Fälschungen von Arzneimittel der MSD weltweit vertrieben, wie das für Tiere qualvolle nicht tötende “Tötungsmittel” aus purer undeklarierter Ameisensäure um Tiere statt einzuschläfern unter Qualen bis zu Tagen unter Lähmungen zu verbrennen! Sowie um Menschen und Verbraucher zu schädigen? Bundesministerium für Verbraucherschutz – CSU – deckt die US Pharma wie auch deren radioaktive Isotope & krebserregende Schwermetalle in Impfstoffen undeklariert … ! Weil die CSU die MSD ist und eine kriminelle Vereinigung der USA um Tiere & Menschen zu quälen & auszurotten? Zionismus heißt möglichst viel Leid zu verursachen!

Damit Tiere lange Zeit lang atmen können und nicht sofort sterben und ersticken wurde nur die Hälfte der Dosis Mebenzonium in T61 zugegeben. Tiere sollten mit T61 möglichst viel leiden! Die Tiere verbrennen innerlich durch das pure N, N-Dimethylformamid (DMF). Tetracain wurde nur der 25. Teil in T61 hinzugefügt! Damit es keine Herzdepression gibt! Durch das verwandte Lidocain in niedriger Dosis wird das Herz nur kurzzeitig gelähmt. Später schlägt das Herz wieder im normalen Rhythmus! Durch niedrige Dosen von Gamma-Hydroybuttersäure wovon Embutramid der Abkömmling ist, wovon die teuflische Intervet nur ein Drittel zusetzen ließ erhöht die große Qualen und Schmerzen! Die Haut wird empfindlicher und das Bewusstsein wird erhöht! Normal wird man dadurch euphorisch. Aber nicht die Tieren, die den schlimmsten Tod von T61 erleiden während sie innerlich verbrennen und an Atemnot leiden und in sich gefangen sind weil sie komplett gelähmt sind! Denn T61 lähmt nur und verbrennt die Tiere lebendig unter Lähmungen. Die kriminelle Intervet hat eine Betäubung vorgelogen. GHB (Derivate von Embutramid) verlängert das Leben! Es regeneriert auch Lungen- und Herzzellen! Die Tiere können nicht sterben! Sie sind nur mit Tetracain und Mebenzonium gelähmt. Katzen nur mit Mebenzonium. Weil sie gegen Tetracain allergisch sind.

Weiterlesen

Die MSD & Intervet betrügt die ganze Welt! T61 (Tanax, T-61 Euthanasia Solution) tötet nicht – es wiederbelebt, hebt die Narkose auf & lähmt sofort – die Nachweise bei Tieren und Menschen. Regiert weltweit Rothschild durch die MSD & Intervet? T61 wurde so gefälscht dass die Leiden nicht größer sein könnten, die Tiere beim “einschläfern” erleiden müssen weil Tierärzte denken sie würden mit T61 töten können, weshalb die kranken Tiere stattdessen innerlich bis zu Tagen verbrennen & an Atemnot leiden bis sie erstickt sind!

Tierärzte denken sie könnten die Tiere nach der Narkose mit T61 töten. Sie wiederbeleben die Tiere und lassen sie bis zu Tagen am undeklarierten DMF innerlich verbrennen. Sie denken die Muskelkontraktionen, die vorkommen können, seien unbewusste Reaktionen. Dabei zucken die Tiere vor Qualen! T61 ist total gefälscht. Nichts stimmt an der Deklaration. T61 wurde möglichst qualvoll gestaltet. Eine Steigerung von Leid kann es nicht mehr geben. Die Intervet und MSD müssen der Teufel sein. Hauptbestandteil von T61 ist das explosive N,N-Dimethylformamid (DMF), der in den meisten Staaten nur als “Hilfsstoff” ausgewiesen ist! Die MSD muss der Teufel sein weil sie das grausame gefälschte Ätzmittel T61 “zur Euthanasie” weltweit vertreibt. Die MSD und die Gift Schmugglerin müssen Zionisten sein, die soviel Leid als möglich verursachen wollen! Die Zusammensetzung von T61 wirkt teuflisch und ist in den Staaten der Welt verschieden deklariert. Die Narkose wird aufgehoben sobald T61 den armen Tieren zur vermeintlichen Tötung injiziert wird und geht unbemerkt in eine Lähmung über! Tierärzte quälen die Tiere beim Einschläfern” unbewusst weil sie glauben, dass T61 töten würde
Deswegen wird die Narkose Ketamin und auch das Xylazin, das Tierärzte immer vor dem Einsatz des gefälschten teuflischen T61 verwenden, weil es ebenso betäubungsmittelfrei ist und sie sich die Arbeit sparen wollen, die Narkosemittel zu dokumentieren, bei den Ärmsten aller armen kranken Tieren, eingesetzt! Deswegen wird die Narkose, die Tierärzte vor dem Grauen T61 einsetzen, unwirksam gemacht und aufgehoben ohne dass es die Tierärzte bemerken, weswegen alle Tiere, denen T61 zur vermeintlichen “Tötung” bei der Einschläferung injiziert wird, bei vollem Bewusstsein innerlich am Hauptanteil von T61 – dem Ameisendimethyl verbrennen.  T61 befindet sich seit 1961 mit einer “fiktiven Zulassung” auf dem Markt! 2004 hatte man gelogen es wäre nun erstzugelassen worden. Aber man hat die “fiktive Zulassung” nur verlängert! https://qualvolle-einschlaeferung.de/t61-tanax-t-61-euthanasia-solution-toetet-nicht-es-wiederbelebt-laehmt-sofort-die-nachweise-bei-tieren-und-menschen/

Weiterlesen