Lieferte Merck & Co (MSD – Sharp & Dohme GmbH) illegal tonnenweise Euthanasiemittel für Hunde Beuthanasia D in die USA für Hinrichtungen? Hat die MSD in Beuthanasia D pures N, N-Dimethylformamide (DMF) hineingeschmuggelt? Die MSD vertreibt weltweit das gefälschte T61 (Tanax – T-61 Euthanasia Solution) aus purem hineingeschmuggelten DMF damit die Tiere “schön” leiden müssen oder weshalb sonst? Oder nur damit Menschen vergiften? Denn nach Anweisung der Intervet Gift Schmugglerin der MSD soll man die vergifteten Tiere in die Erde begraben! Seit 1961! Seit Grünenthals Contergan vom Markt genommen werden musste!

Dass die amerikanische MSD (Intervet) weltweit das gefälschte (Urkundenfälschung) T61 (Tanax, T-61 Euthanasia Solution) zur WIEDERBELEBENDEN, LÄHMENDEN UND BEWUSSTSEINSERWEITERNDEN qualvollsten Euthanasie vertreibt – Narkose wird aufgehoben und geht in Sekunden in Lähmung über : https://qualvolle-einschlaeferung.de/t61-tanax-t-61-euthanasia-solution-toetet-nicht-es-wiederbelebt-laehmt-sofort-die-nachweise-bei-tieren-und-menschen/

 https://qualvolle-einschlaeferung.de/w-e-l-t-s-k-a-n-d-a-l-intervets-t61-tanax-besteht-aus-akut-toxischem-dmf-pur-das-bvl-schuetzt-das-undeklarierte-das-eine-akute-toxizitaet-dermal-inhalativ-besitzt-reproduktionstoxis/

Todesstrafe Hinrichtung von US-Mörder gefilmt

Amerikas Henker haben Nachschubprobleme: Den Bundesstaaten fehlt ein Betäubungsmittel. Deshalb verwenden sie ein Medikament, mit dem sonst Tiere eingeschläfert werden. Anwälte eines zum Tode Verurteilten klagten – und setzten durch, dass eine Exekution als Beweismittel gefilmt wurde.http://www.spiegel.de/panorama/justiz/todesstrafe-hinrichtung-von-us-moerder-gefilmt-a-775928.html

“ Die letzten Worte aus dem Mund des sterbenden Todeskandidaten lauteten: “Ich fühle, dass mein ganzer Körper brennt.”

 https://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/hinrichtung-in-den-usa-das-qualvolle-sterben-eines-moerders/9348934.html

Beuthanasia-D

Special Caution


Höllische Hinrichtung in den USA: 117 Minuten Todeskampf nach …

https://www.bild.de/news/ausland/todesstrafe…/giftspritze-injektion-36956300.bild.html

Gift aus Deutschland für die USA

“Ein Pharma-Unternehmen steht im Verdacht, illegal Tierarzneimittel in die USA geliefert zu haben. Der enthaltene Wirkstoff wird auch dazu genutzt, Menschen hinzurichten. Ein Bericht der NDR/SZ Recherchekooperation.

NDR/SZ Rechercheverbund Beuthanasia | VET Pharma Friesoythe GmbH (NDR)

Die Vollstreckung von Todesurteilen ist für die Justiz in den USA zu einem echten Problem geworden. Seitdem immer mehr Pharmaunternehmen großen Wert darauf legen, dass ihre Arzneien nicht dazu genutzt werden, Menschen hinzurichten, herrscht in US-Gefängnissen eine regelrechte Knappheit dieser Mittel. Viele US-Bundesstaaten schieben deshalb mittlerweile bereits verhängte Todesstrafen auf oder experimentieren mit unerprobten Chemikalien, mit teilweise grauenhaften Resultaten. Auch Wirkstoffe, die eigentlich für das Einschläfern von Tieren gedacht sind, kommen bei Hinrichtungen zum Einsatz.

Verschärft hat sich diese Situation auch durch die EU-Anti-Folterichtlinie. Sie sieht vor, dass der Export von Arzneimitteln, die zur Todesstrafe eingesetzt werden könnten, streng reglementiert wird. Und eben diese Richtlinie könnte eine norddeutsche Pharmafirma bewusst gebrochen haben. Davon geht zumindest die zuständige Staatsanwaltschaft Oldenburg aus. Die Firma VET Pharma Friesoythe GmbH aus Norddeutschland stellt Tierarzneimittel her und gehört zu dem US-Pharma-Konzern Merck Sharp & Dohme (MSD).

Nach Unterlagen, die NDR und Süddeutsche Zeitung einsehen konnten, geht die Staatsanwaltschaft davon aus, dass VET Pharma zwischen November 2017 und Januar 2018 tonnenweise das Tierarzneimittel “Beuthanasia-D” an eine Schwesterfirma in den USA geliefert hat. Der darin enthaltene Wirkstoff, Pentobarbital, wird nachweislich in US-Todestrakten eingesetzt, um Menschen hinzurichten. Auch Pentobarbital wird deshalb von der EU-Folterrichtlinie erfasst, denn sein Export ist streng reglementiert. Für die drei Chargen, die jeweils einen Wert von etwa 200.000 Euro hatten, verfügte VET Pharma über keine Ausfuhrgenehmigung. Mitarbeiter von VET Pharma sollen dabei offenbar Daten so manipuliert haben, dass die heikle Fracht dem zuständigen Exportunternehmen nicht auffällt. Ein weiterer Export wurde im Februar 2018 durch Zollbeamte gestoppt.

NDR/SZ Rechercheverbund Beuthanasia | Beuthanasia Tierarznei (NDR)

Dieses Mittel soll tonnenweise in die USA und auch nach Japan geliefert worden sein

Lieferungen in die USA und nach Japan

Mittlerweile wird gegen mehrere Mitarbeiter des Unternehmens ermittelt. Die Staatsanwaltschaft prüft, ob sie gegen das Außenwirtschaftsrecht verstoßen haben. Das sieht vor, dass Pentobarbital nur dann in die USA geliefert werden darf, wenn der Verbleib des Mittels lückenlos geklärt ist. So soll verhindert werden, dass deutsche Medizin in US-Todestrakten landet. Zahlreiche europäische Medizin-Unternehmen ignorieren entsprechende Lieferanfragen aus den USA aber ohnehin, da die Angst vor Reputationsschäden zu groß ist. In den vergangenen fünf Jahren hat Deutschland überhaupt keine Pentobarbital-Exporte in die USA genehmigt.

Recherchen vom Norddeutschen Rundfunk (NDR) und der Süddeutschen Zeitung (SZ) zufolge lieferte das niedersächsische Unternehmen VET Pharma die Medikamente an ein US-amerikanisches Schwesterunternehmen, die Intervet Schering-Plough Animal Health. So zeigen es Daten des US-Zolls. Zwei weitere Lieferungen sollen nach Japan gegangen sein. Auch in diesen Fällen soll keine Exportgenehmigung vorgelegen haben. Ende Mai durchsuchten deshalb Zollfahnder Geschäftssitze der VET Pharma in Friesoythe und stellten dabei Daten und Unterlagen sicher. Die Staatsanwaltschaft Oldenburg bestätigte auf Nachfrage Ermittlungen “gegen mehrere Verantwortliche eines pharmazeutischen Unternehmens”, wollte sich zu konkreten Details unter Verweis auf die noch andauernden Ermittlungen jedoch nicht äußern.

USA Todesstrafe (picture-alliance/AP Photo)

In den USA herrscht eine Knappheit an Medikamenten, um die Todesstrafe zu vollstrecken

Keine Hinweise auf Verwendung in US-Gefängnissen

Nach Auskunft der US-Organisation Death Penalty Information Center haben bereits 14 US-Staaten Pentobarbital benutzt, um Gefangene hinzurichten, die zum Tode verurteilt wurden. In den vergangenen Jahren wurden immer wieder Fälle bekannt, in denen sich Gefängnisse tödliche Chemikalien auch auf illegalem Weg beschafft haben.

Im Fall der deutschen VET Pharma Friesoythe GmbH liegen keine Hinweise darauf vor, dass Teile der Chargen des Gifts tatsächlich in US-Gefängnissen gelandet sind. Auch die zuständige Staatsanwaltschaft sagt, sie habe keine Erkenntnisse “über den konkreten Einsatz der pharmazeutischen Erzeugnisse in Amerika”. Auf Nachfrage teilte ein Pressesprecher der  Veterinärsparte von Merck Sharp & Dohme mit, man arbeite “selbstverständlich bereits mit den Behörden in dieser Angelegenheit eng zusammen”. Da “Beuthanasia-D” in den USA nur als Tierarzneimittel zugelassen sei, habe man keinen Grund zu der Annahme, dass der Stoff jemals außerhalb der Tiermedizin verwendet wurde. Im Übrigen seien alle Mitarbeiter dazu verpflichtet, sich an Recht und Gesetz zu halten”.

Entnommen aus der Quelle: https://www.dw.com/de/gift-aus-deutschland-f%C3%BCr-die-usa/a-44652266

COMBINED BY PENTOBARBITAL

KOMBINATIONEN VON PENTOBARBITAL

“Beliebige Kombination von Pentobarbital mit einem lähmenden neuromuskuläre Agent ist völlig inakzeptabel, als eine Methode der Sterbehilfe. Jedoch, auf dem Markt verfügbaren Kombinationen von Produkten wie Beutanasia-D, die vereint mit anderen Substanzen Pentobarbital, dem Herzstillstand zu beschleunigen.

Beutanasia-D ist ein Medikament der Lager III, Was bedeutet, dass es vom Hersteller durch eine Person oder Gesellschaft mit der DEA-Registrierung abgerufen werden kann, Ener ohne Bestellung. Jedoch, Lager III Drogen unterliegen den gleichen Anforderungen an Sicherheit und Kontrolle der Zeile, dass die Droge II Inventar”.

https://www.mascotarios.org/de/declaracion-de-human-society-sobre-eutanasia-en-perros/



Wurde die Horror Ätzchemikalie T61 (Tanax, T-61 Euthanasia Solution) den zu Tode verurteilten Gefängnisinsassen injiziert?

Quote ” And you find an occasional use of a euthanasia solution called T-61, which is very much like the three-drug combination used in human executions. Yet almost without exception, the use of neuromuscular blocking agents in animal euthanasia is considered unethical. The vast majority of animal euthanasia is carried out by means of sodium pentobarbital, and there is strong consensus among humane organizations and veterinary groups that this is the single most humane euthanasia method”.

Entnommen aus der Quelle: https://www.psychologytoday.com/us/blog/all-dogs-go-heaven/201112/animal-euthanasia-and-capital-punishment-some-uncomfortable

Die Urkundenfälschung der Gift Schmugglerin wird von ihrer MSD gedeckt, die WELTWEIT das explosiv wirkende pure und undeklarierte Ameisendimethyl N,N-Dimethylformamid – der Hauptbestandteil in T61 (Tanax, T-61 Euthanasia Solution) VERTREIBT. Der Versuch uns mundtot zu machen wie vor sieben Jahren damit wir folgende Unterlassungserklärung unterzeichnen:

https://qualvolle-einschlaeferung.de/wp-content/uploads/2018/10/Unterlassungserkl%C3%A4rung-Intervet-MSD.pdf

Spiegel hat nun den Bericht über die Schmuggelaffäre der MSD gelöscht – der Link funktioniert plötzlich nicht mehr

 http://www.spiegel.de/panorama/justiz/todesstrafe-hinrichtung-von-us-moerder-gefilmt-a-775928.html

“ Die letzten Worte aus dem Mund des sterbenden Todeskandidaten lauteten: “Ich fühle, dass mein ganzer Körper brennt.” https://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/hinrichtung-in-den-usa-das-qualvolle-sterben-eines-moerders/9348934.html

Hellish execution in the US: 117 minutes of agony after …

24.07.2014 – Doch wieder lief die Exekution vollkommen aus dem Ruder. … Zucken, Zittern, Herzattacke: Der grausame Todeskampf des Mörders Clayton”.

http://Hundeeuthanasie Iran a0ba42e9733db760954a5584932bd629 (1) (1) (1) (1).mp4

Wenn das grausame Ätzmittel T61 aus dem undeklarierten und hineingeschmuggelten EXPLOSIVEN ÄTZGIFT und Hauptanteil N,N-Dimethylformamid in T61 (Tanax, T-61 Euthansia Solution) nicht in Sekunden LÄHMEND wirkt wie bei der intravenösen Injektion dann sieht es so aus wie bei dem Hund auf dem Video: 

Wenn das grausame Ätzmittel T61 aus dem undeklarierten und hineingeschmuggelten EXPLOSIVEN ÄTZGIFT und Hauptanteil N,N-Dimethylformamid in T61 (Tanax, T-61 Euthansia Solution) nicht in Sekunden LÄHMEND wirkt wie bei der intravenösen Injektion dann sieht es so aus wie bei dem Hund auf dem Video: http://Hundeeuthanasie Iran a0ba42e9733db760954a5584932bd629 (1) (1) (1) (1) (1) (1)

Is Tributame Euthanasia Solution for Dog Euthanasia Faked by the Israeli Teva? Teva sold it to the pharmaceutical giant BAYER
The cruel US More under: https://qualvolle-einschlaeferung.de/2728-2/

Intervet / MSD has been threatening us again last year for their ake mistakenly declared T61 Oils (Tanax in Italy and Chile, T-61 Euthanasia Solution in Canada), as they are also fighting the truth because of their insecticide Bravecto: https://qualvolle-einschlaeferung.de/wp-content/uploads/2018/10/Unterlassungserkl%C3%A4rung-Intervet-MSD.pdf

More about Tanax, T61, T-61 Euthanasia Solution in our homepage can be reached as follows http://www.qualvolle-einschlaeferung.de

The CSU law firm Waigel has sued us for rent arrears! The law firm Schwarz, which our homebuyer Rieder voerh engaged had not sued us!

Which is why I lost everything and almost my mother! She has been in danger of living for a year and three months! Only she got a lifelong right of residence seven years ago when she was 86 years old, from our homebuyer Karl Rieder, who was dragged to us by his criminal broker Hans-Rainer Stelzl, who had ripped us even for 200,000.- €, and one Italian restaurant chain in Munich and around Munich owns! After inviting her to dinner in his novel to discuss the sublease he FORBIDDEN HAD us, my mother had to go to the hospital for a food infection! Since then, she suffers from life-threatening unknown germs and nobody can help her: https://qualvolle-einschlaeferung.de/todesfaelle-nach-dem-essen-im-romans-in-muenchen-durch-lebensgefaehrlichen-blutdruckabfall-mit-herzrasen-karl-rieder-hat-meine-mutter-zum-essen-eingeladen-seither-leidet-sie-an-toxinbildenden-keime/

18. Juni 2018

Todesfälle nach dem Essen mit lebensgefährlichen Blutdruckabfall & Herzrasen? Gastronom Karl Rieder hat meine Mutter in`s Romans zum Essen eingeladen. Seither leidet sie seit 12 Monaten an toxinbildenden Bakterien & niemand kann ihr helfen!

23. Dezember 2017

Krebs, Vergiftung, Contergan statt Gen-Chips! Begründung weshalb wir glauben, dass der Zionismus bereits die Weltherrschaft über uns eingenommen hat – verstärkt durch die Medien, die uns alles verschweigen, wie auch dass durch Tartar Toxoplasmose entsteht, die krebsartig alle Organe durchwuchert – EU subventioniert Tierquälerei und fördert mit unserem Geld damit auch gleich unser Leid!

Neueste Beiträge

Tierhilfe und Verbraucherschutz
International e. V.

oHS-Immoteam UG – Hausverwaltung und Vermittlung von Immobilien hatten uns als sie noch die Sicura Haus und Grund GmbH waren, die insolvent ist, um 200.000.- € mit einem falsch unterzeichneten Kreditvertrag erleichtert!

6. September 2018

7. Dezember 2018

Lieferte Merck & Co (MSD – Sharp & Dohme GmbH) illegal tonnenweise Euthanasiemittel für Hunde Beuthanasia D in die USA für Hinrichtungen? Hat die MSD in Beuthanasia D pures N, N-Dimethylformamide (DMF) hineingeschmuggelt? Die MSD vertreibt weltweit das gefälschte T61 (Tanax – T-61 Euthanasia Solution) aus purem hineingeschmuggelten DMF damit die Tiere “schön” leiden müssen oder weshalb sonst? Oder nur damit Menschen vergiften? Denn nach Anweisung der Intervet Gift Schmugglerin der MSD soll man die vergifteten Tiere in die Erde begraben! Seit 1961! Seit Grünenthals Contergan vom Markt genommen werden musste! Wurde rde Beuthanasia D oder T61 dem Hinrichtenden injiziert als er schrie: “Ich fühle dass mein ganzer Körper brennt? 

Hat die MSD auch N,N-Dimethylformamid als Hauptanteil sowie Lähmungsmittel in Beuthansia D zugesetzt wie in dem gefälschten T61 (Tanax, T-61 Euthansia Solution), das die MSD WELTWEIT vertreibt, so dass die Sterbenden nach 10 Minuten gelähmt waren & innerlich verbrennen mussten wie die Tiere durch T61, Tanax, T-61 Euthanasia Solution? Hinrichtungen von Menschen in den USA:

 Die letzten Worte aus dem Mund des

sterbenden Todeskandidaten lauteten:

“Ich fühle, dass mein ganzer Körper brennt.”

“…………….  Augenzeugen berichteten nach amerikanischen Medienberichten, er habe zehn Minuten lang sichtbar mit dem Tode gekämpft. ………….. Auch die bei der Hinrichtung anwesende Fernsehjournalistin Sheila Gray berichtete später, McGuire habe vor seinem Tod etwa zehn Minuten lang verzweifelt um Luft gerungen. “Seine Kinder und seine Schwiegertochter weinten und waren sichtlich bestürzt”, schrieb sie auf Twitter. …………” Entnommen aus der Quelle: https://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/hinrichtung-in-den-usa-das-qualvolle-sterben-eines-moerders/9348934.html

Höllische Hinrichtung in den USA: 117 Minuten Todeskampf nach …

https://www.bild.de/news/ausland/todesstrafe…/giftspritze-injektion-36956300.bild.html

Das Sicherheitsdatenblatt von dem EXPLOSIVEN

Hauptanteil N,N-Dimethylformamid (DMF) in T61

(Tanax, T-61 Euthanasia Solution) der Intervet,

bzw. Merck & Co (MSD Sharp & Dohme GmbH)

und MSD Animal   Health

https://www.winlab.de/media/pdf/3e/a3/83/N-N-Dimethylformamid.pdf

 
Beuthanasia D ist von der grausamen Gift Schmugglerin Intervet und der Ätzmittelvertreiber MSD des gefälschten T61 (Tanax, T-61 Euthanasia Solution) aus purem N,N-Dimethylformamid     

Beuthanasie-D-Spezial

Diese Behandlung gilt für folgende Arten:

 Hersteller: Intervet / Merck Animal Health

Entnommen aus der Quelle: https://www.drugs.com/vet/beuthanasia-d-special.html


Besteht die CSU und CDU aus der amerikanischen Pharma MSD, die in Deutschland wie die Gift Schmugglerin und Ätzmittelherstellerin Intervet von T61 (Tanax, T-61 Euthanasia Solution) direkt die US-Regierung ist?

Denn weshalb schützt die CSU im BVL die Urkundenfälschung von T61 (Tanax, T-61 Euthanasia Solution), das aus dem HAUPTANTEIL N,N-Dimethylformamid besteht? Sollen neben dem dass Tiere leiden Menschen weltweit am undeklarierten explosiven T61 (Tanax, T-61 Euthanasia Solution) vergiften? Oder weshalb gibt die Gift Schmugglerin und Ätzmittelherstellerin Intervet die verbotene Anweisung die zu Tode gefolterten Tiere, die mit dem Höllenmittel der Erde T61 gelähmt verätzen und unsichtbar seit der Narkose ersticken müssen, 50 cm unter die Erde zu begraben?

 https://www.cducsu.de/veranstaltungen/referenten/hanspeter-quodt

Beuthanasia-D KOMBINATIONEN VON PENTOBARBITAL

Zitat: “Beliebige Kombination von Pentobarbital mit einem lähmenden neuromuskuläre Agent ist völlig inakzeptabel, als eine Methode der Sterbehilfe. Jedoch, auf dem Markt verfügbaren Kombinationen von Produkten wie Beutanasia-D, die vereint mit anderen Substanzen Pentobarbital, dem Herzstillstand zu beschleunigen.

Beutanasia-D ist ein Medikament der Lager III, Was bedeutet, dass es vom Hersteller durch eine Person oder Gesellschaft mit der DEA-Registrierung abgerufen werden kann, Ener ohne Bestellung. Jedoch, Lager III Drogen unterliegen den gleichen Anforderungen an Sicherheit und Kontrolle der Zeile, dass die Droge II Inventar”.

Entnommen aus der Quelle: https://www.mascotarios.org/de/declaracion-de-human-society-sobre-eutanasia-en-perros/

Wird das explosive gefälschte T61

(Tanax, T-61 Euthanasia Solution)

für Menschen Hinrichtungen

in den USA benutzt?

Zitat – Google Übersetzung: “…Und gelegentlich kommt eine Euthanasie-Lösung namens T-61 zum Einsatz, die sehr ähnlich der Kombination aus drei Medikamenten ist, die bei der Hinrichtung von Menschen eingesetzt wird. Die Verwendung neuromuskulärer Blocker bei der Euthanasie bei Tieren gilt jedoch fast ausnahmslos als unethisch. Die überwiegende Mehrheit der Sterbehilfe bei Tieren wird mit Natriumpentobarbital durchgeführt, und zwischen humanen Organisationen und Veterinärgruppen herrscht große Übereinstimmung darin, dass dies die einzige humane Euthanasie-Methode ist”.

Entnommen aus der Quelle:https://www.psychologytoday.com/us/blog/all-dogs-go-heaven/201112/animal-euthanasia-and-capital-punishment-some-uncomfortable

Der englische Text: ” And you find an occasional use of a euthanasia solution called T-61, which is very much like the three-drug combination used in human executions. Yet almost without exception, the use of neuromuscular blocking agents in animal euthanasia is considered unethical. The vast majority of animal euthanasia is carried out by means of sodium pentobarbital, and there is strong consensus among humane organizations and veterinary groups that this is the single most humane euthanasia method”. Quelle: https://www.psychologytoday.com/us/blog/all-dogs-go-heaven/201112/animal-euthanasia-and-capital-punishment-some-uncomfortable

Das gute Euthanasiemittel Narcoren von Merial wird nun von Boehringer Ingelheim vermarktet

und man kann nur hoffen, dass sie Narcoren nicht fälschen wie das gefälschte T61 der MSD – denn Böhringer Ingelheim vertreibt mit den Studienfälscher MSD zusammen Pembroizumab.

“MSD (MSD Sharp & Dohme GmbH) und Boehringer Ingelheim gaben heute bekannt, dass Pembrolizumab in der Indikation nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom (NSCLC)* ab sofort von beiden Unternehmen gemeinsam vermarktet wird”.

Unsere Homepage ist erreichbar unter: http://www.qualvolle-einschlaeferung.de

Das könnte auch interessant sein...