Weil Gerichte falsch deklariertes explosives T61 schützen ist unsere Heimat eine DHH weg – wegen Stelzl vom F. C. Bayern – Makler, der einen Kreditvertrag falsch auszeichnete und uns den Hauskäufer und Gastronom Karl Rieder brachte haben wir 200.000.-€ verloren! Möchte Karl Rieder uns aus unserem Haus haben weil seine Tochter einziehen möchte? Weshalb erlitt meine Mutter eine Lebensmittelvergiftung nachdem er uns in sein Restaurant zum Essen einlud?

Möchte uns der Gastronom Karl Rieder aus

unserem Haus hinauswerfen lassen weil er nichts

reparieren ließ und ich ihm die Miete gekürzt habe?

Weshalb ignoriert er meine Schreiben

und möchte nur Miete kassieren?

Weshalb erhielt nur meine Mutter als sie 86 Jahre

alt war ein lebenslanges Wohnrecht und nicht ich?

 Rieder`s Tochter wird in unser Haus einziehen

erzählte er uns das letzte Mal als er uns

zum Essen in sein Romans einlud,

obwohl er viele andere Häuser kaufte!

Danach musste meine Mutter wegen einer Lebensmittelinfektion

in`s Krankenhaus eingeliefert werden und leidet seit 6 Monaten

an unbekannten lebensgefährlichen Keimen!

https://qualvolle-einschlaeferung.de/arcobacter-der-lebensgefaehrliche-keim-e-coli-haem-wird-ignoriert-sowie-auch-epec-etec/

Weil der Geschäftspartner unseres Hauskäufers Karl

Rieder alias Dr. Baumgartner, der jedoch in

Wirklichkeit Rainer Stelzl heißt und für den

F. C. Bayern tätig sei, uns verschwieg,

daß er gar nicht Dr. Baumgartner heißt, hat meine Mutter – ein

fanatischer F. C. Bayern-Fan – 200.000 € verloren!

Weshalb hat uns Rieder nicht gesagt, dass er

gar nicht Dr. Baumgartner heißt?

Dann hätten wir nicht 200.000.-€ verloren!

 

Rainer Stelzls facebook Account!

Rainer Stelzls Profilbild, Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Wegen dem Bundesministerium für Verbraucherschutz,

die das falsch deklarierte T61 (vor 2010 Euthanasiemittel für Tiere –

nach unserem Kampf indem ich Angeklagte war – mit Narkose, die sofort

aufgehoben und unbemerkt in Lähmungen übergehen muss),

das hauptanteilig und undeklariert aus dem explosivem Ätzmittel DMF

besteht und weil das Landgericht München I scheinbar das BVL und T61 deckt

haben wir unser Haus durch Rainer Stelzl, der beim

F. C. Bayern tätig sei, spottbillig an Rieder verkauft!

Weil die Tiere seit 1961 auf der ganzen Welt — durch die Intervet Deutschland GmbH (ein US amerikanisches Unternehmen – in Deutschland ansässig, die sog. Tierarzneimittel herstellen) und das Ätzmittel T61 aus purem explosiven akut toxischem DMF als Hauptanteil besteht, das hineingeschmuggelt wurde und das falsch zugelassen oder gar nicht (zumindest von 1961 bis 1978), bzw. nur “fiktiv” zugelassen ist (fiktive Zulassung von 1978 bis 2004 und durch uns als wir das Verbot gefordert haben, dann angeblich erst zugelassen wurde, bzw. jedoch scheinbar noch immer nur eine “verlängerte fiktive Zulassung” besitzt) und noch immer falsch bezeichnet wird “zur Euthanasie”, Tiere anstatt eingeschläfert werden, lebendig verätzen und durch die beinhalteten lähmenden Chemikalien qualvoll und sehr langsam ersticken und nicht steigerungsfähig zu Tode geschunden werden, haben wir unsere Heimat spottbillig verkauft und verloren und sind zu Sklaven geworden. Meine Mutter erlitt auch noch eine lebensgefährliche Infektion und schweb noch immer in Lebensgefahr. Welche toxinproduzierenden Keime stecken dahinter?

Denn das BVL – Christian Schmidt und damals bis 2013 Ilse Aigner, wie auch das Landgericht München I, durch das die Intervet mich wegen der Wahrheit verklagte, schützen T61 mit allen Mitteln – sie fühlen sich vor der ganzen Welt sicher, obwohl es falsch zusammengesetzt ist und die Deklarierung ein Betrug ist und gegen sämtliche Gesetze verstoßen wird incl. Arzneimittelgesetze, Tierschutzgesetze sowie viele mehr, obwohl oder weil auch Menschen sich dadurch in großer Gefahr befinden. Die Sicherheitsdatenblätter von DMF werden völlig ignoriert. Viele Tierbesitzer hatten sich deswegen bereits das Leben genommen, denn damals konnte man es noch sehen wie die Tiere litten, vor Qualen schrien und sich aufbäumten bevor sie gelähmt waren, falls die Tiere einen schlechten Kreislauf aufwiesen, an Blutarmut oder an Austrocknung litten, denn dann kamen die Lähmungsmittel in DMF (T61) nicht schnell genug ins Gehirn und konnten nicht schnell genug einen Bewusstseinsverlust vortäuschen.

Die Ätzmittelherstellerin des Foltermittels T61 Intervet Deutschland GmbH und der größte Arzneimittelkonzern – die vertreibende MSD Deutschland gibt bis heute vor, dass es sich um eine narkotisierende Wirkung handele, das ich mehr als dreist empfinde, da es darin noch nicht einmal ein Betäubungsmittel gibt, sondern die Lähmung der Tiere nur aussieht, als ob sie bewusstlos wären, das man bis heute ausnutzt und einen Bewusstseinsverlust dadurch vorheuchelt.

Der Laborreport von Avomeen bestätigt, dass T61 total falsch deklariert ist, dass nichts an der Deklaration überein stimmt und der sog. explosive akut toxische “Hilfsstoff” 50 mal mehr zugesetzt wurde und Hauptanteil in T61 ist. Dieser zersetzt sogar Kunststoff und verätzt die Tiere lange Zeit unbemerkt – manchmal sogar einen ganzen Tag und eine ganze lange Nacht!! Wenn der Tierarzt einen Herzstillstand feststellt und meint, dass das Tier tot sei, muss das Herz wieder anspringen wie auch mit dem aus der Gruppe ähnlichem Lidocain in niedriger Dosis. Denn auch Tetracain ist nur zu einem 25. Teil wie man deklariert hat, enthalten und durch niedrig dosiertes Lidocain springt das Herz zu einem späteren Zeitpunkt wieder an, wenn das Herz vorher zu schlagen aufgehört hat.  Wie auch bei dem US-amerikanischen Tributame Euthanasia Solution? Denn auch hier ist die Wirkung durch Lidocain identisch wie ich meine: https://qualvolle-einschlaeferung.de/2728-2/    Mit dem Unterschied, dass Lidocain nur Hunde lähmt, weshalb ich glaube, dass es deswegen nur für Hunde zugelassen ist. Es ist von Teva Pharmaceutical Industries Limited (hebräisch טבע תעשיות פרמצבטיות בע”מ) ist ein israelisches Pharmaunternehmen, das weltweit tätig ist

Hier die Beschreibung des vermeintlichen Tötungsmittels T61 zur sogenannten Einschläferung für Tiere, das gar nicht tötet, sondern die Tiere alle zu Bewusstsein kommen und unter höllischen Qualen eine längere Zeit manchmal auch einen ganzen Tag und Nacht lange am undeklarierten explosiven Ätzmittel DMF, das Hauptbestandteil darin ist, verätzen müssen, bevor die armen alten und kranken Tiere gelähmt ersticken müssen. https://qualvolle-einschlaeferung.de/tieraerzte-benutzen-fast-alle-noch-immer-ein-toetungsmittel-zur-euthanasie-woran-alle-tiere-zu-bewusstsein-kommen-und-unter-laehmungen-unbemerkt-veraetzen-und-lange-zeit-daran-ersticken-muessen/

https://qualvolle-einschlaeferung.de/w-e-l-t-s-k-a-n-d-a-l-die-verbrechen-gegen-die-tiere-menschen-seit-1961-durch-deutsches-bundesministerium-fuer-verbraucherschutz-der-intervet-msd-durch-vorgetaeuschtes-explosives-toetungsmitte/

Rainer Stelzl wäre der Steuerberater von F. C. Bayern!

Meine Eltern hatten das Haus sehr schwer erarbeitet

und geschuftet, einen Kredit aufgenommen, nur damit wir es einmal schön haben und dann kommt die Arzneimittelfirma, die seit länger als ein halbes Jahrhundert mit ihrem Foltermittel Tiere ersticken und lebend verätzen lassen und wir verkaufen unser Haus exakt mit diesem Makler Rainer Stelzl. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Hausverkauf trotzdem gültig ist, wenn Karl Rieder unser Haus durch seinen verlogenen Geschäftspartner und Makler gekauft hat, der andere um ihr Vermögen bringt und wenn Rieder die Provision dann auch noch auf das Konto seiner Frau – der nun insolventen Sicura Haus- und Grund damals überwiesen hat und nur meiner Mutter ein lebenslanges Wohnrecht gewährt und mir nicht. Nachdem er die Brandschutzversicherung nach einigen Jahren plötzlich erhöht hatte, hatte ich dabei die Versicherung zum Spaß gefragt, ob das nun mehr Geld bringt, wenn wir hier verbrennen würden.

Aber wir haben für die Kaltmiete in Höhe von 2.500.€ kein gehobenes Mietverhältnis in unserem früheren Elternhaus. Entweder sind die Heizkörper verkalkt oder ist der Arbeiter von Rieder nicht fähig die Temperatur richtig einzustellen, so dass wir es nachts im Haus kalt haben und mit Stromheizungen heizen müssen.  Das Dach würde noch immer klappern und wir könnten bis heute nicht schlafen, hätten wir es nicht selbst nach vielen Monaten Terror auf dem Dach reparieren lassen. Den gesamten Herbst über hat es nur noch gekracht im Dach u.v.m. Die Liste ist ellenlang von Mängel.

Auf Weihnachten erhielten wir wie fast jedes Jahr einen Geschenkkorb mit einer Dose Sekt, die nach zwei Jahren fast leer war. Letztes Jahr im September lud uns Rieder in sein Restaurant zum Essen ein. Meine Mutter musste wegen einer Lebensmitttelinfektion zwei Tage später ins Krankenhaus eingeliefert werden. Sie befindet sich bis heute noch immer in Lebensgefahr, wenn sie das Probiotika absetzt, das sie seit der der vorzeitigen Entlassung aus dem Krankenhaus einnehmen muss, damit sie keine Herzrasen erleidet!!  

Rainer Stelzl hat meiner Mutter einen mit Dr. Baumgartner

unterzeichneten Kreditvertrag übergeben!

Er wollte die Autos der Spieler im Ausland verkaufen!

Aber nur seine Frau Helga Stelzl musste

bei der Verhandlung erscheinen!

Der sich mit falschem Namen alias Dr. Baumgartner ausgab – wie er sich nannte – in Wirklichkeit Hans Rainer Stelzl – ist Makler – der seinen Geschäftspartner und den  Gastronom Karl Rieder anschleppte, an den wir unser Haus unter dem Preis verkauften, weil es schnell gehen musste und das Landgericht München I die Wahrheit über T61 nicht sehen wollte und weil ich die Wahrheit darüber veröffentlichte, zur Angeklagten wurde, sowie ich die ärmsten aller armen Tiere nicht aufgeben wollte und die Unterlassungserklärung erst unterzeichnete, als eine Narkosevorschrift erschaffen wurde, weil ich glaubte, dass es keine Scheinnarkose wäre und den Tieren wenigstens in der EU helfen würde, nicht so grausam verätzen und ersticken zu müssen, und wir jedoch bis dahin bereits unser Haus an Rieder aus Angst, dass es gepfändet werden könnte, verkauft hatten. Denn sieben Jahre lang glaubte ich tatsächlich, dass die Narkosevorschrift, die 2010 vor dem grausamen T61 erschaffen wurde, hilfreich wäre und die Tiere nicht mehr verätzen und ersticken müssten. Das ein Trugschluss war, denn die Tiere müssen alle unbemerkt zu Bewusstsein kommen und nach wie vor lebendig verätzen und langsam unter ihre Lähmungen ersticken.

Die Ehefrau Helga Stelzl hat die Sicura Haus- und Grund und die Sicura Immobilien GmbH als Geschäftsführerin bis vor ein paar Jahren geführt (trotzdem durfte sie immer noch Geschäftsführerin spielen, obwohl sie, bzw. er einige Leute um ihr sauer verdientes Geld gebracht hatte – heute ist sie Geschäftsführerin von einem großen Immobilienkonzern).

Dieser falsche Baumgartner, der Hans Rainer Stelzl heißt, hatte meine Mutter, kurz nachdem wir an Karl Rieder unser Haus verkauften, während ich wegen einem Hundebiss und dem neurotoxischen Antibiotikum Metronidazol, das von Tierärzte unerlaubterweise einfach für Hunde umgewidmet wird, wegen einer Blutvergiftung im Krankenhaus lag, arglistig um ein viertel des gesamten Kaufpreises um 200.000,- € gebracht unter dem Vorwand, dass er die Autos der F. C. Bayern Spieler im Ausland verkaufe und ihr dafür regelmäßig Zinsen bezahlen würde, obwohl er kurz darauf insolvent wurde. Wir haben jedoch 3 Millionen Euro wegen dem blind spielenden BVL und dem Landgericht München I verloren, denn soviel ist unser Haus in Nymphenburg wert. Wegen dem Tierarzt und weil ich ins Krankenhaus musste,weil Hunde durch das nervengiftige Antibiotikum Metronidazol zubeißen, verwirrt und aggressiv werden, haben wir weitere 200.000.-€ durch Stelzl verloren ohne dass uns Rieder davor gewarnt hätte, bzw. ohne dass er uns in Kenntnis gesetzt hätte, dass er gar nicht Dr. Baumgartner heißt.

Hans Rainer Stelzl hat mehrere Personen bereits über den Tisch gezogen und um ihr sauer verdientes Geld gebracht, aber trotzdem er die Urkunde gefälscht hat, bzw. den Kreditvertrag mit Dr. Baumgartner unterzeichnete wird gegen ihm nicht ermittelt!!!

Dass Karl Rieder mit so einem Geschäfte abwickelt kann ich nicht nach vollziehen. Aber dass er uns dann auch noch ins Unglück rennen lässt nach ein paar Jahren verstehe ich erst recht nicht. Man könnte direkt verleitet werden zu glauben, dass es eine abgekartete Sache gewesen wäre.

Auch die Lebensmittelinfektion nachdem uns Rieder in eines seiner vielen Restaurants zum Essen eingeladen, hatte fand ich sehr schockierend, vor Allem dass es so aggressive Keime sein müssen, dass meine Mutter einfach nicht mehr gesund wird und einen lebensgefährlichen Blutdruckaball bekommt mit Herzrasen wenn sie keine Probiotika einnimmt und diese nun immer noch nach 6 Monaten!  Meine Mutter erlitt nun mit 92 Jahren ihre erste Lebensmittelinfektion in ihrem ganzen Leben.

Auch dass uns Rieder es uns nicht sagen konnte, dass sein Geschäftpartner gar nicht Dr. Baumgartner heißt finde ich sehr suspekt.  Jedoch hatte er diesen niemals mit seinem Namen angesprochen als diese beiden uns besucht hatten um über den Verkauf  Verhandlungen zu führen, obwohl Rieder Stelzl scheinbar schon länger gekannt hatte und wie ich gehört habe und glaube weiterhin noch Geschäfte mit ihm abgewickeln solle. Ich kann es nicht nachvollziehen, dass man mit einem höchst Unehrenhaften Geschäfte macht, wenn man so viele Restaurants und Geld besitzt wie Rieder.

Wir verkauften an ihn, weil er wenigstens meiner Mutter ein lebenslanges Wohnrecht garantierte, das vertraglich festgelegt wurde, obwohl wir an ihn eine Horrormiete bezahlen müssen und dies obwohl Karl Rieder alles in unserem damaligen Haus nicht reparieren lässt.

Denn das konnte ich meiner Mutter nicht antun, dass sie wegen dem BVL und dem Landgericht und weil ich die Tiere nicht aufgeben wollte, ihr Haus und unsere Heimat verliert, für das sie mit meinem Vater sehr lange und hart gearbeitet hatte. Hätte ich sofort eine Unterlassungserkärung unterzeichnet, wäre es nicht so weit gekommen, doch das konnte ich den Tieren wiederum nicht antun, dass ich sie an T61 verätzen und ersticken hätte lassen und das auf der ganzen Welt. Leider hatte mein Durchhaltevermögen nichts erreichen können für die armen Tiere auf der ganzen Welt! Das ich jedoch vorher nicht glauben konnte, dass alles umsonst gewesen ist. Das Schlimme ist dabei, dass die Tiere jetzt nicht einmal mehr ihre Qual während sie verätzt werden, hinausschreien können und es niemand merken kann. Die Tierärzte glauben auch immer noch den Lügen der Intervet Deutschland GmbH, dass die oft viele stundenlangen Zuckungen die letzten Lebensgeister wären.

Als Karl Rieder meine Mutter zum Essen in eines seiner zahlreichen Restaurants am 29. August 2017 einlud, hatte er davon berichtet, dass seine Tochter in unserem Haus wohnen wird! Kurze Zeit später – schon sofort danach hatte es meiner Mutter vor dem Essen – Picata Lombarda – geekelt und sie wurde am zweiten Tag sterbenskrank – sie befindet sich jedoch noch immer – nach sechs Monaten in Lebensgefahr, weil sie aus dem Krankenhaus viel zu früh entlassen wurde. Man hat sie nur sieben Tage antibiotisch mit neun! Infusionen täglich therapiert ohne auch nur eine einzige mikrobiologische Stuhluntersuchung zu veranlassen. Obwohl der Arcobacter das gleiche krankmachende Potential besitzt wie der Campylobacter, an dem sie unter vielen anderen lebensmittelvergiftenden Keimen litt.     https://qualvolle-einschlaeferung.de/arcobacter-der-lebensgefaehrliche-keim-e-coli-haem-wird-ignoriert-sowie-auch-epec-etec/ 

Wegen dem illegalen T61 – dem blind spielenden BVL und den Richtern, habe ich und meine Mutter alles verloren, sowie wegen dem Hans Rainer Stelzl.  Aber auch Rieder hätte uns davor bewahren können wenn er uns gesagt hätte, das er sich mit falschem Namen ausgibt!

Jetzt ist das Schlimmste eingetreten, das passieren konnte, denn meine Mutter wird einfach nicht mehr gesund und wir kämpfen tagtäglich um ihr Überleben. Keiner kann ihr helfen – kein Arzt kennt sich mit der Infektionslehre aus und bezahlt haben wir bisher endlos viel Geld für sämtliche Laboruntersuchungen, die wir beinahe jede Woche veranlassen, jedoch die E. coli häm bekommen wir nicht in Griff. 

Rechtsanwaltskanzlei von Rieder

sendet uns nun eine Drohung zu

Obwohl meine Mutter nachdem sie Rieder zum Essen in sein Restaurant einlud noch immer lebensbedrohlich erkrankt ist, wird sie und ich von den Anwälten der Kanzlei von Karl Rieder bedroht, obwohl die Reduzierung der Miete berechtigt ist, weil er alle ihm gemeldeten Schadensfälle ignoriert. Jedoch möchte er die komplette Miete kassieren und für nichts aufkommen.  Wir fühlen uns wie Sklaven im eigenen Haus. Aber die Miete darf nach ihm nicht gekürzt werden!!!!!! Deswegen möchte er uns nun verklagen. Wie dreist und gefühlskalt muss man sein wenn einem das Schicksal kein wenig berührt obwohl sich meine Mutter v. a. in seinem Restaurant Romans die Infektion zuzog wer weiß? Denn wo denn sonst? Sie hatte ja danach bis zur Krankenhauseinweisung gar kein Fleisch mehr gegessen weil es ihr vor Fleisch schon nach dem Essen geekelt hatte!

 

 

Weshalb meine Mutter Hans-Rainer Stelzl vertraute

So etwas Verlogenes beschäftigt der F. C. Bayern?

Oder nur einige Spieler oder alle Spieler?

Zumindest erzählte uns Hans Rainer Stelzl, dass er dem Lahm in Nymphenburg/Neuhausen ein Haus verkauft hat und er wäre auch der Steuerberater von diversen Spielern. So erzählte er, wenn er bei uns im Haus als Makler auftauchte, immer von allen Bayern Spielern, wo er diese wieder hinfahren musste und was wer gesagt hatte, das meine Mutter sehr interessant und spannend empfand. 

Da meine Mutter extremer Fußballfan von den F. C. Bayern ist, stand dieser alias Dr. Baumgartner (Hans Rainer Stelzl) bei ihr hoch im Kurs. Er wusste auch, dass ich an einer Blutvergiftung von einem Hundebiss litt (meine Hunde erhielten das neurotoxische Antibiotika Metronidazol, das Tierärzte grundlos und verboten umwidmen, worauf ein Hund meinen anderen angefallen hatte nur weil er seinen Napf ausschleckte, wie das üblich ist bei meinen Hunden), weshalb er ihr “beratend” zur Seite stand. Ich habe meiner Mutter verboten, mit ihm Geschäfte zu machen (er wollte die Autos der Spieler im Ausland verkaufen).

Die Kriminalpolizei hat ihn verhaften lassen und der Haftbefehl wurde sofort am nächsten Tag vom Richter wieder aufgehoben, so dass er gleich wieder aus der Haft entlassen wurde. Kommt mir sehr suspekt vor, wie wenn er doch eine Funktion bei den Bayern hätte und geschützt würde? 

Mein Verdacht, dass Stelzl bei den Bayern eine große Nummer hat, hat sich für mich beinahe bestätigt, denn nur seine Frau wurde vor Gericht verklagtobwohl doch er der Drahtzieher von allem war! Nur Helga Stelzl seine Frau erschien auf der Verhandlung und seither erhält meine Mutter auf Lebenszeit monatlich 100.-€ von dieser, obwohl das Gericht wusste, dass ich die Sache übernommen hatte damit sich meine Mutter mit ihren 93 Jahren nicht ständig darüber noch mehr aufregen muss und damit sie nicht auf die Verhandlung gemusst hatte, denn wir dachten, dass Hans Rainer Stelzl für uns immer noch der Dr Baumgartner, dort auftauchen wird, weil er schließlich normaler weise Angeklagter gewesen wäre. Er hat uns schließlich unser Lebenskapital genommen, das meine Mutter zu sehr aufgeregt hätte wenn sie ihn auch noch gegenübersitzen hätte müssen.

Auf mein Einschreibe mit Rückschein hat sich Rummenigge Hoeneß und andere Bayern Spieler nicht einmal gemeldet! Auch das kommt mir vor, als möchte man diesen Stelzl schützen.

Wieso lässt man so einen SOFORT wieder laufen, obwohl er andere Menschen in den Ruin gestürzt hat und eine Urkundenflälschung beging? 

Private Abhandlung wie es mir und meinen Tieren erging als ich gegen das Folterpräparat kämpfte – (alter Text aus 2015):

Denn meine Mutter ist ein extremer  F. C. Bayern-Fan. Sie ist nun über 90 Jahre alt und hat schon damals viel mitgemacht, wie ich auch. Täglich zu glauben es wird einem alles was man hat genommen, war nicht schön und es war eine verdammt harte Zeit, in der ich alles gab, um die schlimmsten Todesqualen, die es gibt für unsere Wehrlosen zu beenden. Tierärzte handeln strafbar wenn sie einem Tier ohne Vollnarkose wie vor einer Operation dieses explosive Zeug injizieren aber trotzdem kommen diese durch Interaktionen oder hineingeschmuggeltes Wiederbelebendes unbemerkt und sofort gelähmt zu Bewusstsein.

Aber es gibt Tierärzte, die denken, dass es tatsächlich betäubend wirke, weil Intervet einen Bewusstseinsverlust vorgelogen hat OBWOHL ES NUR LÄHMUNGEN SIND!!!  Tierärzte quälen die Tiere nach wie vor mit oder ohne Narkose durch T61 zu Tode. Leider glauben jedoch alle Tierärzte, dass die Narkose vor dem Einsatz des nicht tötenden Ätzmittels tierschonend wäre!!! Kein Tierarzt weiß es, dass das Herz, nachdem es zu schlagen aufhört, später wieder zu schlagen anfangen muss und jeder Tierarzt denkt, dass die Tiere durch T61 sterben, obwohl sie nur gelähmt sind – auf der ganzen Welt und das seit 1961!!!

Auch aus Münster erhielt ich einen Anruf, weil man dort den Hund nicht zum Entschlafen bringen konnte, wurde ihm das Höllenmittel T61 injiziert, bzw. hinein gejagt, wie auch nach Angaben einer Familie, deren Hund erst kürzlich im Jahre 2018 in der  Tierklinik Scharnhorst GmbH Bücherstr.1 44328 Dortmund T61 in die Brust ohne vorheriger Narkose hinein gejagt wurde? Erst nach vierzig Minuten wurde dem armen Hund noch etwas nachgespritzt nach Aussage der Tierbesitzer. So ein Tierarzt muss doch zionistisch veranlagt sein oder nicht? Denn weshalb hat man nach einer so langen Zeit noch etwas zum Töten injiziert?

Die meisten Tierärzte glauben bis heute das vorgeheuchelte Narkosemärchen, das sie vor einem halben Jahrhundert von der Ätzmitteherstellerin Intervet Deutschland gelernt haben und dass das Tötungsmittel betäubend wirke, obwohl es nur lähmt. Denn DMF ist am Schnellsten in der Chemie und es sind ja schließlich 33,125 Gramm in einer 50 ml Flasche T61 enthalten anstatt wie deklariert 566,67 mg sowie lähmendne Chemikalien!!!!

Die Tiere hatten wie am Spieß ohne Narkose geschrieen (die mit guten Kreislaufverhältnissen jedoch waren sofort gelähmt). Dies war der Grund für den Hausverkauf – 1. erhielten wir keine Spenden, denn ich hatte den Kampf öffentlich auf unserer HP geführt und jeder konnte lesen, dass alle meine belegbaren Beweise ignoriert werden – für so etwas erhält man dann auch keine Spenden, wenn man sieht, dass die Tiere verlieren werden – ich dachte ich hätte trotzdem gewonnen weil die Narkosevorschrift entstand, dadurch, dass ich dies öffentlich tat! Erst heute weiß ich, dass  ich für die Tiere nichts erreicht habe, außer einen Scheinsieg weil alle Tiere nach wie vor eine lange Zeit daran verätzen müssen während sie nur gelähmt sind, da die Narkose sofort aufgehoben wird, sobald T61 den armen Tieren injiziert wird !!!!!!!!!!

Diese harte Zeit ist aber geblieben, denn wir haben das Haus spottbillig verkauft nur damit meine Mutter auf Lebzeit in “ihrem” Haus weiterwohnen kann, obwohl die Miete ein Horror ist und wir alles selbst bezahlen müssen, vom Strom angefangen, über Öl- und sämtliche Nebenkosten. Hinzu kommt, dass wir ja schließlich 9 Tiere besitzen – 3 Hunde und 6 Katzen, die es alle nicht gut hatten. Durch den Stress glaube ich, sind viele krank geworden, sowie ich auch, da ich mehr als 13 kg abgenommen habe und meine Nerven liegen manchmal blank. Ich möchte hier erklären wie man gefoltert werden kann, wenn man seine Tiere liebt und seine Mama und dass Stress ansteckend ist für die, die einen lieben ist auch selbstverständlich, insbesondere für Tiere, die so feinfühlig und mitfühlend sind wie meistens kein Mensch. Irgendwann versagt die Verdauung und durch das Cortisol und Adrenalin kann man dann keinen Zucker mehr abbauen, woraus dann Pilze wachsen (auch diese kann man nicht immer nachweisen!).

Los ging es ja schon mit diesem Folterpräparat für Tiere. Ich dachte nur immer, dass es meine Tiere ja gut haben, aber Zeit hatte ich damals kaum für sie, ich hatte sie ziemlich vernachlässigt, da es ja schließlich immer wieder Verfügungen und Ordnungsmittelanträge hagelte und auch Fingiertes  durch die Richterin Hansen  durchging, also verlogene Beschuldigungen, dass die Wahrheit, die mir verboten wurde zu äußern, noch immer im Internet stünde, unkontrolliert erließ man dadurch immer neue Verfügungen und Ordnungsmittelanträge. Mein Anwalt Frank Rettkowski hat sich nach dem Prozess eine Luxuslimousine gekauft, denn vorher fuhr er ein Schrottauto und er lachte mit der Gegenpartei, als ich forderte dieses Zeug einem Gutachten  zu unterziehen, denn damals schon hatte ich den Verdacht, dass noch mehr Ätzendes darin enthalten ist, was sich ja durch meinen späteren Laborreport T61 laborbefund avomeen (1)bestätigt hatte!

Die Geschäftsführung vom F. C. Bayern reagiert nicht, da nach der Direktion des Fan-Clubs “es aus Datenschutzgründen nicht möglich sei, sich dazu zu äußern”. Das ist mir schon klar, von Problemen möchte man nirgends etwas wissen.

So sieht es aus wenn die Tiere nicht sofort gelähmt sind (durch die intramuskuläre verbotene Anwendung gelangen die lähmenden Chemikalien nicht schnell genug ins Gehirn, das ebenso verätzt und sich in jeder Faser des Körpers wie Millionen Bienenstiche anfühlen muss glaube ich, denn DMF zersetzt auch Kunststoff):

Das könnte auch interessant sein...