neu.de/2016/03/07/2016_3-magendrehung-mit-komplikationen-kardioversion/

Damit Tiere lange Zeit lang atmen können und nicht sofort sterben und ersticken, wurde nur die Hälfte der Dosis Mebenzonium in T61 zugegeben.

 Tiere sollten mit T61 möglichst viel leiden! Die Tiere verbrennen innerlich durch das pure N, N-Dimethylformamid (DMF), das ein Ameisendimethyl ist, woraus T61 undeklariert besteht. 

Weil DMF nicht tötet. Einige Katzen wurden 24 Stunden nach der T61-Injektion beobachtet, als sie aus ihrer Lähmung kamen! Obwohl in T61 für Katzen nur eine einzige lähmende Chemikalie enthalten ist.

Seit 1961 leiden die Tiere beim sog. “Einschläfern” die Hölle durch das gefälschte explosive lähmende und wiederbelebende T61 durch die teuflische Intervet und MSD! Sowie durch das teuflische BVL und die teuflische CSU! Zionismus seit 1961 in Deutschland und weltweit?Dadurch habe auch ich alles verloren – 3 Millionen Euro und meine Heimat, meine Mutter beinahe und mein Leben wurde versaut!

Die Suchwörter, die von Tierärzten und Tierbesitzer bezüglich dem illegalen Betrug T61 mit der falschen Bezeichnung “zur Euthanasie” eingegeben werden:

“Muskelkontraktionen T61” (seit drei Tagen 9 mal eingegeben) – Atemnot T61 (seit drei Tagen 5 mal eingegeben) – “Schnappatmung T61” (seit drei Tagen 6 mal eingegeben) – – “T61 Muskelkrämpfe” (seit 3 Tagen 14 mal eingegeben) – “T61 Muskelkontraktionen” (seit drei Tagen 8 mal eingegeben) – “T61 intrapulmonal” (seit drei Tagen 15 mal eingegeben) – “T61 Herzstillstand” (8 mal eingegeben in 3 Tagen) – “T61 intracardial” (3 mal eingegeben in den letzen 3 Tagen)

Von Tierbesitzern in die google Suchmaschine eingegebene Suchwörter:

“Hund jault beim Einschläfern” – “grausame Einschläferung Mittel” – “wie lange dauern Zuckungen nach dem Einschläfern” – “nach einem Tag und Nacht warm nach Einschläfern” – “qualvolles Einschläferungsmittel” – “Katze schreit und krampft bei zweiter Spritze” – “Katze zappelt zuhause nach Einschläferung plötzlich seit Stunden” – “Röcheln beim Einschläfern” – “Atemnot und dann sofort steif” – “qualvoll eingeschläfert Mittel” – “Hund krampft nach Todesspritze” – “Kaninchen fiepst stundenlange beim einschläfern unbewusst” – “Katze zuckt stundenlange nach Einschläfern zu Hause” – “Katze nach zweiter Spritze Atemnot und aufgebäumt” – “Hund bellt und weint nach der Todesspritze unbewusst” – Pferd schlägt aus 2 Stunden lange nach Todesspritze” – “weinen beim Einschläfern letzte Lebensgeister?” – “nach Herzspritze laut geschrien und zuckt nach Tod unbewusst” – “Katze qualvoll eingeschlafen gezuckt und geweint dann Mäulchen aufgerissen erstickt” – “grausames Mittel zum Einschläfern” – “Hund leidet beim Einschläfern” – “beim Einschläfern gejault” – “grausam gezuckt nach Einschläfern” “nach Einschläfern steif” (das sind die Lähmungen)

Ist die EMA die MSD und die der Teufel Rothschild, der die Welt beherrscht? Oder weshalb nimmt die EMA Bravecto nicht vom Markt obwohl bisher tausende Tiere nach Bravecto verstarben und mind. 8000 Tiere an schweren Nebenwirkungen litten und immer noch leiden (Epilepsie, Lähmungen..)? WEil das die Grundsatzregel im Zionismus ist: Je mehr Leid, Schmerzen & Qualen desto besser?


Weshalb subventioniert die EU nur Grausames wie Tiertransporte, Tierversuche, Stierkämpfe, Züchten von Galgos Hunden, die dann erhängt werden wenn sie im Rennen verlieren


Bereits 1957 wusste man durch Zellkulturen, dass Grünenthals Contergan (Thalidomid) die Menschen missbildet! Seither werden die Tiere satanisch im Tierversuch gequält – sinnlos! Der einzige Sinn besteht darin, dass wir dadurch vergiften und dass Sadisten beim Quälen der Versuchstiere befriedigt werden! Sie müssen dann nicht mehr in das Studio für Sadomasochismus gehen und verdienen auch noch daran Geld!

Wir vergiften durch die falschen Tierversuchsergebnisse und erkranken an Krebs! Als es 1961 vom Markt kam hatten die Ärzte es weiterhin an Schwangere abgegeben wie z.B. 1965 meiner Mutter!

Das Ergebnis der Tierversuche – der Sadomasochismus für Sadisten und Satanisten

MSD, Novartis und Bayer lassen hier die Tiere bei “Liberty Research” foltern?

https://qualvolle-einschlaeferung.de/der-betrug-tierversuch-der-grund-weswegen-wir-an-krebs-erkranken-die-pharma-benoetigt-alibis-um-uns-legal-und-straffrei-vergiften-zu-koennendas-robert-koch-institut-prognostiziert-jeder-zweite-w/

Während die CSU die Mobilfunkmasten ausbauen lassen wollen, warnen die Ärzte davor! Weil sich die MSD Pharma hinter der CSU verbirgt und die Menschen an Krebs erkranken sollen, weil die MSD Satans Macht ist, dem Zionismus weltweit dient und die USA Rothschild Macht ist, sollen wir durch den Mobilfunk noch mehr geschädigt werden?

Ist die MSD zeitgleich nicht “nur” die CSU/CDU, sondern auch noch die WHO, ILO?

Boris Azaïs

Director Public Policy Europe & Canada at MSD

Zitat: “Während einer zweijährigen Mission koordinierte ich die Arbeit des IFPMA-Ausschusses für Öffentlichkeitsarbeit und war für die Zusammenarbeit mit internationalen Organisationen (hauptsächlich WHO, ILO und WIPO) und diplomatischen Missionen in Genf zuständig.

https://fr.linkedin.com/in/borisazais/de


Ärzte aus Deutschland fordern Baustopp für 5G Mobilfunk-Technologie während die CSU noch mehr schädigende Mobilfunknetze ausbauen wird!

Da die Labortiere wie Katzen Strahlensucher sind und für diese scheinbar Strahlen sogar gesund sind kann man uns weis machen, dass Strahlen auch für den Menschen nicht schädlich wären!

“…. Die Arbeitsmediziner erwähnen eine “erdrückend hohe Anzahl von Forschungsergebnissen“, die zeigen, dass Mobilfunkstrahlung physische und psychische Einflüsse mit sich bringt, die heute als “genotoxisch” und “möglicherweise krebserregend” klassifiziert werden. Aufgrund von Arbeiten von schwedischen Wissenschaftlern darf man heute davon ausgehen, dass die Mobilfunkstrahlung bereits als “gesichert krebserregend” gehandelt werden darf …….”. 

https://de.sott.net/article/33093-Arzte-aus-Deutschland-fordern-Baustopp-fur-5G-Mobilfunk-Technologie

Besteht die amerikanische Pharma MSD aus den Gerichten weltweit oder weshalb kann die MSD einen Wissenschaftler mit Gefängnis bedrohen weil er den Schwindel mit dem Impfstoff “ProQuadt” der FDA melden wollte? Ist die MSD auch zeitgleich noch die FDA oder weshalb wurde der Impfstoff trotzdem zugelassen?

Ist die MSD und ihre Gift Schmugglerin Intervet eine zionistische Regierung?
Besteht sogar die CSU/CDU aus der MSD oder weshalb ist der Bundestagsabgeordnete Quodt von der CDU/CSU Direktor der MSD Pharma und gleichzeitig noch von der Forschenden Pharma?

https://www.cducsu.de/veranstaltungen/referenten/hanspeter-quodt

Konnten sie deswegen den ehemaligen Merck Virenforscher 
und Wissenschaftler mit Gefängnis bedrohen,  weil er versuchte, den offenen Schwindel und Verfälschung von Daten an die Öffentlichkeit zu bringen? Mehr über den ProQuadt Impfstoff wenn Sie nach untern scrollen. Ist die MSD sogar in der WHO, ILO …..”

Die Klage: https://www.naturalnews.com/gallery/documents/Merck-False-Claims-Act.pdf

Weshalb wird das gefälschte akut toxische T61 (Tanax , T-61 Euthansia Solution) weltweit nicht vom Markt genommen, obwohl wir jedem Staat den Laborreport zusandten? Weil weltweit der Teufel regiert?

DIE MSD IST EIN AMERIKANISCHES ARZNEIMITTEL-UNTERNEHMEN WIE AUCH DIE INTERVET ANIMAL HEALTH eigentlich aus den USA stammt, obwohl die Intervet in Deutschland ihre Horror Ätzchemikalie aus purem N,N-Dimethylformamid T61 (Tanax, T-61 Euthanasia Solution) herstellt!

Weshalb wird das gefälschte akut toxische T61 (Tanax , T-61 Euthansia Solution) weltweit nicht vom Markt genommen obwohl wir jedem Staat den Laborreport zusandten? Weil weltweit der Teufel regiert?

Ein Ausschnitt aus Israels Geheimvatikan:

Zitat:

„Die Welt der Völker… ist in Aufruhr geraten, und wir können nicht
wollen, daß es aufhöre, denn erst, wenn die Welt in Krämpfen aufbricht, beginnen die Wehen des Messias. Die Erlösung ist nicht ein fertiges Geschenk Gottes, das vom Himmel auf die Erde niedergelassen wird. In großen Schmerzen muß der Weltleib kreißen, an den Rand des Todes muß er kommen, ehe sie geboren werden kann. Um ihretwillen läßt Gott es zu, daß die irdischen Gewalten sich mehr und mehr gegen ihn auflehnen. Aber noch ist auf keiner Tafel im Himmel verschrieben, wann das Ringen zwischen Licht und Finsternis in den großen letzten Kampf
übergeht. Da ist etwas, das Gott in die Macht seiner Zaddikim34 gegeben hat, und das eben ist es, wovon es heißt: ‘Der Zaddik beschließt und Gott erfüllt’. Warum aber ist es so? Weil Gott will, daß die Erlösung unsere eigene Erlösung sei. Selber müssen wir dahin wirken, daß das Ringen sich zu den Wehen des Messias steigere.
Noch sind die Rauchwolken um den Berg der Völkerwelt klein und vergänglich.
Größere, beharrlichere werden kommen. Wir müssen der Stunde harren, da uns das Zeichen gegeben wird, in der Tiefe des Geheimnisses, auf sie einzuwirken. Wir müssen die Kraft in uns wach halten, bis die Stunde erscheint, da das dunkle Feuer sich vermißt, das lichte herauszufordern. Nicht zu löschen ist uns dann aufgetragen, sondern anzufachen.“35 Entnommen aus Israels  Geheimvatikan:  https://www.federaljack.com/ebooks/(German)%20Eggert%20-%20Israels%20Geheimvatikan%20Bd.%201%20(2001).pdf

Eine Aussage von Oberrabbiner Rabinowitsch anno 1952:

„Das Ziel, das wir während der 3000 Jahre mit so viel Ausdauer anstreben, ist endlich in unsere Reichweite gerückt. … Ich kann euch versichern, dass unsere Rasse ihren berechtigten Platz in der Welt einnehmen wird. Jeder Jude ein König, jeder Christ ein Sklave. … Unser Endziel ist die Entfachung des Dritten Weltkriegs. Dieser Krieg wird unseren Kampf gegen die Gojim (Nichtjuden) für alle Zeiten beenden. Dann wird unsere Rasse unangefochten die Erde beherrschen.“
(Wolfgang Eggert, Israels Geheimvatikan als Vollstrecker biblischer Prophetien Teil 3, S. 343-344). [6]

Entnommen aus Israels Geheimvatikan von Wolfgang Eggert – auch kopiert im Internet unter: http://brd-schwindel.ru/der-dritte-weltkrieg-zur-durchsetzung-der-neuen-weltordnung/

Der Betrug auf der ganzen Welt: T61 (Tanax, T-61 Euthanasia Solution:

La fraude dans le monde: T61 (Tanax, solution d’euthanasie T-61):

Das teuflische T61 und der Betrug “zur Euthanasie” foltert Tiere bis zu Tagen bestialisch unbemerkt weil gelähmt zu Tode. Die Narkose wird aufgehoben. T61 ist teuflisch zusammengesetzt. Exakt so, dass erst Tiere höllisch daran innerlich verbrennen während sie an Atemnot leiden und später der Mensch: Durch das einatmen der Gase von T61 und reinem N,N-Dimethylformamid, durch Hautkontakt – durch die Umwelt und die verbotene Anweisung der teuflischen Intervet Deutschland GmbH, das die vergifteten Tiere 50 cm unter das Erdreich begraben werden sollen.

T61

T-61 50ml

DIE  ZUSAMMENSETZUNG

von dem Betrug – der höllischen Ätzchemikalie T61:

la composition réelle de T61 – l’analyse en laboratoire de T61

 T61 laborbefund avomeen (1)

Die verlogene PRODUKTinformation von T61 der MSD

 La fraude de T61 et la mauvaise composition

  • T-61 50ML

Composición:
Cada 1 ml contiene:
Embutramida…………………………0,2 g
Mebezonio ioduro…………………..0,05 g
Tetracaína clorhidrato…………….0,005 g
Excipientes c.s.p……………………1 ml

Remarques sur l’utilisation de T61:
La solution de T61 est illégale! T61 est mal composé et une arnaque. Les animaux sont ravivés et deviennent invisibles. Parce que T61 renaît, paralyse en quelques secondes et étouffe les animaux. De plus, les animaux se gâtent de T61. T61 contient du N, N-diméthylformamide pur et étiqueté.

plus de vérité sur le produit chimique pour la fraude et la torture T61 à:

le sonnenemsd distribue illégalement l’agent de gravure T61 La vente et l’utilisation sont interdites. Le MSD vend illégalement le faux explosif T61. Les gouvernements du monde entier le couvrent. T61 est un crime pour les animaux et les humains.

Mehr unter: http://www.qualvolle-einschlaeferung.de

Möchte die MSD und alle anderen Pharmazeuten keine Gen-Chips und Zellkulturen, weil man bereits 1957 durch Zellkulturen wusste, dass Contergan, bzw. Thalidomid von Grünenthal die Embryonen mißbildete? Als Contergan vom Markt kam, jagte man das mißbildende, krebserregende, akut toxische N,N-Dimethylformamid, das im “Euthanasie Kombinationspräparat” T61 der MSD der undeklarierte Hauptbestandteil ist, in die Welt!

https://www.welt.de/geschichte/article169174727/Wie-die-Atombombe-gegen-Contergan-blind-machte.html

Die Toxizität von Chemikalien mit Microarray-Technologie innerhalb kurzer Zeit mit wenig Investition vorraussagen

Das National Institute of Environmental Health Sciences (NIEHS) hat in seinen Laboratorien in North Carolina ein Zentrum für eine halbe Million Dollar geschaffen, um die Toxizität von Chemikalien mit Microarray-Technologie zu bewerten. Das neue NIEHS Microarray Center wird das bei NIEHS entwickelte ToxChip verwenden, das etwa 2.000 exprimierte menschliche Klone enthält. Das Zentrum verwendet auch einen neueren Microarray, den humanen ToxChip, der Cluster von 12.000 verschiedenen geklonten Genen enthält. Die Erwartung ist, dass das neue NIEHS Microarray Center Sicherheitsinformationen besser und schneller bereitstellen kann als Tierversuche.
Die ersten Bemühungen werden sich auf bekannte Toxine – wie bekannte Karzinogene oder Mutagene – konzentrieren, um eine Datenbank aufzubauen, die die typischen genetischen Veränderungen dieser bekannten Verbindungen aufzeigt. Mit diesen “Signatur” -Profilen bewerten sie andere Chemikalien auf mögliche Schäden, indem sie die Genveränderungen, die sie erzeugen, mit denen der bekannten Toxine vergleichen. Eine Übereinstimmung zwischen einer von einer unbekannten Verbindung erzeugten Expressionssignatur und derjenigen einer etablierten toxischen Verbindung würde auf eine potenzielle Gefahr in der Testverbindung hinweisen.


Zahl neuer Krebsdiagnosen steigt laut einem Bericht zufolge weltweit. Im Jahr 2018 werden es demnach schätzungsweise 18,1 Millionen entdeckte Fälle sein.Das Ziel der Weltregierung Rothschild die hinter der Pplitik weltweit stehen oder wer sonst?

Der Betrug Tierversuch – der Grund weswegen wir an Krebs erkranken: Eingeimpfte tierische Tumorviren SV 40 haben eine Krebsepidemie (Osteosarkome, Gehirntumore & Nicht-Hodgkin-Lymphome) ausgelöst, die sich bis heute auch unter den Ungeimpften ausbreitet! HIV Epidemie durch Sadismus Tierversuch an Affen & durch Impfungen ( Affennierenzellen) – Milliarden für die Pharma – Krebs ist ein Geschäft – die Alibis der Pharma Tierversuche helfen dabei & sind unser Tod: Mesotheliome durch Sabin Impfung …. – das Robert Koch Institut prognostiziert – jeder zweite wird in Deutschland an Krebs erkranken:


Sollen wir durch die MSD an Krebs erkranken weil die MSD Krebsmedizin vertreibt? Vertreibt die MSD deswegen das gefälschte wiederbelebende Ätzmittel aus purem N,N-Dimethylformamid damit neben den einzuschläfernden Tieren auch Menschen leiden sollen? Denn weshalb soll man die verbotenen Gifte in die Erde bringen? Seit 1961 weltweit, obwohl streng verboten!

Setzt die MSD deswegen am meisten Aluminium in ihren Impfstoffen zu als alle anderen, deren Impfstoffe analysiert wurde? Und deswegen die undeklarierten radioaktiven Isotope in ihren Impfstoffen und die radioaktiven Isotope darin?
Deswegen auch mißbildendes und krebserregendes in den Tierarzneimitteln für Tierbesitzer? Das Insektizid Bravecto der MSD sei nicht mißbildend laut der MSD und man dürfe es ruhig den trächtigen Tieren verabreichen. Warum gab es Mißgeburten und Krankenhauseinweisung von Menschen laut facebook? Das Insektizid Bravecto befindet sich sogar im Fell, Kot und Urin. Massen Tiere starben nach der Verwendung von Bravecto, aber die EU nimmt es nicht vom Markt weil die EU die USA ist und die wiederum die CSU? https://www.cducsu.de/veranstaltungen/referenten/hanspeter-quodt https://qualvolle-einschlaeferung.de/der-betrug-tierversuch-der-grund-weswegen-wir-an-krebs-erkranken-die-pharma-benoetigt-alibis-um-uns-legal-und-straffrei-vergiften-zu-koennendas-robert-koch-institut-prognostiziert-jeder-zweite-w/

Tierhilfe und Verbraucherschutz international e. V. 13Kommentare

Roboter können viele tausend Substanzen in einem Tag testen. Die Übertragbarkeit entspricht 100%! Tierversuche dauern Jahre und sind nicht nur wertlos, sonder sie führen zu Krebs und zu den krebserregenden Pharmaka wie z.B. der MSD! Tierversuchsfreier Test wird jedoch nur anerkannt wenn die Ergebnisse mit dem Betrug Tierversuch übereinstimmen. Der teuflische Plan ist, dass die Pharma i”Arzneimittel” sofort auf den Markt werfen kann – Milliarden einnehmen (Geschädigte und Tote) und es dann zwangsweise wieder vom Markt nehmen müssen, denn dann hat e sich gelohnt für die Pharma und die Politik


Die Schlagwörter T61 und Suchbegriffe der Tierärzte und Tierbesitzer, deren Tiere grausam mit dem nicht tötenden Tötungsmittel innerlich bis zu Tagen verbrannt wurden während sie an Atemnot leiden mussten bis sie endgültig erstickt sind anstatt eingeschläfert!

nach Einschläfern mit Pfoten gezuckt – Pferd hat 1 Stunde gekrampft beim Einschläfern – “qualvolle Euthanasie” – ” Warum hat Katze geschrieen nach zweiter Spritze” –  “Pferd grausam euthanasiert” – “Hund stirbt qualvoll beim einschläfern” – “gequält beim einschläfern” – Katze zuckt beim Einschläfern auch zuhause noch und am nächsten Tag – “Katze nach einem Tag noch immer warm nach einschläfern” – 
Katze warm nach einschläfern” – “warum winselt und weint Hund nach zweiter Spritze ganz laut und war gleich steif“- Katze zappelt seit vielen Stunden – “warum ist Katze noch warm nach einschläfern” – “Pferd schlägt aus 2 Stunden nach einschläfern” ” – 
grausame Tötungsspritze” – “Wie lange dauer Herzstillstand bei Pferd” – ” effetti collaterali Tanax” – ” T61 मांसपेशी हिल” – ” Hund einschläfern t61″ – ” Muskelkrämpfe nach T-61 Euthanasia Solution” – ” qualvolle Euthanasie” – ” طائر الجرعة T61″ – ~” inyección intramuscular T61″ – “Zuckungen nach Einschläfern” – “strampelt nach Einschläfern am nächsten Tag” – “weinen beim Einschläfern letzte Lebensgeister?” – “Hund jault beim Einschläfern” – “nach Herzspritze laut geschrien und zuckt nach Tod unbewusst” – “Katze qualvoll eingeschlafen gezuckt und geweint dann Mäulchen aufgerissen erstickt” – “grausames Mittel zum Einschläfern” – “wie lange dauern Zuckungen nach dem Einschläfern” – “nach einem Tag und Nacht warm nach Einschläfern” – “qualvolles Einschläferung Mittel” – “Hund leidet beim Einschläfern” – “qualvolles Einschläferungsmittel” –  “Katze zappelt zuhause nach Einschläferung plötzlich seit Stunden” – “Röcheln beim Einschläfern” – 
Atemnot und dann sofort steif” – “Katze schreit und krampft bei zweiter Spritze” -“beim Einschläfern gejault” – “grausam gezuckt nach Einschläfern” “nach Einschläfern steif” (das sind die Lähmungen) – “beim Einschläfern gekrampft” – “qualvoll eingeschläfert Mittel” – 
Hund krampft nach Todesspritze” – “Kaninchen fiepst lange beim einschläfern unbewusst” – “Katze zuckt stundenlange nach Einschläfern zu Hause” – “Katze nach zweiter Spritze Atemnot und aufgebäumt” – “Hund bellt und weint nach der Todesspritze unbewusst” – “Pferd schlägt aus 2 Stunden nach einschläfern” ” – “weinen beim Einschläfern letzte Lebensgeister?” – “nach Herzspritze laut geschrien und zuckt nach Tod unbewusst” – “Katze qualvoll eingeschlafen gezuckt und geweint dann Mäulchen aufgerissen erstickt” – “grausames Mittel zum Einschläfern” – “Hund leidet beim Einschläfern” – “beim Einschläfern gejault” – beim Einschläfern schlimm gekrampft – “grausam gezuckt nach Einschläfern” “nach Einschläfern steif” – “beim Einschläfern gekrampft“ – 
Katze einschläfern, Hund einschläfern, Pferd einschläfern, Maus einschläfern, Meerschweinchen einschläfern, Ratte einschläfern, Zwergkaninchen einschläfern, Kaninchen einschläfern, Hase einschläfern, Kaninchen unter Krämpfen gestorben” – ” unbewusste Reaktionen Krampfanfall”“Zuckungen nach dem Tod” – “Zuckungen nach Einschläfern” – Pferd hat 1 Stunde gekrampft beim Einschläfern – “qualvolle Euthanasie” – ” unbewusste Reaktionen Krampfanfall” – “grausam gezuckt nach Einschläfern” “nach Einschläfern steif” – “beim Einschläfern gekrampft“ – “Muskelzuckungen nach dem Tod” – Muskelzuckungen unbewusste Reaktionen” – Warum hat Katze geschrieen nach zweiter Spritze” –  “Katze nach einem Tag noch immer warm nach einschläfern” –  “Katze warm nach einschläfern” – “warum winselt und weint Hund nach zweiter Spritze ganz laut und war gleich steif“- “warum ist Katze noch warm nach einschläfern” – “Pferd schlägt aus 2 Stunden nach einschläfern” ” – 
grausame Tötungsspritze” –  ” Zuckungen nach Einschläfern” – “strampelt nach Einschläfern am nächsten Tag” – “weinen beim Einschläfern letzte Lebensgeister?” – “Hund jault beim Einschläfern” – “nach Herzspritze laut geschrien und zuckt nach Tod unbewusst” – “Katze qualvoll eingeschlafen gezuckt und geweint dann Mäulchen aufgerissen erstickt” – “grausames Mittel zum Einschläfern” – “wie lange dauern Zuckungen nach dem Einschläfern” – “nach einem Tag und Nacht warm nach Einschläfern” – “qualvolles Einschläferung Mittel” – “Hund leidet beim Einschläfern” – “qualvolles Einschläferungsmittel” –  “Katze zappelt zuhause nach Einschläferung plötzlich seit Stunden” – “Röcheln beim Einschläfern” – 
Atemnot und dann sofort steif” – “Katze schreit und krampft bei zweiter Spritze” -“beim Einschläfern gejault” – “grausam gezuckt nach Einschläfern” “nach Einschläfern steif” (das sind die Lähmungen) – “beim Einschläfern gekrampft” – “qualvoll eingeschläfert Mittel” – 
Hund krampft nach Todesspritze” – “Kaninchen fiepst lange beim einschläfern unbewusst” – “Katze zuckt stundenlange nach Einschläfern zu Hause” – “Katze nach zweiter Spritze Atemnot und aufgebäumt” – “Hund bellt und weint nach der Todesspritze unbewusst” – “Pferd schlägt aus 2 Stunden nach einschläfern” ” – “weinen beim Einschläfern letzte Lebensgeister?” – “nach Herzspritze laut geschrien und zuckt nach Tod unbewusst” – “Katze qualvoll eingeschlafen gezuckt und geweint dann Mäulchen aufgerissen erstickt” – “grausames Mittel zum Einschläfern” – “Hund leidet beim Einschläfern” – “beim Einschläfern gejault” – “grausam gezuckt nach Einschläfern” “nach Einschläfern steif” – “beim Einschläfern gekrampft” Katze einschläfern, Hund einschläfern, Hamster einschläfern, Kaninchen einschläfern, Vogel einschläfern, Schildkröte einschläfern, Ratte einschläfern, Maus einschläfern, Rind einschläfern, Schwein einschläfern, Ziege einschläfern, Schaf einschläfern, Lamm einschläfern, Zickerl einschläfern, Kalb einschläfern, Hasen einschläfern, Eichhörnchen einschläfern, Igel einschläfern, Marder einschläfern, Meerschweinchen einschläfern, Bartagame einschläfern, Reptilien einschläfern, Schlange einschläfern, einschläfern, Welpen einschläfern, Babykatze einschläfern, Kitten einschläfern, Opossum einschläfern, Reptilien einschläfern, Eidechse einschläfern, “Kaninchen unter Krämpfen gestorben” – ” unbewusste Reaktionen Krampfanfall” – “Zuckungen nach dem Tod” – “Zuckungen nach Einschläfern” – Pferd hat 1 Stunde gekrampft beim Einschläfern – “qualvolle Euthanasie” – ” unbewusste Reaktionen Krampfanfall” – “grausam gezuckt nach Einschläfern” “nach Einschläfern steif” – “beim Einschläfern gekrampft“ “Kaninchen unter Krämpfen gestorben” – ” unbewusste Reaktionen Krampfanfall” – “Zuckungen nach dem Tod” – “Zuckungen nach Einschläfern” – Pferd hat 1 Stunde gekrampft beim Einschläfern – “qualvolle Euthanasie” – ” unbewusste Reaktionen Krampfanfall” – “grausam eingeschläfert” – qualvolle Euthanasie – qualvoll eingeschläfert, grausame Euthanasie – grausame Euthanasie bei Katze – grausame Euthanasie bei Hund, grausame – grausame Euthanasie bei Meerschweinchen, grausame Euthanasie bei Hamster, grausame Euthanasie bei Ratte, grausame Euthanasie bei Maus, grausame Euthanasie bei Pferd – qualvolle Euthanasie bei Hund, qualvolle Euthanasie bei Pferd, grausame Euthanasie bei Kaninchen, grausame Euthanasie bei Vogel, grausame Euthanasie bei Welpe, grausame Euthanasie bei Katze, grausame Einschläferung bei Katze, grausame Einschläferung bei Hund, grausame Einschläferung bei Kaninchen, qualvoll eingeschläfert Katze, qualvoll eingeschläfert Hund, qualvoll eingeschläfert Pferd, grausame Einschläferung bei Hamster, qualvoll eingeschläfert Ratte, qualvoll eingeschläfert Vogel, qualvoll eingeschläfert Maus, qualvoll eingeschläfert Hase, qualvoll eingeschläfert Igel, qualvoll eingeschläfert Bartagame, qualvoll eingeschläfert Eidechse, qualvoll eingeschläfert Schildkröte, qualvoll eingeschläfert Meerschweinchen, qualvoll eingeschläfert Rind, qualvoll eingeschläfert Ziege, qualvoll eingeschläfert Ferkel, qualvoll eingeschläfert Lamm, qualvoll eingeschläfert Schwein, grausame Einschläferung bei Welpe, qualvoll eingeschläfert Eidechse, qualvoll eingeschläfert Eichhörnchen, qualvoll eingeschläfert Alpaca, “grausam gezuckt nach Einschläfern” “nach Einschläfern steif” – “beim Einschläfern gekrampft“ einschläfern, einschläferung, euthanasie, Kardiodepression, qualvolle Euthanasie,

“intramuskuläre Injektion T61″ – ” hört nicht zu zucken auf T61″ – “Muskelkontraktionen T61” – Atemnot T61 (seit drei Tagen 5 mal eingegeben) – “Schnappatmung T61” – “T61 Muskelkrämpfe” – “T61 Muskelkontraktionen” – “T61 intrapulmonal” – “T61 Herzstillstand” – “T61 intracardial” – “Krampfanfall T61” – Nebenwirkungen T61 – intramuskuläre Injektion T61 – Konservierungsstoff T61 –
Pferd hat 1 Stunde gekrampft beim Einschläfern – “qualvolle Euthanasie” – ” Warum hat Katze geschrieen nach zweiter Spritze” –  “Pferd grausam euthanasiert” – “Hund stirbt qualvoll beim einschläfern” – “gequält beim einschläfern” –
Katze nach einem Tag noch immer warm nach einschläfern” – 
Katze warm nach einschläfern” – “warum winselt und weint Hund nach zweiter Spritze ganz laut und war gleich steif“-
warum ist Katze noch warm nach einschläfern” – “Pferd schlägt aus 2 Stunden nach einschläfern” ” – 
grausame Tötungsspritze” – “Wielange dauer Herzstillstand bei Pferd” – ” effetti collaterali Tanax” – ” T61 मांसपेशी हिल” – ” Hund einschläfern t61″ – ” Muskelkrämpfe nach T-61 Euthanasia Solution” – ” qualvolle Euthanasie” – ” طائر الجرعة T61″ – ~” inyección intramuscular T61″ – “Zuckungen nach Einschläfern” – “strampelt nach Einschläfern am nächsten Tag” – “weinen beim Einschläfern letzte Lebensgeister?” – “Hund jault beim Einschläfern” – “nach Herzspritze laut geschrien und zuckt nach Tod unbewusst” – “Katze qualvoll eingeschlafen gezuckt und geweint dann Mäulchen aufgerissen erstickt” – “grausames Mittel zum Einschläfern” – “wie lange dauern Zuckungen nach dem Einschläfern” – “nach einem Tag und Nacht warm nach Einschläfern” – “qualvolles Einschläferung Mittel” – “Hund leidet beim Einschläfern” – “qualvolles Einschläferungsmittel” – 
Katze zappelt zuhause nach Einschläferung plötzlich seit Stunden” – “Röcheln beim Einschläfern” – 
Atemnot und dann sofort steif” –
Katze schreit und krampft bei zweiter Spritze” -“beim Einschläfern gejault” – “grausam gezuckt nach Einschläfern” “nach Einschläfern steif” (das sind die Lähmungen) – “beim Einschläfern gekrampft” – “qualvoll eingeschläfert Mittel” – 
Hund krampft nach Todesspritze” – “Kaninchen fiepst lange beim einschläfern unbewusst” – “Katze zuckt stundenlange nach Einschläfern zu Hause” – “Katze nach zweiter Spritze Atemnot und aufgebäumt” – “Hund bellt und weint nach der Todesspritze unbewusst” – “Pferd schlägt aus 2 Stunden nach einschläfern” ” – “weinen beim Einschläfern letzte Lebensgeister?” – “nach Herzspritze laut geschrien und zuckt nach Tod unbewusst” – “Katze qualvoll eingeschlafen gezuckt und geweint dann Mäulchen aufgerissen erstickt” – “grausames Mittel zum Einschläfern” – “Hund leidet beim Einschläfern” – “beim Einschläfern gejault” – “grausam gezuckt nach Einschläfern” “nach Einschläfern steif” – “beim Einschläfern gekrampft“, Dauer Tod T61, Dauer Herzstillstand T61, Dauer verzögerter Herzstillstand T61, unbewusste Reaktionen Muskelkontraktionen, Muskelzuckungen nach 30 Miunten T61, nach einschläfern T61 gezuckt, mit Pfoten nach 1 Stunde einschläfern gezuckt,

einschläfern, einschläferung, euthanasie, Kardiodepression, Katze mit T61 einschläfern, Hund mit T61 einschläfern, Kaninchen mit T-61 einschläfern, Schlange mit T61 einschläfern, Reptilien mit T61 einschläfern, Eichhörnchen mit T61 einschläfern, T61 igel einschläfern, verzögerter Herzstillstand, Tetracain, Embutramid, Gamma-Hydroxybuttersäure, Herzstillstand T61, Injektionsart T61, T61 kaufen , T61 günstig bestellen, T61 Dosis Hund, T61 Dosis, T61 Dosis Katze, T61 Dosis Pferd, T61 Dosis Schwein, T61 Dosis Maus, T61 Dosis Kleine Tiere, T61 Dosis Kaninchen, T61 Dosis Rind, Nebenwirkungen T61, T61 Hezrstillstand, T61 verzögerter Herzstillstand Dauer, Dauer Tod T61, Herztod t61, Wirkung bis zum Herzstillstand, T61 Zuckungen, T61 Krämpfe, T61 Muskelkontraktionen, T61 Muskelkrämpfe, T61 körper noch warm, T61 schreien, T61 zucken, T61 nicht steif werden, t61 billig kaufen, T61 Entsorgen, T61 Muskelzuckungen, T61 Tod Dauer, merkmale Tod T61, T61 Tötungsmittel, Tötungsmittel, qualvoll erstickt T61, qualvoll eingeschläfert, Herzspritze gejault, Lungeninjektion T61, intrapulmonale Injektion mit T61, intramuskuläre Injektion T61, paravenöse Injektion T61, verzögerter Herzstillstand Dauer, verzögerter Herzstillstand T61, Dauer Herzschlag T61, wie lange dauert Tod durch T61, noch warm T61, günstig kaufen t61, Mengenrabatt T61, T61 ohne Narkose, ohne Narkose T61 erlaubt, Strafbar T61 ohne Narkose, Wirkung ohne Narkose T61, Embutramid, Tetracain, N,N-Dimethylformamid, DMF, Wirkung Embutramid, Wirkung Tetracain, Eigeninjektion T61, Gegenmittel T61, intravenöse Injektion T61, hört nicht zu zucken auf T61, was tun Krämpfe T61, Kosten T61, Rabatt T61, wo bestellen T61, Mebenzonium, Mebenzoniumiodid, Mebenzonium T61, Embutramid T61, Tetracain T61,
Kaninchen unter Krämpfen gestorben” – ” unbewusste Reaktionen Krampfanfall”“Zuckungen nach dem Tod” – “Zuckungen nach Einschläfern” – Pferd hat 1 Stunde gekrampft beim Einschläfern – “qualvolle Euthanasie” – ” unbewusste Reaktionen Krampfanfall” – “grausam gezuckt nach Einschläfern” “nach Einschläfern steif” – “beim Einschläfern gekrampft“ – “Muskelzuckungen nach dem Tod” – Muskelzuckungen unbewusste Reaktionen” – Warum hat Katze geschrieen nach zweiter Spritze” –  “Katze nach einem Tag noch immer warm nach einschläfern” –  “Katze warm nach einschläfern” – “warum winselt und weint Hund nach zweiter Spritze ganz laut und war gleich steif“- “warum ist Katze noch warm nach einschläfern” – “Pferd schlägt aus 2 Stunden nach einschläfern”  –  “grausame Tötungsspritze” –  ” Zuckungen nach Einschläfern” – “strampelt nach Einschläfern am nächsten Tag” – “weinen beim Einschläfern letzte Lebensgeister?” – “Hund jault beim Einschläfern” – “nach Herzspritze laut geschrien und zuckt nach Tod unbewusst” – “Katze qualvoll eingeschlafen gezuckt und geweint dann Mäulchen aufgerissen erstickt” – “grausames Mittel zum Einschläfern” – “wie lange dauern Zuckungen nach dem Einschläfern” – “nach einem Tag und Nacht warm nach Einschläfern” – “qualvolles Einschläferung Mittel” – “Hund leidet beim Einschläfern” – “qualvolles Einschläferungsmittel” –  “Katze zappelt zuhause nach Einschläferung plötzlich seit Stunden” – “Röcheln beim Einschläfern” –  “Atemnot und dann sofort steif” –
Katze schreit und krampft bei zweiter Spritze” -“beim Einschläfern gejault” – “grausam gezuckt nach Einschläfern” “nach Einschläfern steif” (das sind die Lähmungen) – “beim Einschläfern gekrampft” – “qualvoll eingeschläfert Mittel” –  “Hund krampft nach Todesspritze” – “Kaninchen fiepst lange beim einschläfern unbewusst” – “Katze zuckt stundenlange nach Einschläfern zu Hause” – “Katze nach zweiter Spritze Atemnot und aufgebäumt” – “Hund bellt und weint nach der Todesspritze unbewusst” – “grausam eingeschläfert” – qualvolle Euthanasie – qualvoll eingeschläfert, grausame Euthanasie – grausame Euthanasie bei Katze – grausame Euthanasie bei Hund, grausame – grausame Euthanasie bei Meerschweinchen, grausame Euthanasie bei Hamster, grausame Euthanasie bei Ratte, grausame Euthanasie bei Maus, grausame Euthanasie bei Pferd – qualvolle Euthanasie bei Hund, qualvolle Euthanasie bei Pferd, grausame Euthanasie bei Kaninchen, grausame Euthanasie bei Vogel, grausame Euthanasie bei Welpe, grausame Euthanasie bei Katze, grausame Einschläferung bei Katze, grausame Einschläferung bei Hund, grausame Einschläferung bei Kaninchen, qualvoll eingeschläfert Katze, qualvoll eingeschläfert Hund, qualvoll eingeschläfert Pferd, grausame Einschläferung bei Hamster, qualvoll eingeschläfert Ratte, qualvoll eingeschläfert Vogel, qualvoll eingeschläfert Maus, qualvoll eingeschläfert Hase, qualvoll eingeschläfert Igel, qualvoll eingeschläfert Bartagame, qualvoll eingeschläfert Eidechse, qualvoll eingeschläfert Schildkröte, qualvoll eingeschläfert Meerschweinchen, qualvoll eingeschläfert Rind, qualvoll eingeschläfert Ziege, qualvoll eingeschläfert Ferkel, qualvoll eingeschläfert Lamm, qualvoll eingeschläfert Schwein, grausame Einschläferung bei Welpe, qualvoll eingeschläfert Eidechse, qualvoll eingeschläfert Eichhörnchen, qualvoll eingeschläfert Alpaca, “Pferd schlägt aus 2 Stunden nach einschläfern” ” – “weinen beim Einschläfern letzte Lebensgeister?” – “nach Herzspritze laut geschrien und zuckt nach Tod unbewusst” – “Katze qualvoll eingeschlafen gezuckt und geweint dann Mäulchen aufgerissen erstickt” – “grausames Mittel zum Einschläfern” – “Hund leidet beim Einschläfern” – “beim Einschläfern gejault” – “grausam gezuckt nach Einschläfern” “nach Einschläfern steif” – “beim Einschläfern gekrampft

Das könnte auch interessant sein...

7 Kommentare